Sie sind hier

Einsätze 2020

Juli

Einsatz 35 - Brand: Gebäude-Klein

Samstag | 04.07.2020 – 11:26 Uhr | Telz - Dorfaue

Im Ortsteil Telz wurde eine starke Rauchentwicklung aus einer Scheune gemeldet. Noch während der Anfahrt erhielten wir die Information, dass es sich um brennenden Unrat handelt und das die Kräfte der Feuerwehr Telz vor Ort ausreichen. Wir brachen dein Einsatz daher während der Anfahrt ab.
Alarmiert waren die Feuerwehren Mittenwalde, Telz und Gallun.

Juni

Einsatz 34 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Montag | 22.06.2020 – 16:21 Uhr | Ortsverbindung Mittenwalde - Telz (B 246)

Auf der Ortsverbindung zwischen Mittenwalde und Telz kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Reisebus und einem Kleintransporter. Hierbei stieß der Reisebus zunächst mit dem Kleintransporter frontal zusammen, fuhr anschließend nach rechts in die Leitplanke und prallte dort gegen einen Straßenbaum. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Straßenbaum entwurzelt und kippte auf einen angrenzenden Radweg. Insgesamt wurden in dem Bus acht Personen verletzt und mussten in Krankenhäuser transportiert werden. Zwei der Insassen mussten aufgrund ihrer Verletzungen mittels Rettungshubschrauber transportiert werden. Für den Fahrer des Kleintransporters kam leider jede Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle.

Zusammen mit den Feuerwehren aus Telz und Mittenwalde entfernten wir einen Teil der Leitplanke und brachten anschließend die Insassen des Buses zu einer zwischenzeitlich vorbereiteten Patientenablage. Hier betreuten wir die Verletzten bis diese vom Rettungsdienst gesichtet und erstversorgt wurden.

Was uns bei diesem Einsatz wirklich erschreckte war das Verhalten einzelner Verkehrsteilnehmer. Offensichtlich fuhren mehrere Fahrzeuge über den Radweg an dem verunfallten Bus vorbei. Hierbei mussten sie teilweise über die Äste des entwurzelten Baumes fahren. Bei einem Pkw hatten sich sogar mehrere Äste unter dem Fahrzeug verklemmt und wurden mitgeschliffen. Zusätzlich wendete eine Verkehrsteilnehmerin ihren Pkw im Rückstau unmittelbar vor unserem Rüstwagen und nötigte uns so zu einer starken Gefahrenbremsung. Wir appellieren daher an alle Verkehrsteilnehmer die gesetzlich vorgeschriebene Erste Hilfe zu leisten und den Rettungsfahrzeugen unverzüglich freie Bahn zu schaffen. Helfen Sie uns zu helfen!

Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde, Telz und Gallun sowie der Stadtbrandmeister und der stellv. Kreisbrandmeister.


Einsatz 33 - Hilfeleistung: Klein

Montag | 01.06.2020 – 18:28 Uhr | Ortsverbindung Bestensee - Zeesen

Auf der Ortsverbindung zwischen Bestensee und Zeesen wurde ein großer abgebrochener Ast auf der Fahrbahn gemeldet. Vor Ort angekommen fanden wir einen circa 2 m langen Ast vor, welchen wir von der Fahrbahn räumten. Die Alarmierung in diesen Abschnitt erfolgte aufgrund einer Baustelle in Bestensee, durch welche es eine temporäre Änderung der Alarmfolge gibt.
Vor Ort waren die Feuerwehren Bestensee und Gallun.

Mai

Einsatz 32 - Brand: BMA

Montag | 25.05.2020 – 14:34 Uhr | Mittenwalde - Dahmestraße

Wir wurden aufgrund der Auslösung einer Brandmeldeanlage in die Dahmestraße nach Mittenwalde alarmiert und unterstützten vor Ort bei der Lageerkundung. Da es sich um eine Fehlauslösung handelte konnten wir ohne weitere Tätigkeit wieder abrücken.
Vor Ort waren die Feuerwehren Krummensee, Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 31 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Donnerstag | 21.05.2020 – 17:16 Uhr | BAB 13 - Teupitz - Baruth

Auf der BAB 13 kam ein mit zwei Personen besetzter Pkw, auf Höhe der Anschlussstelle Teupitz, von der Fahrbahn ab, fuhr auf die Leitplanke auf und landete auf einer Grünfläche. Bei unserem Eintreffen wurde eine Person bereits im Rettungswagen behandelt, während sich die zweite Person noch im Fahrzeug befand. Nach Rücksprache mit dem Einsatzleiter blieben wir in Bereitstellung und warteten die Befreiung der zweiten Person ab. Diese war entgegen der ersten Meldung nicht eingeklemmt, musste aufgrund der Verletzungen aber vorsichtig mittels Spineboard aus dem Pkw befreit werden. Da dies ohne den Einsatz von hydraulischen Rettungsgeräten gelang, konnten wir anschließend ohne Tätigkeit wieder abrücken.
Vor Ort waren die Feuerwehren Halbe, Teupitz und Gallun.


Einsatz 30 - Brand: BMA

Mittwoch | 20.05.2020 – 15:20 Uhr | Mittenwalde - Baruther Vorstadt

Wir wurden zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Mittenwalder Seniorenheim alarmiert. Vor Ort stellte sich ein defekter Wasserkessel als Ursache der Auslösung heraus. Da die Mittenwalder Feuerwehr keine weitere Unterstützung benötigte konnten wir ohne Tätigkeit wieder abrücken.
Vor Ort waren die Feuerwehren Krummensee, Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 29 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Sonntag | 17.05.2020 – 06:21 Uhr | Ortsverbindung Groß Köris - Löpten

Auf der Ortsverbindung zwischen Groß Köris und Löpten kam ein mit 4 Personen besetzter Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Beim Eintreffen der ersten Kräfte befand sich ein Insasse außerhalb des Pkw, die drei anderen Insassen waren in dem auf der Seite liegenden Pkw eingeklemmt und mussten mittels hydraulischer Rettungsgeräte befreit werden. Wir unterstützten bei der Rettung der eingeklemmten Personen mittels Personals und Material unseres Rüstwagens. Alle 4 Insassen wurden schwer verletzt und mussten mit Rettungshubschraubern in Krankenhäuser verbracht werden.
Vor Ort waren die Feuerwehren Groß Köris, Halbe, Schwerin und Gallun.


Einsatz 28 - Brand: PKW

Samstag | 16.05.2020 – 12:10 Uhr | BAB 13 - Mittenwalde - Ragow

Auf der BAB 13 wurde eine Rauchentwicklung aus einem Pkw gemeldet. Noch während unserer Anfahrt meldete die Polizei, dass es sich um ein Lagerfeuer handelt und wir den Einsatz abbrechen können. Wir kehrten daher während der Anfahrt um und beendeten den Einsatz ohne Tätigkeit.
Alarmiert waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 27 - Brand: Klein

Freitag | 15.05.2020 – 20:01 Uhr | Gallun - Krummenseer Weg

In Gallun wurde durch Anwohner ein unklares Feuer in einem Garten gemeldet. Vor Ort stellte es sich als ein kleines Lagerfeuer in einer Feuerschale heraus, welches durch einen Gartenschlauch und einen Wassereimer gesichert war. Es bestand daher kein Handlungsbedarf für die Feuerwehr.


Einsatz 26 - Brand: Wald-Groß/WSP

Samstag | 09.05.2020 – 00:24 Uhr | Bestensee - Karl-Marx-Straße

In Bestensee brannten nahe der Karl-Marx-Straße circa 100 m² Waldboden. Vor Ort eingetroffen benötigten die Feuerwehren Bestensee und Zeesen keine weitere Unterstützung, wir konnten daher ohne Tätigkeit wieder abrücken.
Vor Ort waren die Feuerwehren Bestensee, Zeesen und Gallun.


Einsatz 25 - Brand: Gebäude-Groß

Samstag | 02.05.2020 – 16:46 Uhr | Bestensee - Schmiedeweg

In einem Mehrfamilienhaus in Bestensee wurde das Piepen eines Rauchmelders und aus der Küche einer Wohnung austretender Rauch gemeldet. Vor Ort angekommen hatte sich der Rettungsdienst bereits Zutritt zur Wohnung verschafft und das angebrannte Essen vom Herd genommen. Ein Übergreifen des Brandes konnte somit verhindert werden. Wir unterstützten die Kontrolle und Belüftung der Wohnung mit einem Trupp. Weitere Maßnahmen waren seitens der Feuerwehr nicht erforderlich.
Vor Ort waren die Feuerwehren Bestensee, Zeesen und Gallun.

April

Einsatz 24 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Mittwoch | 29.04.2020 – 10:28 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Mittenwalde

Auf der BAB 13 kam es in Richtung Berlin zu einem Verkehrsunfall mit zweit beteiligten Pkw und einem Anhänger. Hierbei wurden drei Personen verletzt. Wir sicherten die Einsatzstelle, klemmten die Fahrzeugbatterien ab, verbrachten die Unfallfahrzeuge auf die Standspur und beräumten grob die Fahrbahn.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 23 - Brand: Gebäude-Klein

Montag | 27.04.2020 – 21:52 Uhr | Schenkendorf - Hauptstraße

Im Ortsteil Schenkendorf wurde auf einem Grundstück in der Hauptstraße ein enormer Funkenflug gemeldet. Die ersten Kräfte vor Ort meldeten das es sich um ein Lagerfeuer handelt. Der Einsatz wurde daher für uns auf Anfahrt abgebrochen.
Alarmiert waren die Feuerwehren Mittenwalde, Schenkendorf-Krummensee und Gallun.


Einsatz 22 - Brand: Wald-Groß/WSP

Sonntag | 26.04.2020 – 16:48 Uhr | Motzen - Am Tonsee

Im Ortsteil Motzen brannten in einer Bungalowsiedlung circa 50 m² Waldboden. Mehrere Anwohner hatten bereits erste Löschmaßnahmen mittels Feuerlöscher unternommen, weshalb wir lediglich Nachlöscharbeiten durchführen mussten. Zusätzlich kontrollierte die Feuerwehr Motzen den abgelöschten Bereich mittels Wärmebildkamera.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde, Motzen, Telz, Töpchin und Gallun.


Einsatz 21 - Hilfeleistung: Türnotöffnung

Freitag | 17.04.2020 – 13:38 Uhr | Gallun - Motzener Straße

Wir wurden von der Polizei zu einer Türöffnung alarmiert. Nachbarn meldeten das sie den Bewohner eines Hauses bereits seit längerem nicht mehr gesehen haben. Nach dem Öffnen der Tür konnte der Bewohner leider nur noch leblos aufgefunden werden.


Einsatz 20 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Donnerstag | 16.04.2020 – 22:40 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Mittenwalde

Auf der BAB 13 kam es zwischen den Anschlussstellen Bestensee und Mittenwalde zu einem Auffahrunfall mit zwei beteiligten Pkw. Durch den Unfall drehte sich das vordere Fahrzeug, prallte in die Mittelleitplanke und kam dort entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt, wovon eine Person in ein Krankenhaus verbracht wurde. Wir sicherten die Einsatzstelle, klemmten die Fahrzeugbatterien ab und nahmen die ausgelaufenen Betriebsstoffe auf.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 19 - Brand: Fläche

Sonntag | 12.04.2020 – 16:11 Uhr | Ortsverbindung Ragow - Brusendorf

Durch die Polizei wurde an der Ortsverbindung zwischen Ragow und Brusendorf der Brand einer Fläche von circa 2 x 2 m gemeldet. Die Polizei hatte den Brand bereits mittels Feuerlöscher bekämpft, so dass die ersten Kräfte der Feuerwehr den Brand schnell löschen konnten. Da vor Ort keine weitere Unterstützung benötigt wurde, konnten wir den Einsatz während der Anfahrt abbrechen.
Alarmiert waren die Feuerwehren Brusendorf, Mittenwalde, Ragow und Gallun.


Einsatz 18 - Brand: BMA

Donnerstag | 09.04.2020 – 11:21 Uhr | Mittenwalde - Zülowstraße

Wir wurden aufgrund der Auslösung einer Brandmeldeanlage in die Zülowstraße nach Mittenwalde alarmiert. Vor Ort konnten Wartungsarbeiten/Reparaturarbeiten als Grund für die Auslösung ausgemacht werden. Wir konnten daher ohne Tätigkeit abrücken.
Vor Ort waren die Feuerwehren Krummensee, Mittenwalde und Gallun.

März

Einsatz 17 - Brand: BMA

Sonntag | 29.03.2020 – 07:36 Uhr | Bestensee - Hauptstraße

Wir wurden aufgrund der ausgelösten Brandmeldeanlage eines Seniorenzentrums in Bestensee alarmiert. Als Auslösegrund konnte ein angebrannter Toast im Toaster ausgemacht werden. Es bestand daher für uns kein Handlungsbedarf.
Vor Ort waren die Feuerwehren Bestensee, Zeesen und Gallun.


Einsatz 16 - Hilfeleistung: VU-LKW/BUS

Donnerstag | 19.03.2020 – 20:59 Uhr | BAB 13 - Teupitz - Groß Köris

Wir wurden zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Transporter und einem Schilderwagen auf die BAB 13 alarmiert. Da die Feuerwehr Halbe vor Ort keine weitere Unterstützung benötigte, wurde der Einsatz für uns während der Anfahrt abgebrochen.
Alarmiert waren die Feuerwehren Halbe und Gallun.


Einsatz 15 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Sonntag | 15.03.2020 – 14:52 Uhr | BAB 117 - Ragow - Waltersdorf

Wir wurden zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden auf die BAB 117 alarmiert. Da dieser Abschnitt nach der Alarm- und Ausrückeordnung primär von der Feuerwehr Ragow und der Feuerwehr Königs Wusterhausen beschickt wird, wurden diese alarmiert und der Einsatz für uns noch während der Anfahrt abgebrochen.
Alarmiert waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 14 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Montag | 02.03.2020 – 07:30 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Auf der BAB 13 kam ein Pkw von der Fahrbahn ab, fuhr gegen ein Verkehrsschild und kam am Straßenrand zum Stehen. Hierbei wurde eine Person verletzt und musste rettungsdienstlich behandelt werden. Die ursprüngliche Meldung der eingeklemmten Person bestätigte sich nicht. Zusammen mit der Feuerwehr Mittenwalde sicherten wir die Unfallstelle, klemmten die Fahrzeugbatterie ab und beräumten grob die Einsatzstelle.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun sowie der ELW der Stadt Mittenwalde und der Stadtbrandmeister.

Februar

Einsatz 13 - Hilfeleistung: VU-LKW/BUS

Dienstag | 25.02.2020 – 18:33 Uhr | BAB 10 - Ragow - Königs Wusterhausen

Es wurde ein Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Pkw auf der BAB 10 gemeldet. Ursprünglich sollte sich der Unfall zwischen den Anschlussstellen Königs Wusterhausen und Niederlehme befinden. Da der genaue Einsatzort jedoch unklar war, wurden die Feuerwehren Mittenwalde, Ragow und wir knapp 6 Minuten nach der ersten Alarmierung zu dem Einsatz hinzugezogen. Der Einsatz wurde dann auf der BAB 10 kurz vor der Anschlussstelle Königs Wusterhausen lokalisiert. Da die ersten Kräfte vor Ort keine weitere Unterstützung benötigten konnten wir den Einsatz während der Anfahrt abbrechen.
Alarmiert waren die Feuerwehren Königs Wusterhausen (HA), Mittenwalde, Niederlehme, Ragow und Gallun.


Einsatz 12 - Hilfeleistung: Kommunal

Freitag | 21.02.2020 – 19:00 Uhr | Gallun - Schützenhaus

Wir stellten eine Brandsicherheitswache zur Absicherung einer Festveranstaltung des Mittenwalder Karnevalsvereins.


Einsatz 11 - Hilfeleistung: Kommunal

Samstag | 15.02.2020 – 19:00 Uhr | Gallun - Schützenhaus

Wir stellten eine Brandsicherheitswache zur Absicherung einer Festveranstaltung des Mittenwalder Karnevalsvereins.


Einsatz 10 - Hilfeleistung: Kommunal

Freitag | 14.02.2020 – 19:00 Uhr | Gallun - Schützenhaus

Wir stellten eine Brandsicherheitswache zur Absicherung einer Festveranstaltung des Mittenwalder Karnevalsvereins.


Einsatz 9 - Hilfeleistung: Klein

Dienstag | 11.02.2020 – 19:07 Uhr | Gallun - Waldweg

Es wurde eine umgekippte Tanne im Galluner Waldweg gemeldet. Die Tanne blockierte die komplette Fahrbahn und musste daher von uns beseitigt werden. Unter der Verwendung von zwei Motorkettensägen zerlegten wir den Baum und beräumten die Fahrbahn.


Einsatz 8 - Hilfeleistung: Klein

Montag | 10.02.2020 – 13:50 Uhr | Gallun - Motzener Straße

Es wurden große Teile eines Baumes auf der Motzener Straße in Gallun gemeldet. Noch auf Anfahrt korrigierte die Leitstelle die Einsatzstelle und schickte uns in die Straße Am Wall. Vor Ort konnten wir lediglich einen bereits zersägten und neben der Fahrbahn abgelegten Ast feststellen. Wir konnten den Einsatz daher ohne Tätigkeit beenden.


Einsatz 7 - Hilfeleistung: Kommunal

Sonntag | 09.02.2020 – 14:30 Uhr | Gallun - Schützenhaus

Wir stellten eine Brandsicherheitswache zur Absicherung einer Festveranstaltung des Mittenwalder Karnevalsvereins.


Einsatz 6 - Hilfeleistung: Kommunal

Samstag | 08.02.2020 – 19:00 Uhr | Gallun - Schützenhaus

Wir stellten eine Brandsicherheitswache zur Absicherung einer Festveranstaltung des Mittenwalder Karnevalsvereins.

Januar

Einsatz 5 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Donnerstag | 23.01.2020 – 08:58 Uhr | Gallun - Storkower Straße

Auf der Storkower Straße wurde ein Verkehrsunfall gemeldet, bei dem ein Pkw gegen eine Laterne gefahren sein sollte. Vor Ort konnten wir zwar die beschädigte Laterne feststellen, jedoch keinen Pkw. Da die Laterne bereits seit längerem beschädigt ist und wir keinen Pkw ausfindig machen konnten, brachen wir den Einsatz ohne Tätigkeit ab.


Einsatz 4 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Freitag | 17.01.2020 – 12:32 Uhr | BAB 13 - Groß Köris - Teupitz

Es wurde ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkw auf der BAB 13, zwischen den Anschlussstellen Bestensee und Groß Köris, gemeldet. Als wir gerade den gemeldeten Bereich abgefahren hatten, teilte uns die Leitstelle mit, dass sich der Unfall zwischen den Anschlussstellen Groß Köris und Teupitz befindet. Vor Ort war es zu einem Auffahrunfall mit zwei beteiligten Pkw gekommen. Hierbei wurden zwei Personen verletzt und bei unserem Eintreffen bereits vom Rettungsdienst behandelt. Nach Rücksprache mit dem Notarzt gab es die medizinische Notwendigkeit den Fahrer des vorderen Pkw so schonend wie möglich aus dem Pkw zu befreien. Zusammen mit den Kräften der Feuerwehr Mittenwalde mussten wir hierzu das Dach des Pkw mittels hydraulischer Rettungsgeräte abnehmen. Nachdem der Fahrer aus dem Pkw befreit wurde räumten wir die Unfallfahrzeuge auf den Standstreifen und beräumten grob die Einsatzstelle.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 3 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Montag | 13.01.2020 – 14:05 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Auf der BAB 13 wurde ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person gemeldet. Vor Ort fanden wir einen an der Mittelleitplanke zum Stehen gekommenen Pkw vor. In dem Pkw befand sich eine Person die dringend rettungsdienstliche Hilfe benötigte. Wir unterstützten den Rettungsdienst bei der Reanimation des Patienten bis zum Eintreffen des Notarztes. Trotz aller Bemühungen kam für den Patienten leider jede Hilfe zu spät und er verstarb an der Einsatzstelle. Zum Abschluss der Arbeiten beräumten wir den Pkw auf den Standstreifen und übergaben die Einsatzstelle an die Polizei.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun sowie der ELW der Stadt Mittenwalde und der Stadtbrandmeister.


Einsatz 2 - Hilfeleistung: Person-auf-Schiene

Sonntag | 12.01.2020 – 13:19 Uhr | Bestensee - Bahnverbindung Berlin - Dresden

Auf der Bahnstrecke Berlin – Dresden kam es zu einem Personenschaden. Wir unterstützten mit Material von unserem Rüstwagen und einigen Einsatzkräften beim Umsteigen der Passagiere des betroffenen Zuges in einen Ersatzzug. Das hierfür benötigte Material wurde mit speziellen Rollwagen der Feuerwehr Bestensee bis zu dem Zug geschoben und dort abgelegt. Nachdem der Ersatzzug neben den betroffenen Zug gefahren wurde, legten wir Bohlen zwischen die Türen und halfen den Passagieren beim Umsteigen.
Vor Ort waren die Feuerwehren Bestensee, Pätz, Zeesen und Gallun sowie der Stadtbrandmeister Stadt Mittenwalde und der Kreisbrandmeister.


Einsatz 1 - Brand: Klein

Freitag | 03.01.2020 – 10:20 Uhr | Gallun - Motzener Straße

Es wurde ein unklarer Feuerschein in einem Wald nahe der Motzener Straße in Gallun gemeldet. Vor Ort stellte sich als Ursache ein ordnungsgemäßes Lagerfeuer auf einem Privatgrundstück heraus. Es gab daher kein Handlungsbedarf für die Feuerwehr.

Über Gallun

Deutschlandkarte

Gallun, ein märkisches Dorf, ist Ortsteil der Stadt Mittenwalde im Landkreis Dahme-Spreewald, im Bundesland Brandenburg der Bundesrepublik Deutschland.

Kontakt

Sie haben Fragen an uns? Oder noch besser, Sie wollen bei uns mitmachen? Melden Sie sich bei uns.

  • Dorfplatz 11, 15749 Mittenwalde Ortsteil Gallun
  • Email:

Social Media

Folgen Sie uns in den sozialen Medien, wenn Sie auch dort immer auf dem Laufenden sein wollen.