Sie sind hier

Einsätze 2022

Dezember

Einsatz 115 - Brand: BMA

Freitag | 30.12.2022 – 23:48 Uhr | Mittenwalde - Dahmestraße

Wir wurden aufgrund der Auslösung einer Brandmeldeanlage in die Dahmestraße nach Mittenwalde alarmiert und unterstützten vor Ort bei der umfangreichen Lageerkundung in dem Objekt. Nachdem als Ursache ein Fehler in der Sprinkleranlage festgestellt wurde, konnten wir die Einsatzstelle ohne weitere Tätigkeit wieder verlassen.
Vor Ort waren die Feuerwehren Brusendorf, Mittenwalde, Schenkendorf-Krummensee und Gallun.


Einsatz 114 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Donnerstag | 29.12.2022 – 20:02 Uhr | Motzen - Karl-Marx-Straße

In Motzen kam ein mit zwei Personen besetzter Transporter von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum und kippte auf die Fahrerseite. Hierbei wurde der Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste mittels hydraulischer Rettungsgeräte befreit werden. Beide Fahrzeuginsassen wurden anschließend in ein Krankenhaus transportiert. Gemeinsam mit den Einsatzkräften aus Töpchin und Motzen befreiten wir die eingeklemmte Person aus dem Fahrzeug und richteten dieses anschließend wieder auf.
Vor Ort waren die Feuerwehren Motzen, Töpchin und Gallun.


Einsatz 113 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Dienstag | 27.12.2022 – 18:14 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Auf der BAB 13 kam es in Richtung Dresden zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkw. Hierbei wurde eine der drei beteiligten Personen verletzt. Wir sicherten die Unfallfahrzeuge, leuchteten die Einsatzstelle aus und warteten zunächst die Unfallaufnahme der Polizei ab. Diese war aufgrund einer polizeilichen Maßnahme im Zusammenhang mit dem Unfall bereits vor Ort und musste den Unfallhergang ausführlich dokumentieren. Nach Freigabe der Polizei verbrachten wir die Unfallfahrzeuge auf den Standstreifen, nahmen die ausgelaufenen Betriebsstoffe auf und beräumten grob die Fahrbahn.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 112 - Brand: Gebäude-Groß

Montag | 26.12.2022 – 22:10 Uhr | Mittenwalde - Müllerweg

In Mittenwalde brannten auf einem Firmengelände insgesamt neun Fahrzeuge und Teile eines Containergebäudes. Bei den Fahrzeugen handelte es sich um einen LKW, fünf Transporter und drei Pkw. Die Brandbekämpfung wurde über 6 C-Rohre und mehrere Feuerlöscher vorgenommen, insgesamt wurden sechs Trupps unter schwerem Atemschutz eingesetzt. Wir unterstützten die Löscharbeiten mit zwei Trupps unter schwerem Atemschutz und zwei Trupps ohne Atemschutz. Außerdem unterstützten wir beim Aufbau der Wasserversorgung, dem Ausleuchten der Einsatzstelle und führten die Atemschutzüberwachung durch.
Vor Ort waren die Feuerwehren Brusendorf, Mittenwalde, Motzen, Schenkendorf-Krummensee und Gallun sowie dem Stadtbrandmeister, dem Kreisbrandmeister und das BKZ.


Einsatz 111 - Brand: Gebäude-Groß

Freitag | 23.12.2022 – 04:19 Uhr | Töpchin - In der Muna

In den frühen Morgenstunden wurden wir zu einem Gebäudebrand nach Töpchin alarmiert. Vor Ort brannten ein Teil der Außenwand und des Daches eines im Bau befindlichen Einfamilienhauses in Holzbauweise. Wir bauten die Wasserversorgung auf, unterstützten das Ausleuchten der Einsatzstelle und blieben mit einem Trupp unter schweren Atemschutz in Bereitstellung.
Vor Ort waren die Feuerwehren Brusendorf, Mittenwalde, Motzen, Töpchin und Gallun sowie das BKZ.


Einsatz 110 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Donnerstag | 22.12.2022 – 12:22 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Auf der BAB 13 kam es kurz vor der Anschlussstelle Groß Köris zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Kleintransportern. Hierbei wurden insgesamt drei Personen verletzt und rettungsdienstlich behandelt. Zusammen mit der Feuerwehr Mittenwalde wurden die Unfallfahrzeuge auf den Standstreifen verbracht und die ausgelaufenen Betriebsstoffe aufgenommen.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 109 - Hilfeleistung: Öl-Land

Mittwoch | 21.12.2022 – 12:29 Uhr | Ortsverbindung Mittenwalde - Telz

Es wurde eine Ölspur auf der Ortsverbindung zwischen Mittenwalde und Telz gemeldet. Da vor Ort nichts festgestellt werden konnte, wurde der Einsatz für alle alarmierten Kräfte abgebrochen.
Alarmiert waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun sowie der Stadtbrandmeister.


Einsatz 108 - Brand: Gebäude-Klein

Sonntag | 18.12.2022 – 12:17 Uhr | Mittenwalde - Baruther Vorstadt

In Mittenwalde kam es in einem Sicherungskasten eines Einfamilienhauses zu einem Kurzschluss und infolgedessen zu einer leichten Brandentwicklung. Da die Bewohnerin des Hauses den Brand noch vor Eintreffen der Feuerwehr bereits mit einem Tuch gelöscht hatte, wurde der Bereich mittels Wärmebildkamera kontrolliert, die Hauptsicherung entfernt und die Einsatzstelle anschließend an die Bewohner übergeben.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 107 - Brand: Gebäude-Klein

Samstag | 17.12.2022 – 09:00 Uhr | Mittenwalde - Ruppinstraße

In Mittenwalde wurde ein ausgelöster Rauchwarnmelder in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus gemeldet. Da niemand die Wohnung öffnete, verschaffte sich die Feuerwehr Mittenwalde mittels Drehleiter Zugang über ein geöffnetes Fenster. Als Einsatzursache konnte daraufhin angebranntes Essen ausgemacht werden. Wir blieben in Bereitstellung und konnten die Einsatzstelle ohne Tätigkeit wieder verlassen.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 106 - Brand: Gebäude-Klein

Freitag | 16.12.2022 – 04:09 Uhr | Töpchin - Weissdornallee

In Töpchin brannte es in einer Zwischenwand nahe eines Schornsteins. Wir blieben in Bereitstellung und konnten die Einsatzstelle ohne Tätigkeit wieder verlassen.
Vor Ort waren die Feuerwehren Motzen, Töpchin und Gallun.


Einsatz 105 - Hilfeleistung: Gas

Samstag | 03.12.2022 – 15:30 Uhr | Töpchin - Zeisigweg

Im Ortsteil Töpchin wurde Gasgeruch gemeldet. Vor Ort konnte zwar Gasgeruch, jedoch keine Messwerte festgestellt werden. Im Laufe des Einsatzes wurde ein Bungalow gewaltsam geöffnet und kontrolliert. Auch hier konnte lediglich Gasgeruch, jedoch kein Gas festgestellt werden. Wir unterstützten vor Ort durch die Bereitstellung unseres Gasmessgerätes sowie bei der Kontrolle und Sicherung des Objektes.
Vor Ort waren die Feuerwehren Motzen, Töpchin und Gallun sowie der Stadtbrandmeister.


Einsatz 104 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Donnerstag | 01.12.2022 – 17:28 Uhr | Gallun - Mittenwalder Chaussee

Auf der Kreuzung neben unserem Feuerwehrgerätehaus kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkw. Hierbei wurden zwei der vier beteiligten Personen verletzt und musste in ein Krankenhaus transportiert werden. Wir sicherten die Einsatzstelle und betreuten die verletzten Personen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Im Anschluss verbrachten wir die Unfallfahrzeuge von der Kreuzung und säuberten grob die Fahrbahn.


Einsatz 103 - Hilfeleistung: VU-ohne-P

Donnerstag | 01.12.2022 – 14:41 Uhr | Gallun - Motzener Straße

In Gallun fuhr der Fahrer eines Pkw mit seinem Fahrzeug von einer Grundstückseinfahrt aus quer über die Straße und prallte in einen Zaun und Hecke. Da die umgefahrene Hecke das Aussteigen des unverletzten Fahrers verhinderte, entfernten wir diese mittels Motorkettensäge. Nachdem der Fahrer des Pkw diesen verlassen hatte öffneten wir den Zaun und fuhren den Pkw zurück in die gegenüberliegende Grundstückseinfahrt.

November

Einsatz 102 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Samstag | 26.11.2022 – 15:43 Uhr | BAB 13 - Groß Köris - Teupitz

Auf der BAB 13 wurde ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person gemeldet. Die ersten Kräfte vor Ort meldeten, dass keine Person eingeklemmt ist und sie keine weitere Unterstützung benötigen. Wir konnten den Einsatz daher während der Anfahrt abbrechen.
Alarmiert waren die Feuerwehren Groß Köris, Halbe, Teupitz und Gallun.


Einsatz 101 - Hilfeleistung: Kommunal

Freitag | 25.11.2022 – 08:20 Uhr | Mittenwalde - Tonsee

Bereits am Vortag wurde das Umkippen des Mittenwalder Tonsees Festgestellt. Um das drohende Fischsterben zu verhindern galt es daher Sauerstoff in das Gewässer zu bringen. Dies wurde durch den Einsatz mehrerer Monitore, die in den See gerichtet wurden, realisiert. Wir unterstützten diese Maßnahme am Freitag mit unserem Löschgruppenfahrzeug (LF) 20.
Vor Ort waren die Feuerwehren Brusendorf, Mittenwalde, Schenkendorf-Krummensee, Telz und Gallun sowie der Stadtbrandmeister.


Einsatz 100 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Mittwoch | 23.11.2022 – 05:13 Uhr | BAB 13 - Mittenwalde - Bestensee

Auf der BAB 13 wurde zwischen den Anschlussstellen Mittenwalde und Bestensee ein Verkehrsunfall auf der linken Fahrspur gemeldet. Vor Ort konnte weder ein Unfallfahrzeug noch Spuren eines Unfalls festgestellt werden. Nachdem auch die Abschnitte bis Ragow und Groß Köris kontrolliert wurden und dort ebenfalls nicht festgestellt werden konnte, wurde der Einsatz für alle alarmierten Kräfte abgebrochen.
Alarmiert waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 99 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Freitag | 18.11.2022 – 15:11 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Auf der BAB 13 kam es zu einem Auffahrunfall zwischen einem Pkw und einem Kleintransporter. Hierbei wurde eine Person verletzt. Wir betreuten die verletzte Person bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes, klemmten die Batterie des Pkw ab und räumten diesen auf den Standstreifen. Im Anschluss nahmen wir die ausgelaufenen Betriebsstoffe auf und säuberten grob die Fahrbahn. Die Feuerwehr Mittenwalde übernahm derweil die Arbeiten am Kleintransporter, der in circa 200 m Entfernung stand.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 98 - Brand: BMA

Donnerstag | 17.11.2022 – 16:15 Uhr | Motzen - Fontanestraße

Wir wurden aufgrund der Auslösung einer Brandmeldeanlage in die Fontanestraße nach Motzen alarmiert. Da es sich um eine Fehlauslösung handelte, konnten wir ohne weitere Tätigkeit wieder abrücken.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde, Motzen, Töpchin und Gallun.


Einsatz 97 - Hilfeleistung: VU-LKW/BUS

Montag | 14.11.2022 – 11:03 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Mittenwalde

Auf der BAB 13 kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Kleintransporter. Hierbei wurde der Fahrer des Kleintransporters in seinem Fahrzeug eingeschlossen (nicht eingeklemmt) und musste mittels hydraulischer Rettungsgeräte befreit werden. Um die Fahrbahn schnellstmöglich wieder freizugeben wurde der Kleintransporter nach Abschluss der Maßnahmen von der Feuerwehr auf einen nahegelegenen Parkplatz gezogen.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun sowie der Stadtbrandmeister.


Einsatz 96 - Hilfeleistung: Kommunal

Freitag | 11.11.2022 – 17:00 Uhr | Gallun

Wir sicherten den diesjährigen Lampionumzug unseres Feuerwehrverein Gallun e.V. und des Kindergartens Weinbergschnecke ab.


Einsatz 95 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Donnerstag | 10.11.2022 – 09:24 Uhr | BAB 13 - Mittenwalde - Ragow

Auf der BAB 13 kam es zwischen den Anschlussstellen Mittenwalde und Ragow zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person. Da die Feuerwehr Mittenwalde keine weitere Unterstützung benötigte, konnten wir die Einsatzstelle ohne Tätigkeit wieder verlassen.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun sowie der Stadtbrandmeister.


Einsatz 94 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Freitag | 04.11.2022 – 17:22 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Mittenwalde

Im Bereich der Abfahrt der BAB 13 kam es zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw in die Leitplanke fuhr. Wir sicherten die Einsatzstelle und betreuten den Fahrer des Pkw bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Der Fahrer des Pkw musste zu weiteren Untersuchungen in ein Krankenhaus transportiert werden. Da der Pkw lediglich leicht beschädigt war, konnte der Beifahrer diesen von der Unfallstelle wegfahren. Wir übergaben im Anschluss die Einsatzstelle an die Polizei.


Einsatz 93 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Donnerstag | 03.11.2022 – 14:02 Uhr | Gallun - Bestenseer Chaussee

Auf der Bestenseer Chaussee kam der Fahrer eines Pkw mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Straßenbaum. Hierbei wurde der Fahrer leicht verletzt. Wir sicherten die Einsatzstelle, betreuten die verletzte Person bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und klemmten die Fahrzeugbatterie ab.

Oktober

Einsatz 92 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Freitag | 28.10.2022 – 22:29 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Auf der BAB 13 kam ein Richtung Dresden fahrender Pkw nach links von der Fahrbahn ab und prallte in die Mittelleitplanke. Der Pkw drehte sich daraufhin und kam entgegen der Fahrtrichtung auf dem Standstreifen zum Stehen. Hierbei wurden keine Personen verletzt. Wir klemmten die Fahrzeugbatterie ab und reinigten grob die Fahrbahn.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 91 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Donnerstag | 13.10.2022 – 11:38 Uhr | Ortsverbindung Gallun - Motzen

Auf der Ortsverbindung zwischen Gallun und Motzen kam ein Pkw von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Baum und kippte auf die Fahrerseite. Entgegen der ursprünglichen Meldung wurde die Fahrerin hierbei nicht im Fahrzeug eingeklemmt, konnte dieses jedoch nicht ohne Hilfe verlassen. Wir öffneten daher das Dach mittels hydraulischer Rettungsgeräte und übergaben die Fahrerin an den Rettungsdienst. Die Feuerwehr Mittenwalde übernahm derweil die Absicherung der Landung des Rettungshubschraubers. Im Anschluss an die Rettung übergaben wir die Einsatzstelle an die Polizei.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 90 - Brand: BMA

Mittwoch | 12.10.2022 – 08:25 Uhr | Mittenwalde - Dahmestraße

Wir wurden aufgrund der Auslösung einer Brandmeldeanlage in die Dahmestraße nach Mittenwalde alarmiert. Vor Ort konnte eine Beschädigung der Sprinkleranlage als Ursache herausgefunden werden. Wir unterstützten bei der Lageerkundung und konnten nach der Feststellung des Alarmierungsgrundes wieder abrücken.
Vor Ort waren die Feuerwehren Brusendorf, Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 89 - Brand: BMA

Samstag | 08.10.2022 – 01:19 Uhr | Mittenwalde - Berliner Chaussee

In Mittenwalde löste die Brandmeldeanlage eines als Flüchtlingsunterkunft genutzten Hotels aus. Da als Auslösegrund zwei eingeschlagene Handfeuermelder festgestellt wurden, konnten wir die Einsatzstelle ohne weitere Tätigkeit verlassen.
Vor Ort waren die Feuerwehren Brusendorf, Mittenwalde, Ragow und Gallun.


Einsatz 88 - Hilfeleistung: Gas

Freitag | 07.10.2022 – 14:13 Uhr | Schenkendorf - Freiherr-von-Loeben-Straße

Im Ortsteil Schenkendorf wurde in einer Wohnung ein Gasaustritt vermutet. Wir stellten vor Ort unser Gasmessgerät für die Lageerkundung zur Verfügung. Da kein ausgetretenes Gas festgestellt werden konnten, verließen wir die Einsatzstelle ohne weitere Tätigkeit.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde, Schenkendorf-Krummensee und Gallun.


Einsatz 87 - Brand: BMA

Dienstag | 04.10.2022 – 09:13 Uhr | Schöneiche - Am Galluner Kanal

Im Zuge von Baumaßnahmen kam es zur Auslösung der Brandmeldeanlage einer Sonderverbrennungsanlage am Galluner Kanal. Nach kurzer Erkundung konnten wir die Einsatzstelle ohne weitere Tätigkeit wieder verlassen.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun sowie der Stadtbrandmeister.

September

Einsatz 86 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Sonntag | 25.09.2022 – 12:26 Uhr | Gallun - Mittenwalder Chaussee

In Gallun kam es unmittelbar neben unserem Feuerwehrgerätehaus zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Motorrad. Hierbei wurde der Motorradfahrer verletzt und daher zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Wir sicherten die Einsatzstelle und betreuten die verletzte Person bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Im Anschluss verbrachten wir die Unfallfahrzeuge von der Fahrbahn, nahmen die ausgelaufenen Betriebsstoffe auf und säuberten grob die Fahrbahn.


Einsatz 85 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Sonntag | 25.09.2022 – 05:47 Uhr | BAB 13 - Mittenwalde - Ragow

Auf der BAB 13 wurde ein Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen gemeldet. Zusätzlich erhielten wir die Meldung, dass Personen auf der Fahrbahn liegen würden. Wir fuhren daher mit äußerster Vorsicht zu der Unfallstelle, konnten aber keine liegenden Personen ausfindig machen. Vor Ort fanden wir einen beschädigten Pkw im Straßengraben vor, dessen leicht verletzter Fahrer bereits vom Rettungsdienst behandelt wurde. Ein weiterer am Unfall beteiligter Pkw befand sich circa 50 m entfernt. Die Meldung der eingeklemmten Person bestätigte sich nicht. Da Zeugen jedoch von mehreren Fahrzeuginsassen und von einer auf der Fahrbahn liegenden Person berichteten, suchten wir zusammen mit der Feuerwehr Mittenwalde den unmittelbaren Bereich der Unfallstelle mittels Wärmebildkamera und Handscheinwerfern ab. Da keine weiteren am Unfall beteiligten Personen gefunden wurden, nahmen wir die ausgelaufenen Betriebsstoffe auf und säuberten grob die Fahrbahn.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun sowie der Stadtbrandmeister.


Einsatz 84 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Donnerstag | 22.09.2022 – 20:23 Uhr | BAB 13 - Mittenwalde - Ragow

Auf der BAB 13 kam es zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw in die Leitplanke fuhr und auf dem Standstreifen zum Stehen kam. Hierbei wurden keine Personen verletzt. Da die Feuerwehr Mittenwalde keine weitere Unterstützung benötigte, konnten wir ohne Tätigkeit wieder abrücken.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 83 - Brand: BMA

Montag | 19.09.2022 – 09:30 Uhr | Mittenwalde - Berliner Chaussee

In Mittenwalde löste die Brandmeldeanlage eines als Flüchtlingsunterkunft genutzten Hotels aus. Vor Ort stellten sich angebrannte Nahrungsmittel als Ursache heraus. Wir konnten die Einsatzstelle nach kurzer Bereitstellung wieder verlassen.
Vor Ort waren die Feuerwehren Brusendorf, Mittenwalde, Ragow und Gallun.


Einsatz 82 - Hilfeleistung: Türnotöffnung

Mittwoch | 14.09.2022 – 09:34 Uhr | Gallun - Eichenstich

Im Galluner Eichenstich wurde eine hilflose Person in einer Wohnung gemeldet. Wir öffneten die Wohnungstür und betreuten die Person bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.


Einsatz 81 - Hilfeleistung: Türnotöffnung

Dienstag | 13.09.2022 – 15:44 Uhr | Gallun - Eichenstich

Im Galluner Eichenstich wurde eine hilflose Person in einer Wohnung gemeldet. Wir öffneten die Wohnungstür und betreuten die Person bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.


Einsatz 80 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Montag | 12.09.2022 – 01:03 Uhr | BAB 13 - Teupitz - Baruth

Über einen eCall (automatisches Notrufsystem) wurde ein Verkehrsunfall auf der BAB 13 gemeldet. Vor Ort kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Kleintransporter mit Anhänger und einem Pkw. Hierbei wurden zwei Personen verletzt, die Meldung der eingeklemmten Person bestätigte sich nicht. Wir unterstützten die Feuerwehren vor Ort beim Aufrichten des Kleintransporters und dem Beräumen der Fahrbahn.
Vor Ort waren die Feuerwehren Halbe, Teupitz und Gallun.


Einsatz 79 - Brand: BMA

Donnerstag | 08.09.2022 – 03:20 Uhr | Motzen - Fontanestraße

Wir wurden aufgrund der Auslösung einer Brandmeldeanlage in die Fontanestraße nach Motzen alarmiert. Da es sich um eine Fehlauslösung handelte, konnten wir ohne weitere Tätigkeit wieder abrücken.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde, Töpchin und Gallun.

August

Einsatz 78 - Brand: BMA

Donnerstag | 25.08.2022 – 12:20 Uhr | Mittenwalde - Zülowstraße

Wir wurden aufgrund der Auslösung einer Brandmeldeanlage in die Zülowstraße nach Mittenwalde alarmiert. Da es sich um eine Fehlauslösung handelte, konnten wir ohne weitere Tätigkeit wieder abrücken.
Vor Ort waren die Feuerwehren Brusendorf, Mittenwalde, Schenkendorf-Krummensee und Gallun.


Einsatz 77 - Brand: Wald-Groß/WSP

Sonntag | 14.08.2022 - 10:12 Uhr | Töpchin - Zum Forsthaus

In einem Waldgebiet nahe Töpchin brannten circa 1.500 m² Waldboden. Nachdem die Einsatzstelle nach etwas Suchen gefunden wurde, erfolgte die Brandbekämpfung über 3 C-Rohre und Tanklöschfahrzeuge im Pendelverkehr.
Vor Ort waren die Feuerwehren Egsdorf, Motzen, Ragow, Telz, Teupitz, Töpchin und Gallun.


Einsatz 76 - Brand: Wald-Groß/WSP

Donnerstag | 11.08.2022 - 17:54 Uhr | Ortsverbindung Mittenwalde - Telz

An der Ortsverbindung zwischen Mittenwalde und Telz brannten circa 300 m² Grasland. Zusammen mit der Feuerwehr Mittenwalde konnte der Brand unter Einsatz von 2 C-Rohren und einem Fahrzeugmonitor schnell gelöscht werden.
Alarmiert waren die Feuerwehren Mittenwalde, Motzen, Telz, Töpchin und Gallun.


Einsatz 75 - Hilfeleistung: VU-LKW/BUS

Mittwoch | 10.08.2022 - 09:55 Uhr | BAB 13 - Mittenwalde - Ragow

In Fahrtrichtung Berlin kam es auf der BAB 13 zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Kleintransporter und einem Lkw. Hierbei wurde der Fahrer des Kleintransportes in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste mittels hydraulischer Rettungsgeräte aus dem Fahrzeug gerettet werden. Er wurde anschließend an den Rettungsdienst übergeben und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 74 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Montag | 08.08.2022 - 12:15 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Mittenwalde

In Fahrtrichtung Berlin kam es auf der BAB 13 zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt 6 beteiligten Pkw. Von den insgesamt 12 betroffenen Personen wurden zwei leicht verletzt und in Krankenhäuser transportiert. Wir verbrachten die Pkw auf den Standstreifen und säuberten grob die Fahrbahn.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 73 - Brand: LKW

Sonntag | 07.08.2022 - 22:16 Uhr | BAB 13 - Groß Köris - Bestensee

Es wurde der Brand eines Lkw auf der Auffahrt des Rastplatzes Am Kahlberg Ost gemeldet. Vor Ort wurde ein mit zwei Heuballen beladener Pkw-Anhänger vorgefunden werden. Die Heuballen hatten aus ungeklärter Ursache Feuer gefangen und brannten beim Eintreffen der ersten Kräfte bereits lichterloh. Da die Feuerwehren vor Ort keine weitere Unterstützung benötigten, konnten wir die Einsatzstelle nach kurzer Bereitstellung wieder verlassen.
Vor Ort waren die Feuerwehren Groß Köris, Halbe, Teupitz und Gallun.


Einsatz 72 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Samstag | 06.08.2022 - 12:20 Uhr | BAB 13 - Mittenwalde - Ragow

Auf der BAB 13 kam es in Richtung Berlin zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw. Hierbei wurden zwei Personen verletzt. Wir sicherten die Einsatzstelle, verbrachten einen der Pkw auf den Standstreifen und säuberten grob die Fahrbahn.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun.

Juli

Einsatz 71 - Brand: Gebäude-Klein

Dienstag | 26.07.2022 - 08:14 Uhr | Mittenwalde - Kastanienweg

In Mittenwalde wurde eine Rauchentwicklung aus einer Scheune gemeldet. Vor Ort fanden die ersten Kräfte ein Lagerfeuer in einer Schubkarre vor. Da die Kräfte aus Mittenwalde keine weitere Unterstützung benötigten, konnten wir ohne Tätigkeit wieder abrücken.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 70 - Brand: PKW

Sonntag | 24.07.2022 - 00:54 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Auf der BAB 13 wurde ein brennender Pkw in Fahrtrichtung Dresden gemeldet. Kurz nach der Anschlussstelle Bestensee fanden wir den bereits im Vollbrand stehenden Pkw vor und begannen unmittelbar mit der Brandbekämpfung. Parallel dazu wurde die Fahrerin des Pkw bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes von uns betreut. Die Feuerwehr Mittenwalde unterstützte uns mit der Einspeisung von Löschwasser und dem Ausleuchten der Einsatzstelle.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 69 - Hilfeleistung: VU-LKW/BUS

Freitag | 22.07.2022 - 09:22 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Auf der Auffahrt zum Rastplatz Am Kahlberg kam es zu einem Auffahrunfall zwischen einem Pkw und einem Lkw. Hierbei wurden beide Insassen des Pkw verletzt und durch uns bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut. Aufgrund der Schwere der Verletzungen wurde für den Transport der Beifahrerin ein Rettungshubschrauber benötigt. Zusammen mit der Feuerwehr Mittenwalde sicherten wir die Landung des Rettungshubschraubers ab, nahmen die ausgelaufenen Betriebsstoffe auf und beräumten anschließend die Einsatzstelle.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 68 - Brand: Fläche

Donnerstag | 21.07.2022 - 12:13 Uhr | Ortsverbindung Ragow - Brusendorf

An der Ortsverbindung zwischen Ragow und Brusendorf brannten circa 20 m² Grasnarbe. Da die Kräfte aus Ragow keine weitere Unterstützung benötigten, konnten wir ohne Tätigkeit wieder abrücken.
Alarmiert waren die Feuerwehren Brusendorf, Mittenwalde, Ragow und Gallun.


Einsatz 67 - Brand: Wald-Groß/WSP

Dienstag | 19.07.2022 - 13:24 | Teupitz - Zescher Weg

Nahe Teupitz brannten circa 2.500 m² Waldboden. Wir unterstützten bei der Brandbekämpfung, während unser LF 20 bei der Löschwasserversorgung eingesetzt wurde.
Vor Ort waren die Feuerwehren Birkholz, Briesen, Egsdorf, Groß Köris, Halbe, Märkisch Buchholz, Mittenwalde, Neuendorf, Schwerin, Teupitz, Töpchin, Tornow und Gallun.


Einsatz 66 - Brand: BMA

Donnerstag | 14.07.2022 – 10:27 Uhr | Mittenwalde - Zülowstraße

Wir wurden aufgrund der Auslösung einer Brandmeldeanlage in die Zülowstraße nach Mittenwalde alarmiert. Bei der Erkundung konnte ein ausgelöster Handfeuermelder als Alarmierungsgrund ausgemacht werden. Da kein Brand vorgefunden wurde, konnten wir die Einsatzstelle ohne weitere Tätigkeit wieder verlassen.
Vor Ort waren die Feuerwehren Brusendorf, Mittenwalde, Schenkendorf-Krummensee und Gallun.


Einsatz 65 - Brand: PKW

Dienstag | 12.07.2022 – 11:08 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Auf der Auffahrt zur BAB 13 wurde ein brennender Pkw gemeldet. Vor Ort fanden wir einen Pkw vor, der Aufgrund einer Panne liegengeblieben war. Die Insassen des Pkw berichteten uns, dass sie lediglich den ADAC gerufen hätten und das der Pkw nicht brennt. Wir konnten den Einsatz daher abbrechen.
Alarmiert waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 64 - Brand: Wald-Groß/WSP

Montag | 11.07.2022 – 14:21 Uhr | Gallun - Motzener Straße

Es wurde eine starke Rauchentwicklung aus einem Waldgebiet nahe Gallun gemeldet. Nachdem das gemeldete Gebiet großflächig abgesucht und kein Waldbrand festgestellt werden konnte, wurde der Einsatz für alle alarmierten Kräfte beendet.
Alarmiert waren die Feuerwehren Mittenwalde, Motzen, Ragow, Telz, Töpchin und Gallun.


Einsatz 63 - Hilfeleistung: Öl-Land

Samstag | 09.07.2022 – 02:58 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Mittenwalde

Auf der BAB 13 wurde eine Ölspur zwischen den Anschlussstellen Bestensee und Mittenwalde gemeldet. Vor Ort konnte eine Ölspur im Bereich der Anschlussstelle Mittenwalde festgestellt werden, die sich bis zum nahegelegenen Gewerbegebiet zog. Gemeinsam mit der Polizei wurde entschieden, dass die Autobahnmeisterei die Beseitigung im Bereich der Autobahn übernimmt und wir den Bereich der Landstraße mittels Bindemittel abstumpfen. Zusätzlich positionierten wir ein Warnhinweis und informierten die Straßenmeisterei.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 62 - Hilfeleistung: Tier-in-Not

Sonntag | 03.07.2022 – 11:27 Uhr | Gallun - Ahornweg

Anwohner meldeten eine Katze in einem Baum, welche sich dort seit 3 Tagen befindet. Vor Ort konnten wir die Katze in circa 6 m Höhe ausmachen. Mit Hilfe der vierteiligen Steckleiter kletterten wir zu der Katze. Diese kletterte daraufhin auf einem dünnen Ast wesentlich höher, wodurch wir die Katze nicht mehr erreichen konnten. Aufgrund des Standortes des Baumes war auch die Aufstellung einer Drehleiter unmöglich, weshalb wir uns dazu entschieden, dass es die äußerst fitte Katze alleine nach unten schaffen würde. Wir brachen den Einsatz daher ab.


Einsatz 61 - Hilfeleistung: Türnotöffnung

Sonntag | 03.07.2022 – 01:04 Uhr | Gallun - Eichenstich

Im Galluner Eichenstich wurde eine hilflose Person in einer Wohnung gemeldet. Wir öffneten die Wohnungstür und betreuten die Person bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

Juni

Einsatz 60 - Hilfeleistung: Türnotöffnung

Mittwoch | 29.06.2022 – 16:18 Uhr | Gallun - Eichenstich

Im Galluner Eichenstich wurde eine hilflose Person in einer Wohnung gemeldet. Wir öffneten die Wohnungstür und betreuten die Person bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.


Einsatz 59 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Sonntag | 26.06.2022 – 13:04 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Mittenwalde

Auf Höhe der Anschlussstelle Bestensee kam es in Fahrtrichtung Berlin zu einem Verkehrsunfall mit einem beteiligten Pkw. Der Pkw kam hierbei auf Höhe der Ausfahrt von der Fahrbahn ab, streifte eine Richtungsschild und kam auf der Leitplanke zum Stehen. Beide Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt und zu weiteren Untersuchungen in ein Krankenhaus transportiert. Wir sicherten die Einsatzstelle und unterstützten den Rettungsdienst beim Transport einer verletzten Person in den Rettungswagen.
Alarmiert waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 58 - Brand: Wald-Groß/WSP

Freitag | 24.06.2022 – 20:02 Uhr | Bestensee - Mühlenberg

Es wurde ein Waldbrand in Bestensee gemeldet. Unmittelbar nach der Ausfahrt aus unserem Feuerwehrgerätehaus erhielten wir die Mitteilung der Leitstelle, dass es sich lediglich um circa 4 m ² handelt und wir daher nicht benötigt werden. Wir konnten den Einsatz daher während der Anfahrt abbrechen.
Alarmiert waren die Feuerwehren Bestensee, Pätz, Zeesen und Gallun.


Einsatz 57 - Brand: BMA

Montag | 13.06.2022 – 10:33 Uhr | Mittenwalde - Berliner Chaussee

In Mittenwalde löste die Brandmeldeanlage eines als Flüchtlingsunterkunft genutzten Hotels aus. Vor Ort stellte sich Baustaub als Ursache der Auslösung heraus. Wir konnten die Einsatzstelle nach kurzer Bereitstellung wieder verlassen.
Vor Ort waren die Feuerwehren Brusendorf, Mittenwalde, Ragow und Gallun sowie der Stadtbrandmeister.


Einsatz 56 - Brand: Sonderobjekt (Einsatzübung)

Freitag | 10.06.2022 – 17:06 Uhr | Mittenwalde - Dahmestraße

Wir wurden zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Mittenwalde alarmiert. Vor Ort stellten wir fest, dass es sich hierbei um eine gemeinsame Einsatzübung des Landkreises Dahme Spreewald und der Stadt Mittenwalde handelte. Als Szenario wurde ein Brand in einem Abfallentsorgungsunternehmen simuliert. Wir wurden mit dem Einsatzabschnitt "Menschenrettung" beauftragt und bekamen die Information, dass in dem Objekt insgesamt drei Personen vermisst werden. Zwei der vermissten Personen konnten wir in einem verrauchten Nebenraum ausfindig machen. Beide Personen waren nicht ansprechbar und unter einem mit Wasser gefüllten Container (IBC) eingeklemmt. Zusammen mit den Kräften der Feuerwehr Ragow wurden die Personen mittels hydraulischer Rettungsgeräte befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Die dritte vermisste Person wurde im Zuge der Brandbekämpfung von den Kräften im Einsatzabschnitt "Brandbekämpfung" gefunden.
Vor Ort waren die Feuerwehren Brusendorf, Mittenwalde, Motzen, Ragow, Schenkendorf-Krummensee, Telz und Gallun sowie die SEG Schönefeld.

Mai

Einsatz 55 - Brand: Wald-Groß/WSP

Montag | 30.05.2022 – 00:17 Uhr | Groß Köris - Wilhelminenhofer Weg

In Groß Köris wurde ein circa 200 m² großer Waldbrand gemeldet. Da die ersten Kräfte vor Ort ausreichten und keine weitere Unterstützung benötigten, konnten wir den Einsatz noch während der Anfahrt abbrechen.
Alarmiert waren die Feuerwehren Groß Köris, Halbe, Märkisch Buchholz, Schwerin, Teupitz und Gallun.


Einsatz 54 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Donnerstag | 26.05.2022 – 20:26 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Auf der BAB 13 wurde ein Verkehrsunfall mit einem Pkw gemeldet, bei dem sich der Pkw mehrfach überschlagen haben und infolgedessen abseits der Fahrbahn befinden sollte. Da die Einsatzstelle kurz vor dem Rastplatz Am Kahlberg angegeben wurde und wir bis zum Rastplatz keinen Unfall feststellen konnten, suchten wir die Umgebung nahe des Rastplatzes ab, während die Feuerwehr Mittenwalde die Fahrbahn Richtung Groß Köris kontrollierte. Nach kurzer Zeit erhielten wir die Meldung, dass sich der Unfall auf der BAB 13 hinter dem Rastplatz befindet. Vor Ort war der Fahrer eines Pkw mit seinem Fahrzeug zunächst mehrfach in die Mittelleitplanke und anschließend in die rechte Leitplanke geprallt. Das Fahrzeug drehte sich daraufhin und kam entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Entgegen der ursprünglichen Meldung überschlug sich das Fahrzeug hierbei nicht. Ebenso waren die Fahrzeuginsassen nicht eingeklemmt und wurden nur leicht verletzt. Wir unterstützten die Feuerwehr Mittenwalde bei der Sicherung der Einsatzstelle und bei der Beräumung der Fahrbahn.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 53 - Brand: Wald-Groß/WSP

Donnerstag | 26.05.2022 – 18:44 Uhr | Motzen - Köriser Straße

Es wurde ein Waldbrand in einem Waldgebiet nahe der Köriser Straße im Ortsteil Motzen gemeldet. Vor Ort brannten an derselben Einsatzstelle wie beim Einsatz 51-2022 circa 5 m² Waldboden und Äste. Der Brand konnte von der Feuerwehr Motzen schnell gelöscht werden.
Alarmiert waren die Feuerwehren Mittenwalde, Motzen, Telz, Töpchin und Gallun.


Einsatz 52 - Brand: Gebäude-Klein

Donnerstag | 26.05.2022 – 09:23 Uhr | Motzen - Bergstraße

Im Ortsteil Motzen wurde ein ausgelöster Rauchwarnmelder in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses gemeldet. Wir blieben vor Ort in Bereitstellung, während die Feuerwehr Motzen sich über ein angekipptes Terrassenfenster Zugang zu der Wohnung verschaffte. Da es sich um eine Fehlauslösung handelte, konnten wir die Einsatzstelle ohne Tätigkeit wieder verlassen.
Vor Ort waren die Feuerwehren Motzen, Töpchin und Gallun.


Einsatz 51 - Brand: Wald-Groß/WSP

Freitag | 20.05.2022 – 05:28 Uhr | Motzen - Köriser Straße

Es wurde ein Waldbrand in einem Waldgebiet nahe der Köriser Straße im Ortsteil Motzen gemeldet. Vor Ort brannten circa 7.500 m² Waldboden. Wir unterstützten bei der Brandbekämpfung mit der Vornahme von 2 C-Rohren und bei der Löschwasserversorgung mit unserem LF 20 im Pendelverkehr.
Vor Ort waren die Feuerwehren Bestensee, Mittenwalde, Motzen, Ragow, Telz, Teupitz, Töpchin und Gallun sowie der Stadtbrandmeister.


Einsatz 50 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Mittwoch | 18.05.2022 – 13:20 Uhr | Ortsverbindung Gallun - Bestensee

Auf einer Kreuzung der B 246 zwischen Gallun und Bestensee kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw. Hierbei wurden bei einem Pkw die Türen auf der Fahrerseite zum Teil herausgerissen und der Fahrer verletzt. Er wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Wir sicherten die Einsatzstelle, betreuten die Personen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und beräumten nach Abschluss der Arbeiten die Fahrbahn. Außerdem schenkten wir einem kleinen unverletzten Kind zur Beruhigung ein Kuscheltier.
Vor Ort waren die Feuerwehren Bestensee und Gallun sowie der Stadtbrandmeister.


Einsatz 49 - Brand: Gebäude-Groß

Freitag | 13.05.2022 – 19:48 Uhr | Mittenwalde - Zülowstraße

Im Mittenwalder Gewerbegebiet Hechtstücke kam es in einer Lagerhalle zu einem Kabelbrand. Aufgrund der starken Verrauchung der Halle waren die genaue Brandstelle und der Umfang des Brandes zunächst unklar. Aus diesem Grund wurde die Einsatzstelle in die Abschnitte Brandbekämpfung Vorderseite, Brandbekämpfung Rückseite und ANT aufgeteilt und die Halle von zwei Seiten betreten. Nach einiger Zeit konnte der Brandort lokalisiert und die brennenden Kabel gelöscht werden. Die Halle wurde im Anschluss mittels dreier Drucklüfter belüftet. Bei Eintreffen der ersten Kräfte hatten sich alle Personen bereits selbstständig in Sicherheit gebracht, es wurden daher keine Personen verletzt. Eine weitere Ausbreitung des Brandes konnte verhindert werden.
Alarmiert waren die Feuerwehren Brusendorf, Mittenwalde, Motzen, Schenkendorf-Krummensee und Gallun sowie das BKZ Luckau.


Einsatz 48 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Freitag | 13.05.2022 – 12:30 Uhr | Ortsverbindung Gallun - Bestensee (B 246)

Auf der Kreuzung der Abfahrt der BAB 13 kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Kleintransportern. Hierbei wurden alle vier Insassen verletzt. Die Fahrerin des einen Kleintransporters musste aufgrund ihrer Verletzungen mittels Spineboard aus dem Pkw befreit und im Anschluss mittels Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht werden. Zwei weitere verletzte Personen wurden mittels Rettungswagen in Krankenhäuser verbracht. Zum Abklemmen der Fahrzeugbatterie musste bei einem der Fahrzeuge die Fahrertür mittels hydraulischen Rettungsgerät entfernt werden.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun sowie der Stadtbrandmeister.


Einsatz 47 - Brand: Wald-Groß/WSP

Mittwoch | 11.05.2022 – 14:13 Uhr | Mittenwalde - Am Waldschlösschen

In Mittenwalde wurden vereinzelte Glutnester an der Brandstelle vom Vortag gemeldet. Da die Kräfte und Mittel vor Ort ausreichten, konnten wir den Einsatz noch während der Anfahrt abbrechen.
Alarmiert waren die Feuerwehren Mittenwalde, Motzen, Telz, Töpchin und Gallun sowie der Stadtbrandmeister.


Einsatz 46 - Brand: Wald-Groß/WSP

Dienstag | 10.05.2022 – 11:07 Uhr | Mittenwalde - Waldgebiet nahe Pittchenmühle

In Mittenwalde brannten in einem Waldgebiet circa 100 m² Waldboden. Da die Kräfte vor Ort keine weitere Unterstützung benötigten, konnten wir die Einsatzstelle ohne Tätigkeit wieder verlassen.
Alarmiert waren die Feuerwehren Brusendorf, Königs Wusterhausen (HA), Mittenwalde, Motzen, Ragow, Telz und Gallun sowie der Stadtbrandmeister.


Einsatz 45 - Brand: Fläche

Montag | 09.05.2022 – 18:57 Uhr | Mittenwalde - Tonberg

In Mittenwalde brannten circa 10 m² Waldboden. Da die Kräfte aus Mittenwalde keine weitere Unterstützung benötigten, konnten wir die Einsatzstelle ohne Tätigkeit wieder verlassen.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 44 - Brand: BMA

Sonntag | 08.05.2022 – 03:41 Uhr | Mittenwalde - Zülowstraße

Wir wurden aufgrund der Auslösung einer Brandmeldeanlage in die Zülowstraße nach Mittenwalde alarmiert. Da es sich um eine Fehlauslösung handelte, konnten wir ohne weitere Tätigkeit wieder abrücken.
Vor Ort waren die Feuerwehren Brusendorf, Mittenwalde, Schenkendorf-Krummensee und Gallun.


Einsatz 43 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Dienstag | 03.05.2022 – 17:13 Uhr | Gallun - Motzener Straße

Unweit unseres Feuerwehrgerätehauses kam die Fahrerin eines Pkw mit ihrem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und fuhr frontal gegen einen Baum. Hierbei wurde sie in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste mittels hydraulischer Rettungsgeräte befreit werden. In enger Absprache mit dem Rettungsdienst wurde zur Befreiung der Person die B-Säule des Fahrzeuges entfernt, der Fahrersitz zurückgedrückt und anschließend die Person mittels Spineboard gerettet. Die verletzte Person wurde anschließend mittels Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun sowie der Stadtbrandmeister.


Einsatz 42 - Brand: Gebäude-Klein

Montag | 02.05.2022 – 14:08 Uhr | Telz - Telzer Höhe

Im Ortsteil Telz brannten circa 100 m² Ödland und Gestrüpp sowie Teile eines Schuppens. Die Brandbekämpfung wurde gemeinsam mit den Kräften aus Mittenwalde und Telz realisiert. Wir nahmen hierbei zwei C-Rohre vor und öffneten eine Wand des Schuppens.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde, Telz und Gallun sowie der Stadtbrandmeister.

April

Einsatz 41 - Brand: Wald-Groß/WSP

Sonntag | 24.04.2022 – 12:21 Uhr | Schenkendorf - Straße am Klärwerk

Im Ortsteil Schenkendorf wurde ein Flächenbrand gemeldet. Vor Ort brannten circa 2 ha Gras- und Ödland. Wir blieben in Bereitstellung und konnten die Einsatzstelle ohne Tätigkeit verlassen.
Vor Ort waren die Feuerwehren Königs Wusterhausen (HA und FF), Mittenwalde, Motzen, Schenkendorf-Krummensee, Telz, Zeesen und Gallun.


Einsatz 40 - Hilfeleistung: Öl-Land

Sonntag | 17.04.2022 – 14:47 Uhr | Gallun - Bestenseer Chaussee

Es wurde eine Ölspur auf der B 246 gemeldet. Wir stumpften die circa 300 m lange Ölspur mittels Bindemittel ab, stellten eine Hinweisschild auf und informierten den Straßenbaulastträger.


Einsatz 39 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Donnerstag | 14.04.2022 – 15:02 Uhr | BAB 13 - Mittenwalde - Bestensee

Kurz vor der Anschlussstelle Bestensee kam es auf der BAB 13 zu einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten Pkw. Von den insgesamt sieben Fahrzeuginsassen wurde eine Person leicht verletzt. Zusammen mit der Feuerwehr Mittenwalde wurden die Fahrzeugbatterien abgeklemmt, die ausgelaufenen Betriebsstoffe aufgenommen und die Unfallfahrzeuge auf den Seitenstreifen verbracht.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun sowie der Stadtbrandmeister.


Einsatz 38 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Dienstag | 12.04.2022 – 00:00 Uhr | Mittenwalde - Schenkendorfer Chaussee

Auf der Schenkendorfer Chaussee wurde ein Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw mit einem Baum kollidiert sei, gemeldet. Laut Meldung sollte sich in dem Fahrzeug eine bewusstlose und eingeklemmte Person befinden. Kurz vor unserem Eintreffen meldete die Feuerwehr Mittenwalde, dass die Person nicht eingeklemmt sei und dass sie keine weitere Unterstützung benötigen. Wir brachen den Einsatz daher während der Anfahrt ab.
Alarmiert waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 37 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Donnerstag | 07.04.2022 – 16:31 Uhr | Mittenwalde - Rathausstraße

In Mittenwalde wurde ein Verkehrsunfall mit einem beteiligten Pkw gemeldet. Da die Feuerwehr Mittenwalde keine weitere Unterstützung benötigte, wurde der Einsatz während der Anfahrt für uns abgebrochen.
Alarmiert waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun.

März

Einsatz 36 - Brand: Wald-Groß/WSP

Mittwoch | 30.03.2022 – 16:19 Uhr | Bestensee - Puschkinstraße

An der Bahnstrecke in Bestensee wurde ein Waldbrand gemeldet. Vor Ort brannten circa 10 m² Waldboden, der von der Feuerwehr Zeesen gelöscht wurde. Wir blieben in Bereitstellung und konnten den Einsatz ohne Tätigkeit beenden.
Vor Ort waren die Feuerwehren Bestensee, Pätz, Zeesen und Gallun.


Einsatz 35 - Brand: PKW

Sonntag | 20.03.2022 – 22:45 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Auf der BAB 13 wurde der Brand eines Pkw gemeldet. Vor Ort fanden wir einen Kleinwagen im Vollbrand vor, der Fahrer stand unverletzt unweit des Fahrzeuges. Wir löschten den Pkw mit einem C-Rohr und einem Trupp unter schwerem Atemschutz.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 34 - Brand: BMA

Freitag | 18.03.2022 – 18:02 Uhr | Mittenwalde - Baruther Vorstadt

Wir wurden zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Mittenwalder Seniorenzentrum alarmiert. Nachdem Bauarbeiten als Grund für die Auslösung ausgemacht wurden, konnten alle alarmierten Feuerwehren den Einsatz ohne weitere Tätigkeit beenden.
Vor Ort waren die Feuerwehren Brusendorf, Mittenwalde, Schenkendorf-Krummensee und Gallun.


Einsatz 33 - Hilfeleistung: Kommunal

Dienstag | 15.03.2022 – 12:00 Uhr | Mittenwalde - Rathausstraße

Mit unserem MTF unterstützten wir dabei, mehrere Ukrainische Flüchtlinge zu transportieren.


Einsatz 32 - Brand: Fläche

Montag | 14.03.2022 – 18:59 Uhr | Mittenwalde - Millingsweg

In Mittenwalde wurde der Brand eines Reisighaufens gemeldet. Schon auf der Anfahrt waren die Flammen von weitem sichtbar, weshalb auf Sicht angefahren werden konnte. Auf einem Feld, nahe einer Agrargenossenschaft, brannte ein circa 20 m langer, 10 m breiter und 7 m hoher Holzhaufen in nahezu ganzer Ausdehnung. Aufgrund der enormen Brandentwicklung und des starken Funkenfluges wurden umgehend weitere Feuerwehren nachalarmiert. Die Zugänglichkeit zum Brandort musste anfangs über einen kleinen Wassergraben realisiert werden, hierbei kamen eine Steckleiter und eine Arbeitsbühne zum Einsatz. Die Wasserversorgung wurde über drei Tanklöschfahrzeuge im Pendelverkehr und über einen Flachspiegelbrunnen realisiert. Im weiteren Verlauf wurde der Schlauchwagen der Feuerwehr Brusendorf alarmiert und eine stabile Wasserversorgung eine Strecke von circa 450 m aufgebaut. Parallel zur Brandbekämpfung wurde eine naheliegende und mit Heu gefüllte Halle kontrolliert und mittels einem C-Rohr gesichert, zusätzlich wurde das umliegende Grasland bewässert. Nachdem der enorme Funkenflug unterbunden werden konnte, wurde der Brand über 6 C-Rohre weitestgehend gelöscht, zusätzlich wurden die Löscharbeiten zeitweise von einem Radlader der Agrargenossenschaft unterstützt. Die Einsatzstelle wurde um 23:30 Uhr an das Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Mittenwalde übergeben, welches bis 07:30 Uhr Restlöscharbeiten durchführte.
Vor Ort waren die Feuerwehren Brusendorf, Mittenwalde, Motzen, Ragow, Schenkendorf-Krummensee und Töpchin.


Einsatz 31 - Brand: Fläche

Samstag | 12.03.2022 – 14:20 Uhr | Mittenwalde - Am Waldschlößchen (Kiesgrube)

Wir wurden zu einem Flächenbrand an der Ortsverbindung zwischen Mittenwalde und Groß Machnow alarmiert. Zusammen mit der Feuerwehr Mittenwalde suchten wir die angegebene Strecke ab, konnten aber zunächst nichts feststellen. Da wir jedoch leichten Brandgeruch wahrnehmen konnten, fuhren wir etwas langsamer und entdeckten in einiger Entfernung eine leichte Rauchentwicklung. Wir fuhren über einen Plattenweg in Richtung einer Kiesgrube und konnten dort eine Person antreffen, die uns den Weg zum Brandort zeigen konnte. Bei unserem Eintreffen brannten zunächst circa 500 m² Grasboden, wobei zunächst keine Flammen sichtbar waren. Kurz darauf fachte eine Windböe den Brand stark an und der Brand lief in Richtung eines Waldes. Parallel zum Aufbau der Brandbekämpfung wurden daher zusätzlich die Feuerwehren Motzen und Ragow alarmiert. Die Brandbekämpfung wurde mit 2 C-Rohren und mehreren Schippen sowie Dunggabeln durchgeführt. Insgesamt brannten circa 1.500 m² Grasboden, ein Übergreifen des Brandes auf den Wald konnte verhindert werden.
Vor Ort waren die Feuerwehr Mittenwalde, Motzen, Ragow und Gallun.


Einsatz 30 - Brand: Fläche

Samstag | 05.03.2022 – 10:50 Uhr | Mittenwalde - Tonsee

Am Mittenwalder Tonsee wurde ein Schilfbrand gemeldet. Da an der gemeldeten Zufahrt zunächst nichts festgestellt werden konnte, wurde Rücksprache mit der Leitstelle gehalten. Diese gab an, dass sich der Brand doch auf der anderen Seite des Sees befinden soll. Dort angekommen konnte nach etwas Suchen die Meldende ausfindig gemacht werden. Vor Ort hatten circa 20 m² Schilf und Gras gebrannt, waren jedoch bereits erloschen. Zur Sicherheit wurde die Brandstelle mittels Schaufeln kontrolliert.
In der Zwischenzeit half uns die Feuerwehr Mittenwalde dabei unser LF 20 von einer wesentlich weicher als gedachten Wiese zu befreien. Hierfür vielen Dank.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 29 - Hilfeleistung: Türnotöffnung

Samstag | 05.03.2022 – 02:38 Uhr | Motzen - Am Golfplatz

Wir wurden zu einer Türnotöffnung in den Ortsteil Motzen alarmiert. Vor Ort waren aus einer Wohnung Hilferufe zu hören, weshalb wir den Schließzylinder der Tür auffrästen und so dem Rettungsdienst Zugang zur Wohnung verschafften. Zur Sicherung der Wohnung wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.


Einsatz 28 - Hilfeleistung: Hilfeleistung

Mittwoch | 02.03.2022 – 15:11 Uhr | Gallun - Ringallee

In der Galluner Ringallee benötigte der Rettungsdienst Unterstützung beim Transport einer verletzten Person. Die Person wurde mittels der Mittenwalder Drehleiter aus dem 1. OG zum Rettungswagen verbracht.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 27 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Mittwoch | 02.03.2022 – 02:37 Uhr | BAB 13 - Groß Köris - Bestensee

Auf der BAB 13 kam ein Pkw von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam neben der Fahrbahn zum Stehen. Bei unserem Eintreffen wurde der Fahrer bereits vom Rettungsdienst behandelt, die Meldung der eingeklemmten Person bestätigte sich nicht. Da die Feuerwehr Groß Köris keine weitere Unterstützung benötigte, konnten wir die Einsatzstelle ohne Tätigkeit verlassen. Im Nachgang erfuhren wir, dass der Fahrer des Pkw trotz aller Bemühungen leider an der Unfallstelle verstarb.
Alarmiert waren die Feuerwehren Groß Köris, Halbe und Gallun.

Februar

Einsatz 26 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Montag | 28.02.2022 – 16:18 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Auf der BAB 13 wurde ein Verkehrsunfall mit einer verletzten Person gemeldet. Am angegebenen Unfallort konnte zwar ein Pkw auf dem Seitenstreifen festgestellt werden, dieser hatte allerdings lediglich eine Panne und keinen Unfall gemeldet. Gemeinsam mit der Feuerwehr Mittenwalde, dem Rettungsdienst und der Polizei fuhren wir daher weiter und suchten die Strecke bis zur Anschlussstelle Teupitz ab. Da wir auch hier nichts feststellen konnten, brachen wir den Einsatz nach Rücksprache mit der Leitstelle ab.
Alarmiert waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 25 - Hilfeleistung: Tier-in-Not

Sonntag | 27.02.2022 – 20:13 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Mittenwalde

Die Polizei meldete auf der BAB 13 drei Schwäne, wovon einer in einem Wildzaun festhängen sollte. Zusätzlich gab es den Hinweis, dass die beiden anderen Schwäne den dritten Schwan "bis aufs Messer verteidigen". Im Bereich der Auffahrt zur BAB 13 fanden wir die drei Schwäne vor. Zwei der Schwäne befanden sich auf der Seite zur Autobahn, während der andere Schwan hinter dem Zaun, auf der Seite des Feldes saß. Keiner der Schwäne hing im Wildzaun fest. Da die Schwäne sichtbar verängstig und erschöpft waren, öffneten wir den Wildzaun und drängten die beiden Schwäne durch diesen hindurch. Da sich die beiden Schwäne zunächst nicht von uns beeindrucken ließen, wurden sie behutsam am Hals gepackt und durch den Durchgang geführt. Kaum auf der anderen Seite angekommen, flogen sie zu dritt davon. Im Anschluss schlossen wir den Wildzaun wieder und beendeten den Einsatz.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 24 - Hilfeleistung: Klein

Montag | 21.02.2022 – 16:24 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

An der BAB 13 waren zwei Bäume umgekippt und hingen in einem dritten Baum fest. Infolgedessen drohten alle drei Bäume auf die Fahrbahn zu stürzen. Wir fällten zwei Bäume mittels Motorkettensäge, ein Baum wurde mittels hydraulischer Seilwinde eines Traktors des Waldbesitzers umgezogen.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 23 - Brand: Fläche

Samstag | 19.02.2022 – 14:33 Uhr | Ortsverbindung Brusendorf - Dahlewitz

Im Ortsteil Brusendorf wurde ein Brand am Angelteich gemeldet. Während unserer Anfahrt meldete die Feuerwehr Brusendorf, dass vor Ort ein kleiner Teil eines Baumes brennt und sie keine weitere Unterstützung benötigen. Wir konnten den Einsatz daher während der Anfahrt abbrechen.
Alarmiert waren die Feuerwehren Brusendorf, Mittenwalde, Ragow und Gallun.


Einsatz 22 - Hilfeleistung: Klein

Samstag | 19.02.2022 – 07:56 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Parallel zum Einsatz 21-2022 wurde ein weiterer umgestürzter Baum auf der BAB 13 gemeldet. Wir suchten den angegebenen Bereich mit unserem Rüstwagen ab, konnten aber nichts feststellen und den Einsatz daher ohne Tätigkeit beenden.


Einsatz 21 - Hilfeleistung: Klein

Samstag | 19.02.2022 – 07:53 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Infolge eines Sturms war ein Baum auf die Fahrbahn der BAB 13 gestürzt. Wir zersägten den Baum und beräumten die Fahrbahn.


Einsatz 20 - Hilfeleistung: Klein

Samstag | 19.02.2022 – 06:06 Uhr | Ortsverbindung Gallun - Kallinchen

Auf der Ortsverbindung zwischen Gallun und Kallinchen war ein Baum auf die Fahrbahn gestürzt. Wir zersägten den Baum und beräumten die Fahrbahn.


Einsatz 19 - Hilfeleistung: Klein

Freitag | 18.02.2022 – 23:28 Uhr | Gallun - Am Wall

Während des Ausrückens zum Einsatz 18-2022 erhielten wir die Meldung, dass in Gallun ein Baum auf die Fahrbahn der Straße Am Wall gestürzt wäre. Mit unserem Rüstwagen übernahmen wir diesen Einsatz und zogen den Baum mittels Muskelkraft von der Fahrbahn.


Einsatz 18 - Hilfeleistung: Klein

Freitag | 18.02.2022 – 23:23 Uhr | Mittenwalde - Vogelsang

In Mittenwalde wurde ein umgestürzter Baum gemeldet. Da die Feuerwehr Mittenwalde keine weitere Unterstützung benötigte, konnten wir den Einsatz ohne Tätigkeit beenden.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 17 - Hilfeleistung: Klein

Freitag | 18.02.2022 – 19:55 Uhr | Ortsverbindung Gallun - Kallinchen

Auf der Ortsverbindung zwischen Gallun und Kallinchen war ein Baum auf die Fahrbahn gestürzt. Wir zersägten den Baum und beräumten die Fahrbahn.


Einsatz 16 - Hilfeleistung: Klein

Freitag | 18.02.2022 – 19:29 Uhr | Ortsverbindung Telz - Mittenwalde

Es wurde ein umgestürzter Baum auf der B 246 gemeldet. Es handelte sich jedoch um eine Bauplane, es war daher kein Handeln der Feuerwehr notwendig.
Alarmiert waren die Feuerwehren Telz und Gallun.


Einsatz 15 - Hilfeleistung: Klein

Donnerstag | 17.02.2022 – 12:18 Uhr | Gallun - Kallinchener Straße

Es wurde ein umgestürzter Baum auf der Straße gemeldet. Hierbei handelte es sich um den Baum des Einsatzes 11-2022. Der Einsatz konnte daher abgebrochen werden.


Einsatz 14 - Hilfeleistung: Klein

Donnerstag | 17.02.2022 – 11:27 Uhr | Motzen - Fontanestraße

In Motzen drohte ein Baum auf ein Gebäude zu fallen. Da der Gefahrenbereich bereits abgesperrt war und der Baum neben das Gebäude zu fallen drohte, konnten wir die Einsatzstelle ohne Tätigkeit verlassen.
Vor Ort waren die Feuerwehren Motzen und Gallun.


Einsatz 13 - Hilfeleistung: Klein

Donnerstag | 17.02.2022 – 11:20 Uhr | Mittenwalde - Anemonenweg

Im Mittenwalder Anemonenweg war eine Tanne auf die Fahrbahn gestürzt. Wir beseitigten einen Teil der Tanne und beräumten die Fahrbahn.


Einsatz 12 - Hilfeleistung: Klein

Donnerstag | 17.02.2022 – 10:45 Uhr | Töpchin - Am Wiesenrain

In Töpchin drohte ein Baum auf eine Straße zu stürzen. Bei unserem Eintreffen war die Feuerwehr Töpchin bereits vor Ort und benötigte keine weitere Unterstützung. Wir konnten den Einsatz ohne Tätigkeit beenden.
Vor Ort waren die Feuerwehren Töpchin und Gallun.


Einsatz 11 - Hilfeleistung: Klein

Donnerstag | 17.02.2022 – 10:15 Uhr | Gallun - Dorfplatz

Während des Ausrückens zum Einsatz 9-2022 bemerkten wir nahe unseres Feuerwehrgerätehauses einen umgestürzten Baum. Da dieser eine Straße blockiert, übernahm unser Rüstwagen diesen Einsatz, währen des LF 20 zum Einsatz 9-2022 fuhr. Wir zerlegten den Baum mittels Motorkettensäge und beräumten die Fahrbahn.


Einsatz 10 - Hilfeleistung: Klein

Donnerstag | 17.02.2022 – 10:09 Uhr | Motzen - Mittenwalder Straße

Kurz vor dem Ortseingang Motzen wurde ein umgekippter Baum gemeldet, der auf die Fahrbahn zu stürzen drohte. Da der Baum nur mittels Drehleiter beseitigt werden konnte, sicherte die Feuerwehr Motzen den betroffenen Bereich bis zum Eintreffen der Mittenwalder Drehleiter. Wir konnten die Einsatzstelle ohne Tätigkeit verlassen.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde, Motzen und Gallun.


Einsatz 9 - Hilfeleistung: Klein

Donnerstag | 17.02.2022 – 08:55 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Auf der BAB 13 wurde ein umgestürzter Baum gemeldet. Es handelte sich hierbei um eine Doppelbeschickung. Bei unserem Eintreffen hatte die Feuerwehr Pätz den Baum bereits größtenteils beseitigt, weshalb wir nicht benötigt wurden und den Einsatz ohne Tätigkeit beenden konnten.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde, Pätz und Gallun.


Einsatz 8 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Donnerstag | 17.02.2022 – 06:52 Uhr | Ortsverbindung Gallun - Bestensee

Es wurde ein Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw auf der B 246 gemeldet. Zusammen mit der Feuerwehr Bestensee kontrollierten wir den angegebenen Bereich, konnten jedoch nichts feststellen. Der Einsatz wurde daher für alle beteiligten Kräfte beendet.
Alarmiert waren die Feuerwehren Bestensee und Gallun.


Einsatz 7 - Brand: Wald

Dienstag | 15.02.2022 – 17:11 Uhr | Motzen - Kleiner Berg

Im Ortsteil Motzen wurden eine starke Rauchentwicklung und Flammen in einem Waldstück gemeldet. Vor Ort konnte als Ursache ein Lagerfeuer ausgemacht werden. Für uns bestand kein Handlungsbedarf, weshalb wir die Einsatzstelle ohne Tätigkeit verlassen konnten.
Vor Ort waren die Feuerwehren Motzen, Töpchin und Gallun.


Einsatz 6 - Hilfeleistung: VU-LKW/BUS

Montag | 07.02.2022 – 10:47 Uhr | BAB 13 - Teupitz - Baruth

Auf der BAB 13 wurde ein Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Schilderwagen gemeldet. Noch während unserer Anfahrt wurde der Einsatz bestätigt, jedoch hatte der Lkw den Schilderwagen lediglich gestreift, weshalb kein Einsatz der Feuerwehr notwendig war. Der Einsatz wurde daher für alle anfahrenden Kräfte beendet.
Alarmiert waren die Feuerwehren Halbe, Teupitz und Gallun.

Januar

Einsatz 5 - Hilfeleistung: Klein

Sonntag | 30.01.2022 – 11:49 Uhr | Gallun - Bahndamm

In Gallun drohte ein Baum aufgrund eines Sturms auf eine Garage zu kippen. Wir sägten einen Großteil des Baumes ab, womit eine Beschädigung der Garage verhindert wurde.


Einsatz 4 - Hilfeleistung: VU-LKW/BUS

Freitag | 28.01.2022 – 06:31 Uhr | BAB 13 - Groß Köris - Bestensee

Auf der BAB 13 wurde ein umgekippter Lkw im Straßengraben gemeldet. Auf Höhe des Rastplatzes "Am Kahlberg" befand sich ein Kleintransporter im Straßengraben, dieser stand zwar sehr schräg, war aber nicht umgekippt. Da der Fahrer des Transporters bereits einen Abschlepper bestellt hatte, bestand kein Handlungsbedarf für die Feuerwehr und wir konnten ohne Tätigkeit wieder abrücken.
Vor Ort waren die Feuerwehren Groß Köris, Halbe und Gallun.


Einsatz 3 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Montag | 24.01.2022 – 08:56 Uhr | Ortsverbindung Gallun - Mittenwalde

Auf der Ortsverbindung Gallun - Mittenwalde kam es auf einer Kreuzung zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Kleintransporter. Hierbei wurden zwei Personen verletzt. Zusammen mit der Feuerwehr Mittenwalde sicherten wir die Einsatzstelle, betreuten die verletzten Personen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und räumten die Unfallfahrzeuge von der Kreuzung.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 2 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Mittwoch | 19.01.2022 – 11:45 Uhr | BAB 13 - Groß Köris - Bestensee

Auf der BAB 13 wurde nahe dem Rastplatz "Am Kahlberg" ein überschlagener Pkw gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Kräfte hatten beide Insassen des Pkw diesen bereits selbstständig verlassen und wurden vom Rettungsdienst behandelt. Die Meldung der eingeklemmten Personen bestätigte sich nicht. Da die Kräfte aus Groß Köris keine weitere Unterstützung benötigten, konnten wir die Einsatzstelle ohne Tätigkeit verlassen.
Vor Ort waren die Feuerwehren Groß Köris, Halbe, Teupitz und Gallun.


Einsatz 1 - Hilfeleistung: Öl-Land

Montag | 10.01.2022 – 16:21 Uhr | Ortsverbindung Gallun - Bestensee

Es wurde eine Ölspur an der Anschlussstelle Bestensee gemeldet. Vor Ort fanden wir eine circa 300 m lange Ölspur, die von der B 246 auf die BAB 13 in Richtung Berlin führte. Nach einer Lageerkundung stellten wir Warnschilder entlang der B 246 auf und streuten den Bereich der Auffahrt zur BAB 13 mittels Bindemittel ab. Im Anschluss übergaben wir die Einsatzstelle der Polizei, welche auf das Eintreffen der Straßen- und Autobahnmeisterei wartete.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun.

Über Gallun

Deutschlandkarte

Gallun, ein märkisches Dorf, ist Ortsteil der Stadt Mittenwalde im Landkreis Dahme-Spreewald, im Bundesland Brandenburg der Bundesrepublik Deutschland.

Kontakt

Sie haben Fragen an uns? Oder noch besser, Sie wollen bei uns mitmachen? Melden Sie sich bei uns.

  • Dorfplatz 11, 15749 Mittenwalde Ortsteil Gallun
  • Email:

Social Media

Folgen Sie uns in den sozialen Medien, wenn Sie auch dort immer auf dem Laufenden sein wollen.