Sie sind hier

Einsätze 2020

Januar

Einsatz 5 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Donnerstag | 23.01.2020 – 08:58 Uhr | Gallun - Storkower Straße

Auf der Storkower Straße wurde ein Verkehrsunfall gemeldet, bei dem ein Pkw gegen eine Laterne gefahren sein sollte. Vor Ort konnten wir zwar die beschädigte Laterne feststellen, jedoch keinen Pkw. Da die Laterne bereits seit längerem beschädigt ist und wir keinen Pkw ausfindig machen konnten, brachen wir den Einsatz ohne Tätigkeit ab.


Einsatz 4 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Freitag | 17.01.2020 – 12:32 Uhr | BAB 13 - Groß Köris - Teupitz

Es wurde ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkw auf der BAB 13, zwischen den Anschlussstellen Bestensee und Groß Köris, gemeldet. Als wir gerade den gemeldeten Bereich abgefahren hatten, teilte uns die Leitstelle mit, dass sich der Unfall zwischen den Anschlussstellen Groß Köris und Teupitz befindet. Vor Ort war es zu einem Auffahrunfall mit zwei beteiligten Pkw gekommen. Hierbei wurden zwei Personen verletzt und bei unserem Eintreffen bereits vom Rettungsdienst behandelt. Nach Rücksprache mit dem Notarzt gab es die medizinische Notwendigkeit den Fahrer des vorderen Pkw so schonend wie möglich aus dem Pkw zu befreien. Zusammen mit den Kräften der Feuerwehr Mittenwalde mussten wir hierzu das Dach des Pkw mittels hydraulischer Rettungsgeräte abnehmen. Nachdem der Fahrer aus dem Pkw befreit wurde räumten wir die Unfallfahrzeuge auf den Standstreifen und beräumten grob die Einsatzstelle.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 3 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Montag | 13.01.2020 – 14:05 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Auf der BAB 13 wurde ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person gemeldet. Vor Ort fanden wir einen an der Mittelleitplanke zum Stehen gekommenen Pkw vor. In dem Pkw befand sich eine Person die dringend rettungsdienstliche Hilfe benötigte. Wir unterstützten den Rettungsdienst bei der Reanimation des Patienten bis zum Eintreffen des Notarztes. Trotz aller Bemühungen kam für den Patienten leider jede Hilfe zu spät und er verstarb an der Einsatzstelle. Zum Abschluss der Arbeiten beräumten wir den Pkw auf den Standstreifen und übergaben die Einsatzstelle an die Polizei.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun sowie der ELW der Stadt Mittenwalde und der Stadtbrandmeister.


Einsatz 2 - Hilfeleistung: Person-auf-Schiene

Sonntag | 12.01.2020 – 13:19 Uhr | Bestensee - Bahnverbindung Berlin - Dresden

Auf der Bahnstrecke Berlin – Dresden kam es zu einem Personenschaden. Wir unterstützten mit Material von unserem Rüstwagen und einigen Einsatzkräften beim Umsteigen der Passagiere des betroffenen Zuges in einen Ersatzzug. Das hierfür benötigte Material wurde mit speziellen Rollwagen der Feuerwehr Bestensee bis zu dem Zug geschoben und dort abgelegt. Nachdem der Ersatzzug neben den betroffenen Zug gefahren wurde, legten wir Bohlen zwischen die Türen und halfen den Passagieren beim Umsteigen.
Vor Ort waren die Feuerwehren Bestensee, Pätz, Zeesen und Gallun sowie der Stadtbrandmeister Stadt Mittenwalde und der Kreisbrandmeister.


Einsatz 1 - Brand: Klein

Freitag | 03.01.2020 – 10:20 Uhr | Gallun - Motzener Straße

Es wurde ein unklarer Feuerschein in einem Wald nahe der Motzener Straße in Gallun gemeldet. Vor Ort stellte sich als Ursache ein ordnungsgemäßes Lagerfeuer auf einem Privatgrundstück heraus. Es gab daher kein Handlungsbedarf für die Feuerwehr.

Über Gallun

Deutschlandkarte

Gallun, ein märkisches Dorf, ist Ortsteil der Stadt Mittenwalde im Landkreis Dahme-Spreewald, im Bundesland Brandenburg der Bundesrepublik Deutschland.

Kontakt

Sie haben Fragen an uns? Oder noch besser, Sie wollen bei uns mitmachen? Melden Sie sich bei uns.

  • Dorfplatz 11, 15749 Mittenwalde Ortsteil Gallun
  • Email:

Social Media

Folgen Sie uns in den sozialen Medien, wenn Sie auch dort immer auf dem Laufenden sein wollen.