Sie sind hier

Einsätze 2011

Dezember

Einsatz 88 - Hilfeleistung: Öl-Land

Sonntag | 25.12.2011 - 08:19 Uhr | Ortsverbindung Motzen - Mittenwalde

Es galt eine Ölspur zwischen den Ortschaften Motzen - Gallun - Mittenwalde zu beseitigen.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Mittenwalde und Motzen.


Einsatz 87 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Donnerstag | 22.12.2011 - 23:16 Uhr | BAB 13 - Baruth - Staakow

Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr der Fahrer eines PKWs, auf einen vor ihm fahrenden LKW auf, prallte gegen die Mittelleitplanke und kam anschließend im Straßengraben zum Stehen. Die Ladung des LKWs - mehrere 200 Liter Ölfässer - kam durch den Aufprallt ins Rutschen, wurde jedoch nicht weiter beschädigt.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun und Teupitz.


Einsatz 86 - Hilfeleistung: VU-LKW/BUS

Mittwoch | 07.12.2011 - 19:23 Uhr | Ortsverbindung Gallun - Bestensee

Ein LKW kam auf der Ortsverbindung zwischen Gallun und Bestensee von der Fahrbahn ab und rammte mit seinem Auflieger einen Straßenbaum. Der Auflieger wurde hierbeibeschädigt. Außerdem verrutschte ein Teil der Ladung und fiel auf die Fahrbahn.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Mittenwalde und der Stadtbrandmeister.


Einsatz 85 - Hilfeleistung: Öl-Land

Montag | 05.12.2011 - 09:01 Uhr | Ortsverbindung Mittenwalde - Telz

Es galt eine Ölspur zwischen den Ortschaften Mittenwalde und Telz zu beseitigen. Die Ölspur begann auf Höhe der Shell Tankstelle im Gewerbegebiet Hechtstücke und führte bis zum Ortseingang von Telz.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun und Mittenwalde.

November

Einsatz 84 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Mittwoch | 30.11.2011 - 11:15 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Mittenwalde

Auf der BAB 13, kurz vor der Abfahrt Mittenwalde, kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten PKWs. Hierbei wurde eine Person leicht verletzt.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun und Mittenwalde.


Einsatz 83 - Hilfeleistung: VU-LKW/BUS

Montag | 28.11.2011 - 06:35 Uhr | Ortsverbindung Mittenwalde - Schenkendorf

Bei einem Abbiegemanöver kam es auf der Landstraße, zwischen den Orten Mittenwalde und Schenkendorf, zu einem Zusammenstoß zwischen einem Linienbus und einem PKW. Hierbei wurden drei Fahrgäste des Buses verletzt.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Mittenwalde, Ragow, Telz und der Stadtbrandmeister.


Einsatz 82 - Brand: Sonderobjekt (Brandschutzeinheit LDS)

Donnerstag | 24.11.2011 - 04:30 Uhr | Neuendorf (Potsdam-Mittelmark) Einsatzvideo

Die Feuerwehren der Stadt Mittenwalde wurden im Rahmen der Alarmierung, der Brandschutzeinheit Dahme Spreewald, zu einem Deponie-Großbrand in Neuendorf gerufen. Auf dem Gelände eines ehemaligen Recyclinghofes war am Montag dem 21. November 11 gegen Mitternacht ein Feuer ausgebrochen. In einer circa 25 x 120 m großen Halle lagerten rund 1600 m³ illegal entsorgten Mischabfalls, die in Brand geraten waren. Um die Einsatzkräfte vor Ort zu unterstützen bzw. abzulösen, wurde ein Zug der Brandschutzeinheit LDS alarmiert. Ziel der Löscharbeiten war es den Radladern zu ermöglichen das brennende Material mit Erde und Recyclingmaterial zu bedecken, um so den beißenden Qualm einzudämmen.
Aus der Stadt Mittenwalde fuhren insgesamt 17 Einsatzkräfte, mit dem LF 20/16 der Feuerwehr Töpchin und dem MTF der Feuerwehr Telz, zu diesem Einsatz.


Einsatz 81 - Brand: Gebäude

Donnerstag | 17.11.2011 - 15:14 Uhr | Töpchin - Weißdornallee Einsatzvideo

Bei Arbeiten am Tank eines PKWs kam es plötzlich zu einem Brand. Da der PKW direkt an einer Hauswand stand, griff das Feuer rasch auf den Dachstuhl des Hauses über. Als in der Nähe arbeitende Bauarbeiter den Brand bemerkten, zogen sie geistesgegenwärtig den PKW mit einem Radlader vom Haus weg. Durch den Brand wurden der Dachstuhl und mehrere Zimmer des Hauses beschädigt. Da sich die Bewohner des Hauses rechtzeitig in Sicherheit gebracht hatten, wurde bei dem Brand niemand verletzt.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Mittenwalde, Motzen, Töpchin, der Stadtbrandmeister und der stellv. Kreisbrandmeister.


Einsatz 80 - Brand: Gebäude

Sonntag | 13.11.2011 - 03:57 Uhr | Töpchin - Bahnhofsstraße Einsatzvideo

In der Nacht zum Sonntag brannte in Töpchin ein altes, einstöckiges und circa 4 x 8 m großes, Bahnhofsgebäude vollständig aus. Bei unserem Eintreffen hatte die Feuerwehr Töpchin den Brand bereits unter Kontrolle, jedoch zogen sich die weiteren Löscharbeiten, aufgrund der starken Rauchentwicklung und mehrerer Glutnester im Dach, in die Länge. Das Feuer hatte auch auf einen, an der Außenwand stehenden, 1 m³ Container mit Feuerholz übergegriffen. Da man dieses nur schwer löschen konnte, musste der Container von Hand entladen werden.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Mittenwalde, Motzen, Töpchin und der stellv. Stadtbrandmeister.

Oktober

Einsatz 79 - Brand: BMA

Montag | 24.10.2011 - 23:44 Uhr | Mittenwalde - Dahmestraße

Die Auslösung der Brandmeldeanlage einer Firma im Mittenwalder Gewerbegebiet stellte sich als falscher Alarm heraus.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Brusendorf, Mittenwalde, Krummensee und der stellv. Stadtbrandmeister.


Einsatz 78 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Mittwoch | 19.10.2011 - 12:14 Uhr | BAB 13 - Teupitz - Baruth

Entgegen der ersten Meldung handelte es sich nicht um einen Verkehrsunfall, sondern um eine bewusstlose Person in einem PKW. Da die Feuerwehr Teupitz bei unserem Eintreffen bereits vor Ort war, gab es für uns keine Tätigkeit.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun und Teupitz.


Einsatz 77 - Hilfeleistung: Öl-Land

Donnerstag | 06.10.2011 - 14:57 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Der Fahrer eines LKWs bemerkte auf der BAB 13 in Richtung Dresden, kurz vor dem Rastplatz "Am Kahlberg", einen Defekt an der Kraftstoffleitung seines LKWs, wodurch Diesel auf die Fahrbahn lief. Er stoppte sein Fahrzeug auf dem Rastplatz und alarmierte die Feuerwehr. Der Diesel wurde mittels Bindemittel und Bioversal aufgenommen.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Mittenwalde und der Stadtbrandmeister.


Einsatz 76 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Dienstag | 04.10.2011 - 10:49 Uhr | BAB 13 - Groß Köris - Teupitz

Der Fahrer eines PKWs kam auf der Abfahrt, der Anschlussstelle Teupitz, von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke und einem Verkehrsschild. Da die Feuerwehr Groß Köris zuerst vor Ort, und der Fahrer entgegen der ersten Meldung nicht eingeklemmt war, wurde der Einsatz während der Anfahrt für uns abgebrochen.

September

Einsatz 75 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Mittwoch | 28.09.2011 - 04:00 Uhr | BAB 13 - Groß Köris - Teupitz

Aus bisher ungeklärter Ursache verlor der Fahrer eines PKWs die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und prallte mit dem Heck seines Fahrzeuges gegen einen Baum. Da sich die Türen aufgrund des Aufpralls nicht mehr öffnen ließen und der Fahrer über starke Rückenschmerzen klagte, öffneten wir, zusammen mit der Feuerwehr Groß Köris, die komplette Fahrerseite mittels hydraulischer Rettungsgeräte.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun und Groß Köris.


Einsatz 74 - Hilfeleistung: Öl-Land

Samstag | 17.09.2011 - 13:20 Uhr | Ortsverbindung Bestensee - Motzen - Töpchin

Es musste eine circa 10 km lange Ölspur zwischen den Orten Bestensee, Motzen und Töpchin beseitigt werden.
Alarmiert waren die Wehren aus Gallun, Bestensee, Motzen und Töpchin.


Einsatz 73 - Hilfeleistung: Natur

Montag | 12.09.2011 - 16:10 Uhr | Schenkendorf - Am Grünen Weg

Aufgrund des Unwetters war ein großer Ast einer Kastanie abgebrochen und drohte auf eine Straße zu fallen.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Mittenwalde und der Stadtbrandmeister.


Einsatz 72 - Hilfeleistung: Natur

Montag | 12.09.2011 - 11:31 Uhr | Gallun - Akazienweg

Aufgrund des Unwetters war ein Baum auf einen Weg und die angrenzende Schiene gefallen.


Einsatz 71 - Brand: BMA

Montag | 12.09.2011 - 00:31 Uhr | Mittenwalde - Dahmestraße

Die Auslösung der Brandmeldeanlage einer Firma im Mittenwalder Gewerbegebiet stellte sich als falscher Alarm heraus.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Mittenwalde und der stellv. Stadtbrandmeister.


Einsatz 70 - Hilfeleistung: Natur

Sonntag | 11.09.2011 - 22:50 Uhr | Ortsverbindung Pätz - Neubrück

Kurz vor der angegebenen Einsatzstelle kam uns die Feuerwehr Groß Köris entgegen und berichtete uns, dass sie den Baum bereits im Laufe des Abends beseitigt hätten.


Einsatz 69 - Hilfeleistung: Natur

Sonntag | 11.09.2011 - 22:20 Uhr | Gallun - Bahndamm

Aufgrund des Unwetters war ein Baum auf eine Straße gefallen. (Vor Ort: VGW)


Einsatz 68 - Hilfeleistung: Natur

Sonntag | 11.09.2011 - 22:00 Uhr | Gallun - Krummenseer Weg

Aufgrund des Unwetters war ein großer Ast abgebrochen und drohte auf eine Straße zu fallen. Da wir den Ast nicht erreichen konnten, alarmierten wir die Drehleiter der Feuerwehr Mittenwalde nach. (Vor Ort: TLF 16 W50, MTF und DLK (Mittenwalde))


Einsatz 67 - Hilfeleistung: Natur

Sonntag | 11.09.2011 - 21:50 Uhr | Gallun - Ringallee

Aufgrund des Unwetters drohte Regenwasser in ein Haus zu laufen. Mittels einer Tauchpumpe beförderten wir das Wasser in die Kanalisation. (Vor Ort: VGW und MTF)


Einsatz 66 - Hilfeleistung: Natur

Sonntag | 11.09.2011 - 21:40 Uhr | Gallun - Akazienweg

Aufgrund des Unwetters war ein großer Ast einer Eiche abgebrochen und auf einen Zaun und Weg gefallen. (Vor Ort: TLF 16 W50 und MTF)


Einsatz 65 - Hilfeleistung: Natur

Sonntag | 11.09.2011 - 21:15 Uhr | Gallun - Dorfplatz

Aufgrund des Unwetters drohte Regenwasser in ein Haus zu laufen. Mittels einer Tauchpumpe beförderten wir das Wasser in die Kanalisation. (Vor Ort: VGW und MTF)


Einsatz 64 - Hilfeleistung: Natur

Sonntag | 11.09.2011 - 21:10 Uhr | Ortsverbindung Gallun - Kallinchen

Aufgrund des Unwetters waren auf der Ortsverbindung Gallun - Kallinchen 3 Baumkronen abgebrochen und auf die Fahrbahn gefallen. (Vor Ort: TLF 16 W50 und MTF)


Einsatz 63 - Hilfeleistung: Natur

Sonntag | 11.09.2011 - 21:05 Uhr | Gallun - Birkenweg

Um die verschiedenen Einsätze besser abarbeiten zu können, fuhren unser TLF 16 W50 und unser VGW nun zeitgleich verschiedene Alarmierungen ab. Aufgrund des Unwetters drohte Regenwasser in ein Haus zu laufen. Bei unserem Eintreffen hatte sich der Anwohner mit ein paar Tauchpumpen bereits selbst geholfen. (Vor Ort: VGW und MTF)


Einsatz 62 - Hilfeleistung: Natur

Sonntag | 11.09.2011 - 20:50 Uhr | Ortsverbindung Gallun - Motzen

Aufgrund des Unwetters waren auf der Ortsverbindung Gallun - Motzen 2 Baumkronen abgebrochen und auf die Fahrbahn gefallen.


Einsatz 61 - Hilfeleistung: Natur

Sonntag | 11.09.2011 - 20:20 Uhr | Ortsverbindung Gallun - Motzen

Aufgrund des Unwetters waren auf der Ortsverbindung Gallun - Motzen fünf Birken auf die Fahrbahn gefallen.


Einsatz 60 - Hilfeleistung: VU-LKW/BUS

Mittwoch | 07.09.2011 - 11:19 Uhr | BAB 13 - Mittenwalde - Ragow

Ein LKW war nahezu ungebremst auf einen vor ihm fahrenden LKW aufgefahren, wodurch dieser gegen ein vor ihm fahrenden PKW geschoben wurde. Der Fahrer des auffahrenden LKWs wurde bei dem Unfall in seinem Führerhaus eingeklemmt und musste von den Rettungskräften befreit werden. Trotz dieser Bemühungen erlag der Fahrer noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Mittenwalde, der Stadtbrandmeister und der stellv. Kreisbrandmeister.


Einsatz 59 - Brand: BMA

Mittwoch | 07.09.2011 - 09:12 Uhr | Mittenwalde - Eichenweg

Einsatzabbruch


Einsatz 58 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Montag | 05.09.2011 - 13:51 Uhr | BAB 13 - Groß Köris - Bestensee

Der Fahrer eines PKWs hatte ein Stauende nicht bemerkt und war ungebremst auf ein vor ihm stehendes Fahrzeug aufgefahren. Durch den Aufprall wurde dieses Fahrzeug gegen die Leitplanke und auf ein weiteres Fahrzeug aufgeschoben. Die Insassen des mittleren PKWs wurden hierbei leicht verletzt und zur Sicherheit in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun und Groß Köris.


Einsatz 57 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Sonntag | 04.09.2011 - 18:15 Uhr | BAB 13 - Groß Köris - Bestensee

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Kleintransporter. Der PKW rutschte hierbei in den Seitengraben und der Kleintransporter fuhr in die Leitplanke und kippte anschließend auf die Beifahrerseite. Die 4 Insassen des Kleintransporters wurden bei diesem Unfall leicht verletzt und zur Sicherheit in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun und Groß Köris.


Einsatz 56 - Brand: Gewerbe

Samstag | 03.09.2011 - 18:50 Uhr | Töpchin - In der Muna

Auf einem Recyclingplatz für Baustoffe kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Brand. Hierbei brannte beim Eintreffen der Einsatzkräfte eine circa 5 m² große Fläche Müll eines circa 150 m³ großen Müllberges. Anwohner hatten kurz nach dem Beginn des Brandes eine starke Rauchentwicklung gemeldet, weshalb der Brand vor einer weiteren Ausbreitung rasch gelöscht werden konnte.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Mittenwalde, Töpchin und der Stadtbrandmeister.


Einsatz 55 - Brand: Sonderobjekt (Einsatzübung)

Samstag | 03.09.2011 - 09:00 Uhr | Flughafen Schönefeld BER - Bahntunnel

Grossübung der Deutschen Bahn AG im Bahntunnel unter dem Flughafen Schönefeld BER. Die Wehren der Stadt Mittenwalde nahmen mit zwei MTFs an der Einsatzübung teil. In unserem Newsarchiv können Sie eine ausführliche Beschreibung dieses Einsatzes lesen. (folgt)


Einsatz 54 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Donnerstag | 01.09.2011 - 10:21 Uhr | BAB 13 - Groß Köris - Bestensee

Gemeldet wurde ein Verkehrsunfall in Richtung Berlin, mit 3 beteiligten PKWs und zwei leicht verletzten Personen. Auf Anfahrt bemerkten wir jedoch einen weiteren Auffahrunfall in Richtung Dresden, kurz vor der Anschlussstelle Groß Köris. Da hier die Polizei bereits vor Ort war und keine Hilfe benötigte, fuhren wir weiter zu dem ursprünglich gemeldeten Unfall. Dieser befand sich genau auf der gegenüberliegenden Seite der Autobahn in Richtung Berlin. Dort war ein Kleintransporter auf einen PKW aufgefahren, woraufhin ein weiterer PKW auf den Kleintransporter auffuhr. Die beiden Insassen des ersten PKWs wurden hierbei leicht verletzt.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Groß Köris und der Stadtbrandmeister.

August

Einsatz 53 - Brand: BMA

Donnerstag | 18.08.2011 - 06:58 Uhr | Mittenwalde - Dahmestraße

Die Auslösung der Brandmeldeanlage einer Firma im Mittenwalder Gewerbegebiet stellte sich als falscher Alarm heraus.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Brusendorf, Krummensee und Mittenwalde.


Einsatz 52 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Mittwoch | 17.08.2011 - 00:43 | Gallun - Dorfplatz (Feuerwehrgerätehaus) Einsatzvideo

Zwei Insassen eines Pkw mit polnischem Kennzeichen wurden, an der Anschlussstelle Bestensee (BAB 13), von einer Zivilstreife der Polizei angehalten. In dem Moment, in dem die Polizisten zu dem PKW liefen, beschleunigte dieser und flüchtete in Richtung Gallun. Da die Insassen des Pkw offensichtlich Ortsunkundig waren, bemerkten sie nicht, dass die Storkower Straße auf Höhe der Feuerwehr endet und man dort nur nach links oder rechts abbiegen kann. Der Pkw fuhr mit hoher Geschwindigkeit über die Kreuzung, durchbrach eine Reihe Betonpoller und prallte ungebremst in unser Feuerwehrgerätehaus. Trotz des Unfalls flüchteten die Insassen noch vor dem Eintreffen der Polizei. Bei dem Unfall wurde die Wand zum Gemeindebüro durchbrochen und der meiste Inhalt des Raumes zerstört. Die Meldung der eingeklemmten Personen hatte sich nicht bestätigt. In unserem Newsarchiv können Sie eine ausführliche Beschreibung dieses Einsatzes lesen. (folgt)
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun sowie der Stadtbrandmeister.


Einsatz 51 - Hilfeleistung: Natur

Dienstag | 02.08.2011 - 18:09 Uhr | Gallun - Storkower Straße

Laut Alarmierung drohte eine Eiche auf einen anliegenden Friedhof zu stürzen. Vor Ort konnten wir jedoch lediglich einen am Boden liegenden Ast feststellen, welcher Aufgrund des heftigen Regens der letzten Tage abgebrochen war. Da die Eiche nach unserem Ermessen in einem guten Zustand war, brachen wir den Einsatz ab.


Einsatz 50 - Brand: BMA

Montag | 01.08.2011 - 13:42 Uhr | Mittenwalde - Dahmestraße

Der Einsatz wurde während der Anfahrt für uns abgebrochen.

Juli

Einsatz 49 - Hilfeleistung: Öl-Land

Dienstag | 19.07.2011 - 06:38 Uhr | Mittenwalde - Dahmestraße

Da es sich lediglich um 2 große Dieselflecken handelte, wurde der Einsatz vor Ort für uns abgebrochen.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun und Mittenwalde.


Einsatz 48 - Brand: PKW

Dienstag | 12.07.2011 - 18:56 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Der Fahrer eines Kleintransporters hatte während der Fahrt Brandgeruch in seinem Fahrzeug festgestellt. Nachdem er das Fahrzeug auf dem Standstreifen zum Halten gebracht hatte, bemerkte er einen Brand im hinteren rechten Rücklicht. Der Versuch des Fahrers den Brand mittels einer Mineralwasserflasche zu löschen brachte keinen Erfolg, da sich der Brand sehr schnell ausbreitete. Bis zu unserem Eintreffen hatten die Flammen bereits auf das gesamte Fahrzeug und die umliegende Böschung übergegriffen.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun und Mittenwalde.


Einsatz 47 - Brand: BMA

Samstag | 09.07.2011 - 11:23 Uhr | Mittenwalde - Dahmestraße

Die Auslösung der Brandmeldeanlage einer Firma im Mittenwalder Gewerbegebiet stellte sich als falscher Alarm heraus.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Brusendorf, Krummensee und Mittenwalde.

Juni

Einsatz 46 - Hilfeleistung: Öl-Land

Donnerstag | 30.06.2011 - 18:01 Uhr | Ortsverbindung Gallun - Motzen

Eine Ölspur auf der Landstraße zwischen den Ortschaften Gallun und Motzen (Mittenwalder Straße).
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun und Motzen.


Einsatz 45 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Donnerstag | 30.06.2011 - 15:58 Uhr | BAB 13 - Groß Köris - Bestensee

Der Fahrer eines PKWs hatte auf der BAB 13, zwischen den Anschlussstellen Groß Köris und Bestensee, die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war in die Leitplanke gefahren. Da die Feuerwehr Telz zufällig zu dieser Zeit kurz hinter dem verunfallten Fahrzeug auf der BAB 13 fuhr, meldeten sie den Unfall.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Groß Köris und Telz.


Einsatz 44 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Samstag | 25.06.2011 - 20:06 Uhr | BAB 13 - Groß Köris - Bestensee

Ursprünglich wurde ein Verkehrsunfall in Richtung Berlin, zwischen den Anschlussstellen Teupitz und Groß Köris gemeldet. Auf Anfahrt stellten wir jedoch fest, dass sich die Unfallstelle zwischen den Anschlussstellen Groß Köris und Bestensee befand. Der Fahrer eines PKWs fuhr über einen auf der Fahrbahn liegenden Auspuff, verlor anschließend die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte in die Mittelleitplanke.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Halbe und der Stadtbrandmeister.


Einsatz 43 - Brand: PKW

Donnerstag | 23.06.2011 - 15:20 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Mittenwalde

Gemeldet wurde ein PKW Brand auf der BAB 13 in Richtung Berlin. Bei unserem Eintreffen an der Einsatzstelle, brannte der PKW bereits in voller Ausdehnung. Da sich die Insassen rechtzeitig in Sicherheit gebracht hatten, wurde bei dem Einsatz niemand verletzt.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Bestensee und Mittenwalde.


Einsatz 42 - Hilfeleistung: Natur

Mittwoch | 22.06.2011 - 20:40 Uhr | Ortsverbindung Gallun - Motzen

Nachdem wir die Bäume der Einsätze Nr. 39 und Nr. 40 beseitigt hatten, bemerkten wir kurz vor dem Ortseingang Gallun einen weiteren umgestürzten Baum.


Einsatz 41 - Hilfeleistung: Natur

Mittwoch | 22.06.2011 - 20:20 Uhr | Ortsverbindung Gallun - Motzen

Während unser VGW mit dem Einsatz Nr. 40 beschäftigt war, fuhren wir mit unserem TLF ein paar hundert Meter weiter um einen weiteren umgestürzten Baum zu beseitigen.


Einsatz 40 - Hilfeleistung: Natur

Mittwoch | 22.06.2011 - 20:20 Uhr | Ortsverbindung Gallun - Motzen

Als wir gerade auf dem Rückweg vom Einsatz Nr. 39 waren, bemerkten wir, dass durch das Unwetter ein Baum auf die angrenzende Schiene gestürzt war.


Einsatz 39 - Brand: BMA

Mittwoch | 22.06.2011 - 19:52 Uhr | Motzen - Fontanestraße

Durch einen Wassereinbruch, infolge eines Unwetters, löste die Brandmeldeanlage einer Klinik in der Motzener Fontanestraße aus.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun und Motzen.


Einsatz 38 - Brand: LKW

Freitag | 17.06.2011 - 11:23 Uhr | BAB 13 - Groß Köris - Teupitz

Als Ursache für einen gemeldeten Reifenbrand, entpuppte sich eine heißgelaufene Bremse am Auflieger eines LKWs. Der LKW wurde durch die Einsatzkräfte von der Autobahn geleitet und auf einen Parkplatz nahe der Anschlussstelle Groß Köris gebracht. Dort übernahm die Feuerwehr Groß Köris die Kühlung der Achse um ein erneuten Brandausbruch zu verhindern.
Alarmiert waren die Wehren aus Gallun, Groß Köris und Teupitz.


Einsatz 37 - Brand: Gebäude

Mittwoch | 08.06.2011 - 16:51 Uhr | Mittenwalde - Am Scheunenviertel

Durch einen Blitzeinschlag kam es im Dachstuhl einer Scheune zu einem Brand. Ein Passant hatte den entstehenden Rauch bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Durch die schnelle Alarmierung brannte bei unserem Eintreffen lediglich ein Balken, der schnell gelöscht wurde.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Brusendorf, Krummensee, Mittenwalde, Ragow und der Stadtbrandmeister.


Einsatz 36 - Hilfeleistung: VU-ohne-P

Freitag | 03.06.2011 - 12:00 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Es wurden auslaufende Flüssigkeiten nach einem Verkehrsunfall ohne verletzte Personen gemeldet. Der Fahrer eines PKWs hatte das Ende eines Staus zu spät gemerkt und war auf ein vor ihm fahrendes Fahrzeug aufgefahren. Durch den Aufprall fuhr dieser PKW dann ebenfalls auf ein vor ihm fahrendes Auto auf.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Mittenwalde und der Stadtbrandmeister.


Einsatz 35 - Brand: Klein

Mittwoch | 01.06.2011 - 19:33 Uhr | BAb 13 - Groß Köris - Bestensee

Und wieder wurde eine Rauchentwicklung auf dem Mittelstreifen der BAB 13 gemeldet. Da wir vor Ort zunächst abermals keinen Brand feststellen konnten, jedoch wieder starken Brandgeruch bemerkten, begannen wir - zusammen mit der Feuerwehr Groß Köris - die Autobahn und den umliegenden Wald abzusuchen. Außerdem alarmierten wir die Feuerwehr Mittenwalde, um mit Hilfe ihrer Wärmebildkamera den Brandherd zu finden. Durch Zufall bemerkten wir nach einiger Zeit eine Stelle auf dem Mittelstreifen der BAB 13, an der etwa 5 m² Boden verbrannt waren. Die Feuerwehr Groß Köris löschte diese Stelle dann sicherheitshalber noch einmal ab.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Groß Köris, Mittenwalde und der Stadtbrandmeister.


Einsatz 34 - Brand: Ödland

Mittwoch | 01.06.2011 - 14:45 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Mittenwalde

Es wurde eine Rauchentwicklung auf dem Mittelstreifen der BAB 13 zwischen den Anschlussstellen Bestensee und Mittenwalde gemeldet. Trotz intensiver Suche konnten wir weder auf dem Abschnitt Bestensee - Mittenwalde, noch auf dem Abschnitt Bestensee - Groß Köris, einen Brand feststellen. Allerdings stellten wir (wie bei Einsatz Nr. 33) starken Brandgeruch auf dem Abschnitt Bestensee - Groß Köris fest.
Alarmiert waren die Wehren aus Gallun und Mittenwalde.

Mai

Einsatz 33 - Brand: Ödland

Dienstag | 31.05.2011 - 08:21 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Gemeldet wurde ein Böschungsbrand an der BAB 13 auf Höhe der Raststätte "Zum Kahlberg". Obwohl wir auf Anfahrt starken Brandgeruch feststellten, konnten wir keinen Brand finden.
Alarmiert waren die Wehren aus Gallun und Mittenwalde.


Einsatz 32 - Brand: Klein

Samstag | 28.05.2011 - 16:40 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Mittenwalde

Gemeldet wurde eine Rauchentwicklung auf dem Mittelstreifen der BAB 13 zwischen den Anschlussstellen Bestensee und Mittenwalde. Obwohl wir bis zu den Anschlussstellen Ragow und Groß Köris fuhren, konnten wir keinen Brand feststellen.


Einsatz 31 - Brand: Gebäude-Groß

Samstag | 28.05.2011 - 01.04 Uhr | Wildau - Schwermaschinenbau Einsatzvideo

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es am Montagnachmittag im Dachbereich einer Wildauer Fabrikhalle zu einem Brand. Was ursprünglich als Kabelbrand gemeldet wurde, entwickelte sich sehr schnell zu einem ausgedehnten Dachstuhlbrand. Da der Aufbau des Daches die Löscharbeiten massiv erschwerte, musste eine Art Schneise durch das Dach geschnitten werden um so ein weiteres Ausbreiten des Brandes zu verhindern. Insgesamt war eine Dachfläche von circa 1500 m² betroffen. Wir wurden um 1:04 Uhr alarmiert um die, sich bereits seit dem Nachmittag im Einsatz befindlichen, Kräfte abzulösen.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Bestensee, Brusendorf, Byhlegure, Golßen, Königs Wusterhausen (Freiwillige und Hauptamtliche), Lübben, Luckau, Miersdorf, Mittenwalde, Motzen, Neu Zauche, Niederlehme, Prieros, Radensdorf, Schönwalde, Schulzendorf, Steinkirchen, Uckro, Wildau, Zeuthen, der SBM Mittenwalde, KBM 0/1, stellv. KBM 0/2 und stellv. KBM 0/3. Außerdem noch der ELW-2, das BKZ und SEG Verpflegung.


Einsatz 30 - Hilfeleistung: Öl-Land

Montag | 16.05.2011 - 18:41 Uhr | Ortsverbindung Mittenwalde - Mellensee

Eine circa 17 km lange Ölspur zwischen den Ortschaften Mittenwalde - Telz - Zossen - Mellensee.
Alarmiert waren die Wehren aus Gallun, Krummensee, Mellensee, Mittenwalde, Telz, Zossen und der Stadtbrandmeister (Stadt Mittenwalde).


Einsatz 29 - Brand: Wald/WSP

Dienstag | 10.05.2011 - 22:55 Uhr | Ortsverbindung Bestensee - Motzen

An der Landstraße zwischen Bestensee und Motzen, direkt auf Höhe der Autobahnbrücke, brannten circa 30 m² Waldboden. Da Feuerwehren aus Bestensee und Motzen kurz vor uns an der Einsatzstelle waren, konnten wir ohne Tätigkeit abrücken.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Bestensee, Motzen und Töpchin.


Einsatz 28 - Brand: Ödland

Montag | 09.05.2011 - 12:47 Uhr | Boddinsfelde - Wilhem-Pieck-Straße

In Boddinsfelde brannten circa 200 m² Ödland.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Brusendorf und Mittenwalde.


Einsatz 27 - Brand: Wald

Mittwoch | 04.05.2011 - 22:45 Uhr | Töpchin - Am Fließ Einsatzvideo

In einem Waldgebiet bei Töpchin brannten circa 450 m² Waldboden.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Motzen und Töpchin.

April

Einsatz 26 - Brand: BMA

Montag | 25.04.2011 - 15:54 Uhr | Schöneiche - Am Galluner Kanal

Die Auslösung der Brandmeldeanlage einer nahegelegenen Deponie stellte sich als falscher Alarm heraus.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Kallinchen, Mittenwalde und Schöneiche.


Einsatz 25 - Brand: Wald/WSP

Freitag | 22.04.2011 - 14:22 Uhr | Töpchin - Märkische Straße

Gemeldet wurde ein Waldbrand in Töpchin. Da die Feuerwehr Töpchin als erstes vor Ort war und feststellte das circa 400 m² brannten, wurde der Einsatz für alle weiteren Kräfte während der Anfahrt abgebrochen.
Alarmiert waren die Wehren aus Gallun, Motzen, Ragow, Teupitz und Töpchin.


Einsatz 24 - Hilfeleistung: VU-LKW/BUS

Freitag | 08.04.2011 - 16:32 Uhr | Ortsverbindung Brusendorf - Ragow Einsatzvideo

Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Fahrer eines LKWs mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralls zerbrach der circa 40 cm starke Baum, wodurch der LKW anschließend einen entgegenkommenden PKW rammte und diesen gegen einen anderen Baum schob. Der LKW kam danach an einem weiteren Baum zum Stehen. Der Fahrer des LKW wurde bei diesem Unfall verletzt und musste mittels eines Rettungshubschraubers in ein Unfallkrankenhaus geflogen werden. Bei dem PKW handelte es sich glücklicherweise um ein englisches Fahrzeug, wodurch sich die Fahrerin auf der rechten Seite befand und so nur leichtere Verletzungen davontrug. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Brusendorf, Mittenwalde und Telz.


Einsatz 23 - Brand: Scheune (Einsatzübung)

Samstag | 02.04.2011 - 18:03 Uhr | Schenkendorf - An den Eiskuten

Eine gemeinsame Einsatzübung der Wehren aus Gallun und Krummensee zum Thema Brand - Scheune / Stall mit Menschenrettung. Es galt in einer stark verqualmten Scheune 11 vermisste Personen zu finden und aus dieser zu retten. Erschwert wurde dies durch jede Menge verschiedener Gegenstände, welche in der Scheune verteilt waren.

März

Einsatz 22 - Brand: Ödland

Sonntag | 13.03.2011 - 15:09 Uhr | Bestensee - Zeesener Straße

In Bestensee brannten circa 3000 m² Ödland.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Bestensee und Zeesen.


Einsatz 21 - Brand: Gebäude

Samstag | 12.03.2011 - 18:54 Uhr | Bestensee - Friedenstraße

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es im Keller eines Neubaublocks zu einem Brand mit starker Rauchentwicklung. Da sich der Keller des Hauses über mehrere Treppenaufgänge erstreckt, gelangte auch der Rauch in mehrere Treppenaufgänge. Da an der Einsatzstelle zusätzliche Atemschutzgeräteträger benötigt wurden, wurden wir zur Unterstützung hinzugezogen.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Bestensee, Pätz, der Mittenwalder Stadtbrandmeister, der stellv. Kreisbrandmeister und das BKZ.


Einsatz 20 - Hilfeleistung: VU-LKW/BUS

Freitag | 11.03.2011 - 16:50 Uhr | Ortsverbindung Mittenwalde - Telz

Gemeldet wurde ein Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einem PKW. Die Insassen des PKWs wurden bei dem Unfall verletzt und mussten in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden.
Da der Stadtbrandmeister vor unserem Eintreffen bereits vor Ort war und eine erste Lage gab, wurde der Einsatz während der Anfahrt für uns abgebrochen.


Einsatz 19 - Brand: LKW

Donnerstag | 10.03.2011 - 07:25 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris Einsatzvideo

Gemeldet wurde ein Reifenbrand an einem Auflieger eines LKWs. Als wir vor Ort eintrafen stand jedoch bereits der halbe Auflieger in Flammen. Glücklicherweise hatte der Fahrer des LKWs noch kurz vor dem Ausbreiten der Flammen den Auflieger von seiner Zugmaschine abkoppeln können.
Aufgrund der Stärke des Brandes und einem Defekt an unserem TLF 16 W50, wurden die Wehren aus Bestensee und Pätz zu diesem Einsatz hinzugezogen. Da der LKW mit 14 Tonnen Plastegranulat und 4 Tonnen Kugellagern beladen war, musste zusätzlich noch der Bergungsdienst gerufen werden. Aufgrund der aufwendigen Bergungsarbeiten war die BAB 13 bis etwa 15 Uhr in Richtung Dresden voll gesperrt.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Bestensee, Mittenwalde und Pätz.


Einsatz 18 - Fehlalarmierung

Mittwoch | 02.03.2011 - 15:00 Uhr | Gallun - Dorfplatz

Fehlalarmierung durch die Sirene

Februar

Einsatz 17 - Hilfeleistung: VU-ohne-P

Dienstag | 22.02.2011 - 18:26 Uhr | BAB 13 - Teupitz - Groß Köris

Der Fahrer eines PKWs war von der Fahrbahn abgekommen, drehte sich und blieb - entgegengesetzt zur Fahrtrichtung - im Seitengraben stehen.
Da die Feuerwehr Halbe vor unserem Eintreffen bereits vor Ort war, wurde der Einsatz während der Anfahrt für uns abgebrochen.


Einsatz 16 - Brand: Gebäude

Montag | 21.02.2011 - 23:34 Uhr | Bestensee - Krumme Straße Einsatzvideo

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es in Bestensee zum Brand eines Bungalows mit angrenzender Garage. Durch ein schnelles Eingreifen der Einsatzkräfte, konnte eine Ausbreitung auf benachbarte Gebäude verhindert werden.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Bestensee, Königs Wusterhausen und Pätz.


Einsatz 15 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Dienstag | 15.02.2011 - 20:59 Uhr | Krummensee - Am See

Bei einem Überholmanöver mit stark überhöhter Geschwindigkeit verlor der Fahrer eines PKWs die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte seitlich gegen einen Baum. Beide Insassen wurden bei dem Unfall schwerst verletzt und mussten in ein nahegelendes Krankenhaus gebracht werden. Von dort wurden sie anschließend in Unfallkliniken nach Berlin Marzahn und Cottbus geflogen. Da der Fahrer im Fußbereich eingeklemmt wurde, musste dieser mittels hydraulischer Rettungsgeräte befreit werden.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Königs Wusterhausen, Krummensee, Mittenwalde und der stellv. Kreisbrandmeister.


Einsatz 14 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Samstag | 12.02.2011 - 13:53 Uhr | BAB 13 - Groß Köris - Bestensee

Ein PKW kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam auf dem Gelände einer Erdgas-Trasse zum Stehen. Der Fahrer wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt. Die Feuerwehr Mittenwalde kam zu dieser Zeit zufällig mit ihrer Drehleiter an der Unfallstelle vorbei und meldete den Unfall der Leistelle. Da die Feuerwehr Groß Köris kurz vor uns an der Unfallstelle war, gab es für uns keine Tätigkeiten.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Groß Köris und Mittenwalde.


Einsatz 13 - Hilfeleistung: Öl-Land

Freitag | 11.02.2011 - 11:33 Uhr | Ortsverbindung Schenkendorf - Königs Wusterhausen

Ein Busfahrer einer regionalen Verkehrsgesellschaft bemerkte erst am Bahnhof Königs Wusterhausen, dass der Tankdeckel seines Busses fehlt. Da der Bus im Gewerbegebiet "Schäferfeld" in Mittenwalde gestartet war, zog sich die Dieselspur von dort bis zum Bahnhof Königs Wusterhausen. Der Diesel wurde von der Feuerwehr mittels Bindemittel und BioVersal aufgenommen.
Alarmiert waren die Wehren aus Gallun, Königs Wusterhausen, Krummensee und Mittenwalde.


Einsatz 12 - Hilfeleistung: Gas

Dienstag | 08.02.2011 - 10:39 Uhr | Mittenwalde - Yorkstraße

Gemeldet wurde starker Benzingeruch in der Mittenwalder Yorckstraße. Es stellte sich heraus, dass der Geruch von einem Benzinkanister kam, von welchem jedoch keine weitere Gefahr ausging.
Da die Feuerwehr Mittenwalde vor unserem Eintreffen bereits vor Ort war, wurde der Einsatz während der Anfahrt für uns abgebrochen.


Einsatz 11 - Hilfeleistung: Natur

Freitag | 04.02.2011 - 11:44 Uhr | Gallun - Kirchsteig

Aufgrund eines Sturms wurde eine Birke entwurzelt und fiel auf eine angrenzende Straße.


Einsatz 10 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Donnerstag | 03.02.2011 - 02:41 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Mittenwalde

Noch während wir mit dem Einsatz Nr. 9 beschäftigt waren, wurden wir zu diesem Einsatz alarmiert. Um die Feuerwehr Halbe bei der Beseitigung der ausgelaufenen Flüssigkeiten des Einsatzes Nr. 9 zu unterstützen, wurde die Feuerwehr Teurow zu diesem Einsatz hinzugezogen. Aus diesem Grund konnten wir zu dem gemeldeten Verkehrsunfall fahren. Kurz vor der Abfahrt Mittenwalde fuhr die Fahrerin eines Geländewagens auf ein deutlich langsameren PKW auf. Der Fahrer des PKWs wurde bei dem Unfall am Knie verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Königs Wusterhausen und Mittenwalde.


Einsatz 9 - Hilfeleistung: VU-LKW/BUS

Donnerstag | 03.02.2011 - 02:14 Uhr | BAB 13 - Teupitz - Groß Köris

Ein LKW hatte das "300 m" Schild kurz vor der Abfahrt Groß Köris geramt, wodurch der gesammte Inhalt seines Kraftstofftanks auf die Fahrbahn lief.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Halbe und Teurow.


Einsatz 8 - Hilfeleistung: Gas

Mittwoch | 02.02.2011 - 09:18 Uhr | Motzen - Mittenwalder Strasse

In einem Einfamilienhaus in Motzen wurde Gasgeruch gemeldet. Es konnte weder auf dem Grundstück, noch in dem Haus, austretendes Gas bzw. Gasgeruch festgestellt werden.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Mittenwalde und Motzen.

Januar

Einsatz 7 - Brand: BMA

Mittwoch | 26.01.2011 - 16:43 Uhr | Mittenwalde - Dahmestraße

Die Auslösung der Brandmeldeanlage einer Firma im Mittenwalder Gewerbegebiet stellte sich als falscher Alarm heraus.


Einsatz 6 - Hilfeleistung: Öl-Land

Mittwoch | 19.01.2011 - 16:01 Uhr | Ortsverbindung Gallun - Bestensee

Als wir vom Einsatz Nr. 5 zurück zur Wache fuhren, bemerkten wir auf der Ortsverbindung Gallun - Bestensee, eine circa 500 m lange Ölspur.


Einsatz 5 - Brand: BMA

Mittwoch | 19:01.2011 - 15:31 Uhr | Mittenwalde - Dahmestraße

Die Auslösung der Brandmeldeanlage einer Firma im Mittenwalder Gewerbegebiet stellte sich als falscher Alarm heraus.


Einsatz 4 - Brand: Gewerbe

Mittwoch | 19.01.2011 - 10:30 Uhr | Mittenwalde - Rathausstraße

Gemeldet wurde der Brand einer Lagerhalle mit starker Rauchentwicklung in Mittenwalde. Die Rauchentwicklung stellte sich jedoch vor Ort als ein genehmigtes Lagerfeuer, welches sich hinter der vermeintlich brennenden Halle befand, heraus.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Mittenwalde und Krummensee.


Einsatz 3 - Hilfeleistung: Natur

Sonntag | 09.01.2011 - 10:30 Uhr | Gallun - Krummenseer Weg

Aufgrund des durch das Tauwetter der letzten Tage aufgeweichten Bodens, war eine morsche Pappel auf Gemeindeland und die angrenzende Bahnschiene gestürzt. Bei dem Sturz der Pappel riss diese außerdem zwei weitere Bäume um.


Einsatz 2 - Brand: BMA (Einsatzübung)

Freitag | 07.01.2011 - 11:13 Uhr | Mittenwalde - Dahmestraße

Eine gemeinsame Einsatzübung der Wehren aus Gallun und Mittenwalde. Ziel der Übung war es 2 vermisste Personen in einer verqualmten Lagerhalle zu finden und zu retten und die Brandbekämpfung vorzunehmen. Durch diese Übung konnten außerdem kleinere Schwächen in der Zusammenarbeit zwischen der Feuerwehr und der Firma aufgedeckt und beseitigt werden.


Einsatz 1 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Samstag | 01.01.2011 - 05:08 Uhr | Ortsverbindung Töpchin - Motzen

Gemeldet wurde ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf der Landstraße zwischen Töpchin und Motzen. Da die Feuerwehren aus Motzen und Töpchin kurz vor uns an der Unfallstelle eintrafen und die Person gegenüber der ersten Meldung nicht eingeklemmt war, gab es für uns keine Tätigkeiten.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Motzen und Töpchin.

Über Gallun

Deutschlandkarte

Gallun, ein märkisches Dorf, ist Ortsteil der Stadt Mittenwalde im Landkreis Dahme-Spreewald, im Bundesland Brandenburg der Bundesrepublik Deutschland.

Kontakt

Sie haben Fragen an uns? Oder noch besser, Sie wollen bei uns mitmachen? Melden Sie sich bei uns.

  • Dorfplatz 11, 15749 Mittenwalde Ortsteil Gallun
  • Email:

Social Media

Folgen Sie uns in den sozialen Medien, wenn Sie auch dort immer auf dem Laufenden sein wollen.