Sie sind hier

Einsätze 2016

Dezember

Einsatz 81 – Hilfeleistung: VU-LKW/BUS

Mittwoch | 28.12.2016 – 13:22 Uhr | Mittenwalde - Vogelsang

Im Kreuzungsbereich Vogelsang und Loickstraße kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Lkw. Hierbei wurde eine Person leicht verletzt. Infolge des Unfalls trat aus dem Lkw eine größere Menge Kraftstoff auf, welcher mittels Ölbindemittel aufgenommen wurde.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde, Ragow und Gallun.


Einsatz 80 – Brand: BMA

Montag | 26.12.2016 – 12:07 Uhr | Telz - Dorfaue

Wir wurden aufgrund der Auslösung einer Brandmeldeanlage im Ortsteil Telz alarmiert. Da es sich um eine Fehlauslösung handelte konnten wir ohne Tätigkeit abrücken.
Alarmiert waren die Feuerwehren Mittenwalde, Telz und Gallun sowie der Stadtbrandmeister.


Einsatz 79 – Hilfeleistung: VU-mit-P

Donnerstag | 22.12.2016 – 12:00 Uhr | BAB 13 - Groß Köris - Teupitz

Auf der BAB 13 kam es in Richtung Dresden zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkw. Hierbei wurden drei Personen verletzt. Wir unterstützten die Feuerwehr Groß Köris beim Sichern und Beräumen der Einsatzstelle.
Vor Ort waren die Feuerwehren Groß Köris und Gallun.


Einsatz 78 – Hilfeleistung: VU-Klemm

Mittwoch | 14.12.2016 – 17:08 Uhr | Ortsverbindung Gallun - Bestensee

Auf der Ortsverbindung zwischen Gallun und Bestensee wurde ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gemeldet. Zusammen mit den Kräften der Feuerwehren Bestensee und Pätz wurde die Strecke gründlich abgesucht. Da wir keinen Unfall vorfinden konnten wurden zusätzlich die Nebenstraßen nach Krummensee und Bestensee abgesucht. Da auch hier kein Unfall festgestellt werden konnte, wurde der Einsatz für die beteiligten Kräfte abgebrochen.
Vor Ort waren die Feuerwehr Bestensee, Pätz und Gallun.


Einsatz 77 – Hilfeleistung: VU-ohne-P

Mittwoch | 14.12.2016 – 11:20 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Mittenwalde

Der Fahrer eines Pkw verlor auf der BAB 13 in Richtung Berlin die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte mit diesem in die Leitplanke. Wir sicherten die Einsatzstelle, klemmten die Fahrzeugbatterie ab und beräumten grob die Fahrbahn.
Vor Ort waren die Feuerwehren Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 76 – Hilfeleistung: VU-mit-P

Sonntag | 11.12.2016 – 09:32 Uhr | BAB 13 - Mittenwalde - Ragow

Auf der BAB 13 kam es in Richtung Berlin zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Kleintransporter und einem PKW. Hierbei wurden drei Personen verletzt. Da die Kräfte der Feuerwehr Mittenwalde keine Unterstützung benötigten konnten wir die Einsatzstelle ohne Tätigkeit verlassen.
Vor Ort waren die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 75 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Samstag |03.12.2016 - 00:35 Uhr | BAB 13 - Teupitz - Baruth

Der Fahrer eines Kleintransporters hatte die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war mit diesem in die Leitplanke gefahren. Hierbei wurde der Fahrer leicht verletzt. Da die Kräfte der Feuerwehr Teupitz keine Unterstützung benötigten konnten wir die Einsatzstelle ohne Tätigkeit verlassen.
Vor Ort waren die Feuerwehr Teupitz und Gallun.

November

Einsatz 74 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Mittwoch | 23.11.2016 - 06:22 Uhr | BAB 13 - Mittenwalde - Ragow

Die Fahrerin eines PKW kam mit ihrem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb nach einigen Metern im Straßengraben stehen. Hierbei wurde sie leicht verletzt und musste rettungsdienstlich behandelt werden. Zusammen mit den Feuerwehr Mittenwalde sicherten wir die Einsatzstelle und klemmten die Fahrzeugbatterie ab.
Vor Ort waren die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 73 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Montag | 21.11.2016 - 11:13 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Mittenwalde

Wir wurden zu einem Verkehrsunfall auf die BAB 13 alarmiert. Vor Ort war es zu einem Auffahrunfall zwischen zwei PKW auf dem linken Fahrstreifen gekommen. Hierbei wurde eine Person leicht verletzt. Wir sicherten die Unfallstelle, nahmen die ausgelaufenen Betriebsstoffe auf und beräumten die Fahrbahn.
Vor Ort waren die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 72 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Freitag | 18.11.2016 - 16:47 Uhr | BAB 13 - Baruth - Staakow

Auf der BAB 13 wurde zwischen den Anschlussstellen Baruth und Staakow ein Verkehrsunfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen gemeldet. Vor Ort war es zu einem Auffahrunfall auf der linken Fahrspur gekommen. Hierbei waren insgesamt 11 Personen beteiligt, wovon jedoch nur zwei Personen leicht verletzt wurden. Die Meldung der eingeklemmten Person bestätigte sich nicht. Zusammen mit der Feuerwehr Teupitz verbrachten wir die beschädigten Fahrzeuge auf den Seitenstreifen.
Vor Ort waren die Feuerwehr Teupitz und Gallun.


Einsatz 71 - Hilfeleistung: Öl-Land

Mittwoch | 16.11.2016 - 08:14 Uhr | BAB 13 - Groß Köris - Teupitz

Wir wurden zur Unterstützung der Feuerwehr Groß Köris auf die BAB 13 alarmiert. Vor Ort war der Fahrer eines LKW mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und dort mit einer Leitplanke kollidiert. Hierbei wurde unter anderem der Fahrzeugtank beschädigt. Da der Fahrer zunächst auf dem Standstreifen weiterfuhr, bildete sich eine circa 2 km lange Dieselspur. Wir unterstützten die Feuerwehr Groß Köris beim Auffangen des restlichen aus dem Fahrzeugtank laufenden Diesels.
Vor Ort waren die Feuerwehr Groß Köris und Gallun.


Einsatz 70 - Hilfeleistung: Gas

Montag | 14.11.2016 - 09:22 Uhr | Mittenwalde - Berliner Chaussee

Erneut stellten Bewohner in der Mittenwalder Chaussee starken Gasgeruch fest. Wie schon beim Einsatz 69-2017 konnte hierfür zunächst keine Ursache festgestellt werden. Messungen des örtlichen Energieversorgers ergaben ebenfalls keine Gaskonzentration in der Luft. Da der Geruch jedoch auch weiterhin deutlich wahrnehmbar war, wurde das Gebiet weiträumig abgesucht. Als Ursache konnten wenig später Reinigungsarbeiten von Ausrüstungsgegenständen einer örtlichen Firma ausgemacht werden. Bei diesen Reinigungsarbeiten ist der dem Gas beigemischte Geruchsstoff in die Kanalisation gelangt und sorgte für die Geruchsbelästigung. Zur Beseitigung des Geruchs soll der Abwasserkanal in Kürze von den Wasserbetrieben gespült werden. Für die Feuerwehr bestand kein weiterer Handlungsbedarf.
Vor Ort waren die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 69 - Hilfeleistung: Gas

Sonntag | 13.11.2016 - 10:54 Uhr | Mittenwalde - Berliner Vorstadt

In Mittenwalde stellten Bewohner Gasgeruch auf einem Grundstück fest. Die ersteintreffenden Kräfte konnten den Gasgeruch Anfangs ebenfalls bestätigen. Da sich jedoch keine Ursache feststellen lies und der Geruch nach kurzer Zeit nicht mehr wahrnehmbar war, konnten wir ohne Tätigkeit abrücken. Die Feuerwehr Mittenwalde blieb zunächst vor Ort um die Einsatzstelle an den örtlichen Energieversorger zu übergeben.
Vor Ort waren die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 68 - Brand: PKW

Dienstag | 08.11.2016 - 13:35 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Es wurde ein brennender PKW auf dem Standstreifen der BAB 13 kurz vor der Anschlussstelle Groß Köris gemeldet. Da es sich um einen Motorschaden ohne Brandfolge handelte konnten wir die Einsatzstelle ohne Tätigkeit verlassen.
Vor Ort waren die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 67 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Montag | 07.11.2016 - 06:19 Uhr | BAB 13 - Teupitz - Groß Köris

Auf der BAB 13 kam es zwischen den Anschlussstellen Teupitz und Groß Köris zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW und einem Kleintransporter. Hierbei wurden keine Personen verletzt. Wir unterstützten die Kräfte der Feuerwehren Halbe und Teupitz beim Verbringen der beteiligten PKW auf den Standstreifen.
Vor Ort waren die Feuerwehr Halbe, Teupitz und Gallun.

Oktober

Einsatz 66 - Brand: LKW

Samstag | 29.10.2016 - 03:44 Uhr | BAB 13 - Teupitz - Baruth

Auf der BAB 13 wurde zwischen den Anschlussstellen Teupitz und Baruth ein beginnender LKW Brand gemeldet. Da auch im Abschnitt Baruth Staakow keine Feststellung gemacht werden konnte wurde der Einsatz für alle alarmierten Kräfte abgebrochen.
Alarmiert waren die Feuerwehr Groß Köris, Halbe, Teupitz und Gallun.


Einsatz 65 - Hilfeleistung: VU-LKW/BUS

Mittwoch | 26.10.2016 - 16:35 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Goß Köris

Es wurde ein auf der Seite liegender LKW auf der BAB 13 gemeldet. Zwischen den Anschlussstellen Bestensee und Groß Köris hatte der Fahrer eines mit Erde und Sand beladenen LKW die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war mit diesem in die Mittelleitplanke gefahren. Infolgedessen kippte der LKW und kam auf der Seite liegend zum Stehen. Der Fahrer des LKW wurde hierbei verletzt und musste rettungsdienstlich behandelt werden. Der LKW zerstörte die Mittelleitplanke auf mehreren Metern, kam jedoch auf seiner Seite der Fahrbahn zum Liegen. Hierbei flog ein Teil der geladenen Erde sowie Teile der Leitplanke auf die linke Fahrspur der Gegenrichtung und trafen einen vorbeifahrenden PKW. Unsere Aufgabe bestand im Sichern der Einsatzstelle, dem Abbinden der großflächig ausgetretenen Betriebsstoffe und dem groben Beräumen der Fahrbahn in Richtung Berlin. Außerdem mussten Teile der durchbrochenen Mittelleitplanke mit Hilfe eines Motortrennschleifers abgetrennt werden. Ebenfalls musste der beschädigte PKW auf der Gegenrichtung angehoben und Teile der Leitplanke unter diesem entfernt werden. Aufgrund der Menge der ausgelaufenen Betriebsstoffe wurde die Feuerwehr Brusendorf in der Funktion als Stadtreserve zur Nachlieferung von Bindemittel alarmiert. Für die Dauer der Arbeiten musste BAB 13 zeitweilig in beide Richtungen voll gesperrt werden.
Vor Ort waren die Feuerwehr Brusendorf, Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 64 - Brand: Gebäude-Groß

Mittwoch | 19.10.2016 - 17:46 Uhr | Bestensee - Motzener Straße

Wir wurden zu einem gemeldeten Gebäudebrand nach Bestensee alarmiert. Vor Ort war es zu einem Wohnungsbrand im 1. OG eines Mehrfamilienhauses gekommen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte war der Brand bereits erloschen. Während der Erkundung wurde in der Wohnung eine leblose Person angefunden für die leider jede Hilfe zu spät kam. Da die Feuerwehr Bestensee keine weitere Unterstützung benötigte konnten wir die Einsatzstelle ohne Tätigkeit verlassen.
Vor Ort waren die Feuerwehr Bestensee, Pätz, Zeesen und Gallun.


Einsatz 63 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Donnerstag | 06.10.2016 - 17:40 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Mittenwalde

Auf der BAB 13 kam es auf Höhe der Anschlussstelle Bestensee zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW. Ein auf der Autobahn in Richtung Berlin fahrender PKW fuhr hierbei in die Seite eines auf die Autobahn auffahrenden PKW. Hierbei wurden alle fünf beteiligten Personen schwer verletzt. Da ein angeforderter Rettungshubschrauber aufgrund des schlechten Wetters nicht starten konnte, musste der schwer verletzte Fahrer des auf die Autobahn auffahrenden PKW per Rettungswagen in ein Berliner Krankenhaus verbracht werden. Die zwei Frauen und zwei Kinder des auf der Autobahn fahrenden PKW wurden in ein nahelegendes Krankenhaus verbracht. Unsere Aufgaben waren das Sichern der Einsatzstelle, das Betreuen der verletzten Personen und das Ausleuchten der Einsatzstelle zur Rekonstruktion des Unfallhergangs.
Vor Ort waren die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 62 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Dienstag | 04.10.2016 - 06:47 Uhr | BAB 13 - Groß Köris - Bestensee

Auf der BAB 13 kam es zwischen den Anschlussstellen Groß Köris und Bestensee zu einem Auffahrunfall zwischen zwei PKW. Da hierbei keine Personen verletzt wurden und die Feuerwehr Groß Köris keine Unterstützung benötigte, konnten wir die Einsatzstelle ohne Tätigkeit verlassen.
Vor Ort waren die Feuerwehr Groß Köris, Teupitz und Gallun.

September

Einsatz 61 - Brand: Klein

Donnerstag | 29.09.2016 - 10:05 Uhr | Mittenwalde - Baruther Vorstadt

Es wurde ein brennender Papierkorb in Mittenwalde gemeldet. Da der Papierkorb bereits vor unserem Eintreffen von Anwohnern mit einem Wassereimer gelöscht wurde brauchten wir nicht tätig werden.


Einsatz 60 - Hilfeleistung: Tier-in-Not

Dienstag | 27.09.2016 - 18:35 Uhr | Gallun - Waldgebiet nahe Gallun

Es wurde ein Pferd in einem Moor nahe Gallun gemeldet. Vor Ort steckte das Tier bis zum Bauch in einem Moor und konnte sich nicht aus eigener Kraft befreien. Da es keine Möglichkeit gab mit einer Drehleiter oder einem Kran an die Stelle heranzufahren gestaltete sich Befreiung des Pferdes sehr schwierig. Es musste per Hand ausgegraben und mittels Muskelkraft und Seilwinde leicht gezogen werden. Zwischenzeitlich wurde zusätzlich eine Tierärztin zur Hilfe gezogen. Nach circa 2 1/2 Stunden konnte das Pferd unverletzt befreit werden.


Einsatz 59 - Brand: BMA

Freitag | 23.09.2016 - 11:13 Uhr | Mittenwalde - Dahmestraße

Die Brandmeldeanlage einer Firma im Mittenwalder Gewerbegebiet "Hechtstücke" hatte aufgrund von Flexarbeiten ausgelöst. Es gab daher keine Tätigkeit für uns.
Vor Ort waren die Feuerwehr Krummensee, Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 58 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Samstag | 17.09.2016 - 10:21 Uhr | BAB 13 - Mittenwalde - Ragow

Zwischen den Anschlussstellen Mittenwalde und Ragow verlor der Fahrer eines Kleintransporters die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte mit diesem in die Mittelleitplanke. Der Kleintransporter kippte infolgedessen auf die Seite und blieb quer zur Fahrbahn liegen. Entgegen der ursprünglichen Meldung waren die Insassen nicht eingeklemmt und hatten das Fahrzeug bei unserem Eintreffen bereits selbstständig verlassen. Wir sicherten die Einsatzstelle, betreuten die Insassen des Kleintransporters bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und beräumten anschließend die Fahrbahn. Nach Absprache mit der Polizei richteten wir das Fahrzeug wieder auf und schoben es auf den Seitenstreifen.
Vor Ort waren die Feuerwehr Mittenwalde, Töpchin und Gallun.


Einsatz 57 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Sonntag | 11.09.2016 - 14:22 Uhr | BAB 13 - Mittenwalde - Ragow

Auf der BAB 13 kam es kurz vor der Anschlussstelle Ragow zu einem Auffahrunfall zwischen zwei PKW. Hierbei wurden zwei Personen leicht verletzt. Da die Kräfte der Feuerwehr Mittenwalde vor Ort keine Unterstützung benötigten konnten wir die Einsatzstelle ohne Tätigkeit verlassen.
Vor Ort waren die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 56 - Brand: BMA

Freitag | 09.09.2016 - 12:14 Uhr | Mittenwalde - Dahmestraße

Es handelte sich um eine Fehlauslösung der Brandmeldeanlage einer Firma im Mittenwalder Gewerbegebiet "Hechtstücke". Wir wurden irrtümlicherweise im Rahmen der ELW-Gruppe der Stadt Mittenwalde alarmiert.
Alarmiert waren die Feuerwehr Krummensee, Mittenwalde, Motzen und Gallun.

August

Einsatz 55 - Brand: BMA

Mittwoch | 31.08.2016 - 16:30 Uhr | Telz - Dorfaue

Es handelte sich um eine Fehlauslösung der Brandmeldeanlage einer Wohnstätte im Mittenwalder Ortsteil Telz.
Vor Ort waren die Feuerwehr Mittenwalde, Telz und Gallun.


Einsatz 54 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Montag | 29.08.2016 - 17:56 Uhr | Ortsverbindung Mittenwalde - Groß Machnow

Noch während wir mit unserem Tanklöschfahrzeug auf Anfahrt zum Einsatz 53-2016 unterwegs waren, bekamen wir für unseren Rüstwagen einen Einsatz in Richtung Groß Machnow. Vor Ort war der Fahrer eines aus Richtung Groß Machnow kommenden PKW mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen mehrere Bäume geprallt. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der PKW regelrecht zerrissen und einzelne Fahrzeugteile über eine größere Fläche verteilt. Der Fahrer des PKW wurde hierbei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen erlag.
Vor Ort waren die Feuerwehren Groß Machnow, Mittenwalde, Rangsdorf und Gallun. Weiterhin alarmiert waren die Feuerwehren Bestensee und Krummensee. Diese wurden jedoch vor Ort nicht benötigt und konnten daher den Einsatz auf Anfahrt abbrechen.


Einsatz 53 - Brand: Wald-Groß/WSP

Montag | 29.08.2016 - 17:49 Uhr | Töpchin - Am Mühlberg

Es wurde eine starke Rauchentwicklung in einem Waldgebiet nahe Töpchin gemeldet. Da sich die Rauchentwicklung nicht bestätigte, wurde der Einsatz auf Anfahrt für uns abgebrochen.
Alarmiert waren die Feuerwehren Mittenwalde, Motzen, Telz, Töpchin und Gallun.


Einsatz 52 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Mittwoch | 17.08.2016 - 02:04 Uhr | BAB 13 - Teupitz - Baruth

Auf der BAB 13 kam es zu einem Auffahrunfall zwischen einem PKW und einem Kleintransporter. Hierbei wurden drei Personen verletzt und mussten zu weiteren Untersuchungen in nahegelegene Krankenhäuser transportiert werden. Wir unterstützten die Kräfte der Feuerwehr Teupitz beim Verschieben des beschädigten PKW und bei der Grobreinigung der Einsatzstelle.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Teupitz und Gallun.


Einsatz 51 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Dienstag | 09.08.2016 - 13:29 Uhr | Gallun - Motzener Straße

In der Motzener Straße in Gallun verlor der Fahrer eines in Richtung Motzen fahrenden PKW die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem Straßenbaum. Hierdurch drehte sich der PKW und blieb entgegen der ursprünglichen Fahrtrichtung stehen. Der Fahrer des PKW wurde hierbei verletzt und musste zu weiteren Untersuchungen in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert werden. Wir sicherten die Einsatzstelle, betreuten die verletzte Person bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und beräumten anschließend die Einsatzstelle.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde und die Feuerwehr Gallun.


Einsatz 50 - Hilfeleistung: VU-LKW/BUS

Montag | 08.08.2016 - 20:26 Uhr | BAB 13 - Groß Köris - Bestensee

Auf dem Rastplatz "Am Kahlberg" gab es einen Verkehrsunfall mit zwei beteiligten LKW. Hierbei wurden keine Personen verletzt. Da unsere Hilfe nicht benötigt wurde, brachen wir den Einsatz auf Anfahrt ab.
Alarmiert waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Groß Köris und Gallun.

Juli

Einsatz 49 - Hilfeleistung: VU-Schiene

Sonntag | 31.07.2016 - 19:57 Uhr | Bestensee - Hauptstraße (Bahnübergang)

In Bestensee wurde eine Person von einem Personenzug erfasst und überrollt. Hierbei wurde die Person schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein für solche Verletzungen spezialisiertes Krankenhaus geflogen werden. Wir unterstützten die Feuerwehr Bestensee bei der Betreuung der verletzten Person und sicherten die Einsatzstelle gegen fließenden (Straßen)Verkehr.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Bestensee, Pätz und Gallun.


Einsatz 48 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Mittwoch | 27.07.2016 - 17:24 Uhr | BAB 13 - Teupitz - Baruth

Auf der BAB 13 wurde zwischen den Anschlussstellen Teupitz und Baruth ein Verkehrsunfall gemeldet. Der Einsatz wurde aufgrund der Lagemeldung der zuerst eintreffenden Polizei für die alarmierten Feuerwehren abgebrochen.
Alarmiert waren die Feuerwehr Teupitz und Gallun.


Einsatz 47 - Brand: Gebäude-Groß

Montag | 25.07.2016 - 17:30 Uhr | Mittenwalde - Berliner Chaussee

In Mittenwalde brannte es im dritten Obergeschoss eines 5-geschossigen leerstehenden Bürogebäudes. Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich keine Personen in dem Gebäude. Die Brandbekämpfung wurde mit einem C-Rohr im Innenangriff und einem C-Rohr im Außenangriff über die Drehleiter realisiert. Zusätzlich wurde das unmittelbar am Gebäude befindliche Gestrüpp mittels eines weiteren C-Rohres abgelöscht. Das aufgrund der Wetterlage trockene Gestrüpp wurde durch herabfallende brennende Teile der Fassade entfacht, konnte jedoch schnell gelöscht werden. Ein Übergreifen des Brandes auf weitere Gebäudeteile konnte verhindert werden. Insgesamt wurden fünf Trupps unter schwerem Atemschutz eingesetzt.
Vor Ort waren der stellv. KBM LDS, der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Brusendorf, Krummensee, Mittenwalde, Ragow und Gallun.


Einsatz 46 - Brand: LKW

Samstag | 23.07.2016 - 17:43 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Auf der BAB 13 wurde der Brand eines LKW zwischen den Anschlussstellen Bestensee und Groß Köris gemeldet. Da in dem gemeldeten Abschnitt und im weiteren Verlauf der BAB 13 kein Brand festgestellt werden konnte, wurde der Einsatz für alle alarmierten Kräfte abgebrochen.
Alarmiert waren die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 45 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Freitag | 22.07.2016 - 10:31 Uhr | BAB 13 - Ragow - Mittenwalde

Ursprünglich wurde ein Verkehrsunfall zwischen den Anschlussstellen Mittenwalde und Ragow gemeldet. Da in dem angegebenen Abschnitt kein Unfall festgestellt wurde, fuhren wir weiter zur Anschlussstelle Ragow. Hierbei konnten wir in der Gegenrichtung zwei Verkehrsunfälle in circa 1 km Abstand feststellen. Nach kurzer Rücksprache mit dem Stadtbrandmeister fuhren zu dem in Fahrtrichtung Dresden zweiten Unfall. Vor Ort war es zu einem Auffahrunfall zwischen einem PKW und einem Kleintransporter gekommen. Hierbei wurde eine Person verletzt. Wir sicherten die Einsatzstelle und betreuten die verletzte Person bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 44 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Montag | 11.07.2016 - 13:03 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Es handelte sich um einen Auffahrunfall mit zwei beteiligten PKW und einem Anhänger. Hierbei wurden keine Personen verletzt. Wir sicherten die Unfallstelle, nahmen die ausgelaufenen Betriebsstoffe auf und beräumten die Fahrbahn.
Vor Ort waren die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 43 - Hilfeleistung: VU-LKW/BUS

Dienstag | 05.07.2016 - 14:18 Uhr | BAB 13 - Teupitz - Groß Köris

Auf der BAB 13 war es zwischen den Anschlussstellen Teupitz und Groß Köris zu einem Auffahrunfall zwischen einem PKW und einem LKW gekommen. Hierbei wurde eine Person verletzt. Da die Feuerwehr Halbe keine weitere Unterstützung benötigte, konnten wir ohne Tätigkeit abrücken.
Vor Ort waren die Feuerwehr Halbe und Gallun.


Einsatz 42 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Montag | 04.07.2016 - 15:29 Uhr | BAB 13 - Groß Köris - Bestensee

Wir wurden zu einem Verkehrsunfall auf die BAB 13 alarmiert. Vor Ort war die Fahrerin eines PKW aufgrund eines Reifenplatzers mit ihrem Fahrzeug in die Mittelleitplanke geraten. Hierbei erlitt sie einen Schock und wurde von der Feuerwehr Groß Köris bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut. Unsere Aufgabe bestand darin den nicht mehr fahrbereiten PKW mittels Rollgleiter auf die Standspur zu befördern.
Vor Ort waren die Feuerwehr Groß Köris und Gallun.


Einsatz 41 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Samstag | 02.07.2016 - 13:23 Uhr | BAB 13 Groß Köris - Bestensee Einsatzvideo / Fernsehbericht im rbb Brandenburg

Es wurde ein Verkehrsunfall mit einem PKW und vier Insassen zwischen den Anschlussstellen Groß Köris und Bestensee gemeldet. Vor Ort war der Fahrer eines PKW aus unbekannter Ursache mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen. Hierbei fuhr er über eine beginnende Leitplanke, hob ab und überschlug sich. Bei unserem Eintreffen waren drei der Insassen bereits von Ersthelfern aus dem Fahrzeug befreit worden. Der Fahrer des PKW war in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste mittels hydraulischer Rettungsgeräte befreit werden. Der Fahrer, die Beifahrerin und ein Kleinkind wurden schwer verletzt und mussten mittels zweier Rettungshubschrauber und eines Rettungswagens in umliegende Krankenhäuser verbracht werden. Ein weiteres unverletztes Kleinkind wurde mittels Rettungswagen zur genaueren Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Groß Köris und Gallun.


Einsatz 40 - Brand: Fläche

Freitag | 01.07.2016 - 17:06 Uhr | Ortsverbindung Brusendorf - Tollkrug

Es wurde der Brand einer Strohpresse und des umliegenden Ackers gemeldet. Vor Ort brannte auf einem bereits abgeernteten Feld eine Strohpresse sowie circa 2 ha des umliegenden Ackers. Die Strohpresse wurde unter Einsatz von zwei Trupps unter schwerem Atemschutz und zwei C-Rohren gelöscht. Der sich rasch ausbreitende Brand des Ackers wurde mittels mehrerer C-Rohre, eines Dachmonitors, Schippen und Spaten gelöscht. Zusätzlich wurde ein Teil der abgebrannten Fläche mit einem Traktor umgepflügt. Die Wasserversorgung wurde über Tanklöschfahrzeuge im Pendelverkehr realisiert.
Vor Ort waren die Feuerwehr Brusendorf, Mittenwalde, Ragow und Gallun.

Juni

Einsatz 39 - Brand: Wald

Samstag | 25.06.2016 - 18:05 Uhr | Motzen - Mittenwalder Straße

Wir wurden zu einem Waldbrand nahe einem Pferdehof im Mittenwalder Ortsteil Motzen alarmiert. Vor Ort gab es eine Vielzahl an Brandstellen hervorgerufen durch umherfliegende Pappelpollen. Insgesamt brannte Waldboden auf einer Fläche von circa 1000 m².
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Motzen, Töpchin und Gallun.


Einsatz 38 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Freitag | 24.06.2016 - 11:37 Uhr | Ortsverbindung Gallun - Mittenwalde

Die Polizei meldete einen Pkw in einer Böschung nahe der Brücke über die Bahnstrecke bei Mittenwalde. Da es sich hierbei um einen bereits seit längeren dort abgestellten PKW handelte, brachen wir den Einsatz ohne Tätigkeit ab und gaben einen erneuten Hinweis an das zuständige Ordnungsamt.


Einsatz 37 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Donnerstag | 23.06.2016 - 15:39 Uhr | BAB 13 / BAB 10 ~ Ragow - Königs Wusterhausen

Wir wurden zu einem Verkehrsunfall auf die BAB 13 / BAB 10 alarmiert. Zwischen dem Schönefelder Kreuz und der Anschlussstelle Königs Wusterhausen kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Gefahrgut LKW. Hierbei wurde eine Person verletzt. Da die Stückgutladung des Gefahrguttransporters nicht beschädigt war und die Kräfte vor Ort keine weitere Unterstützung benötigten, konnten wir ohne Tätigkeit abrücken.
Vor Ort waren die Feuerwehr Königs Wusterhausen, Ragow und Gallun.


Einsatz 36 - Brand: BMA

Donnerstag | 23.06.2016 - 14:53 Uhr | Telz - Dorfaue

Es handelte sich um eine Fehlauslösung der Brandmeldeanlage einer Wohnstätte im Mittenwalder Ortsteil Telz.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Mittenwalde, Telz und Gallun.


Einsatz 35 - Brand: BMA

Dienstag | 21.06.2016 - 09:12 Uhr | Mittenwalde - Dahmestraße

Es handelte sich um eine Fehlauslösung der Brandmeldeanlage einer Firma im Mittenwalder Gewerbegebiet "Hechtstücke".
Vor Ort waren die Feuerwehr Krummensee, Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 34 - Brand: Gebäude-Groß

Donnerstag | 09.06.2016 - 11:57 Uhr | Bestensee - Rebhuhnweg

Wir wurden zu einem Gebäudebrand nach Bestensee gerufen. Vor Ort brannte ein dicht an einem Einfamilienhaus stehendes Nebengebäude, sowie Teile des Daches des Wohnhauses. Die Brandbekämpfung wurde mit zwei Trupps unter schwerem Atemschutz sowohl im Innen- als auch Außenangriff durchgeführt. Zum Ablöschen einzelner Glutnester musste der Dachkasten des Wohngebäudes geöffnet werden. Eine weitere Ausbreitung auf das Wohngebäude konnte verhindert werden.
Vor Ort waren der die Feuerwehr Bestensee, Pätz, Zeesen und Gallun.


Einsatz 33 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Mittwoch | 08.06.2016 - 11:25 Uhr | BAB 13 - Mittenwalde - Ragow Fernsehbericht im rbb Brandenburg

Auf der BAB 13 kam es zwischen den Anschlussstellen Mittenwalde und Ragow zu einem Auffahrunfall zwischen drei LKW und einem PKW. Durch den Aufprall schob der hinterste LKW die zwei LKW vor ihm und einen davor befindlichen PKW aufeinander. Hierbei wurde der Fahrer des hintersten LKW in seinem Fahrzeug eingeschlossen, die drei Insassen des mittleren LKW wurden in ihrem Fahrzeug eingeklemmt, der Fahrer des vordersten LKW blieb unverletzt und der Fahrer des PKW wurde ebenfalls verletzt. Der im Fahrzeug eingeschlossene Fahrer konnte mittels leichtem Brechwerkzeug befreit werden. Zur Befreiung der drei eingeklemmten Personen wurde zunächst der PKW und anschließend der vorderste LKW circa 15 m nach vorne gefahren. Über den so gewonnenen Platz konnten die drei eingeklemmten Personen mittels hydraulischer Rettungsgeräte befreit und an den Rettungsdienst übergeben werden. Zwei der Verletzten wurden mittels zweier Rettungshubschrauber und die weiteren Verletzten mittels Rettungswagen in Krankenhäuser verbracht.
Vor Ort waren der stellv. KBM LDS, der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 32 - Brand: LKW

Dienstag | 07.06.2016 - 16:02 Uhr | Motzen - Am Golfplatz

Im Waldgebiet am Motzener Golfplatz wurde der Brand einer Forstmaschine gemeldet. Die Rauchentwicklung des Brandes war bereits während der Anfahrt zu sehen, dennoch war der genau Einsatzort zunächst unklar. Die Feuerwehr Motzen gab während der Anfahrt den Hinweis über die Köriser Straße anzufahren, woraufhin der im Wald wartende Fahrer der Forstmaschine angetroffen wurde. Beim Eintreffen der ersten Kräfte standen der Großteil der Forstmaschine und circa 100 m² Waldboden in Flammen. Zur Brandbekämpfung wurden anfangs zwei Trupps unter schwerem Atemschutz und später drei Trupps ohne Atemschutz mit 3 C-Rohren eingesetzt. Die Wasserversorgung wurde über Tanklöschfahrzeuge im Pendelverkehr realisiert.
Vor Ort waren die Feuerwehr Motzen, Töpchin und Gallun.


Einsatz 31 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Samstag | 04.06.2016 - 16:03 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Mittenwalde

Wir wurden zu einem Verkehrsunfall auf die BAB 13 alarmiert. Zwischen den Anschlussstellen Bestensee und Mittenwalde war es zu einem Auffahrunfall zwischen zwei PKW gekommen. Der Fahrer des auffahrenden Fahrzeuges wurde hierbei verletzt und musste zur weiteren Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht werden. Die insgesamt acht Insassen des vorderen Fahrzeuges konnten nach kurzes Sichtung durch die Notärztin vor Ort verbleiben. Damit sie nicht auf der Autobahn auf einen Abschleppdienst warten mussten, wurden sie und ihr bedingt fahrtüchtiger PKW unter Begleitung der Mittenwalder Kameraden zu einer nahegelegenen Tankstelle gefahren.
Vor Ort waren die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.

Mai

Einsatz 30 - Brand: Wald-Groß/WSP (Einsatzübung)

Samstag | 28.05.2016 - 09:04 Uhr | Motzen - Fontanestraße

Am Samstagvormittag fand eine große Waldbrandübung der Stadt Mittenwalde im Waldgebiet zwischen Töpchin und Waldeck statt. Hierbei wurden zwei Brandstellen mit je zwei Hektar brennenden Waldboden angenommen. Zur Abarbeitung des Einsatzes wurden vier Einsatzabschnitte gebildet. Einsatzabschnitt 1 Bereitstellungsraum von welchem aus alle Kräfte zu den jeweiligen Abschnitten zugeteilt wurden, Einsatzabschnitt 2 Brandbekämpfung 1, Einsatzabschnitt 3 Brandbekämpfung 2 und Einsatzabschnitt 4 welcher mit der Wasserentnahmestelle und dem Aufbau einer langen Wegstrecke über eine Länge von 1200 m beauftragt wurde.
Im Einsatzabschnitt 1 wurde die Wasserversorgung über Tanklöschfahrzeuge im Pendelverkehr realisiert. Hierzu fuhren die Tanklöschfahrzeuge zu einem nahegelegenen See, füllten die Fahrzeugtanks und entluden diese in einen 15.000 Liter Faltbehälter. Im Einsatzabschnitt 2 wurde die Wasserversorgung über die lange Wegstrecke realisiert.
Leider entzündete eine der Rauchgranaten das am Boden liegende Gehölz. Dieses konnte jedoch ohne eine weitere Ausbreitung schnell abgelöscht werden.
An der Übung waren insgesamt 128 Einsatzkräfte mit 31 Fahrzeugen aus den Feuerwehren Brusendorf, Gallun, Groß Köris, Halbe, Krummensee, Mittenwalde, Motzen, Ragow, Telz, Teupitz, Töpchin und der dritte Zug der Brandschutzeinheit LDS mit den Feuerwehren Groß Leuthen, Lübben, Neu Zauche und Straupitz beteiligt.


Einsatz 29 - Brand: Wald

Montag | 23.05.2016 - 22:39 Uhr | Motzen - Bestenseer Straße

Wir wurden zu einem Waldbrand auf dem Motzener Golfplatz gerufen. Aufgrund eines anhaltenden Unwetters mit Starkregen war der Brand bereits vor unserem Eintreffen erloschen. Wir konnten daher ohne Tätigkeit abrücken.
Vor Ort waren die Feuerwehr Motzen, Töpchin und Gallun.


Einsatz 28 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Sonntag | 22.05.2016 - 17:42 Uhr | BAB 13 - Groß Köris - Bestensee

Während unser Tanklöschfahrzeug beim Einsatz 27-2016 eingebunden war, wurden unser Rüstwagen und unser MTF zu einem Auffahrunfall auf die BAB 13 alarmiert. Kurz vor der Anschlussstelle Bestensee war es auf der linken Fahrspur zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten PKW gekommen. Hierbei wurde eine Person verletzt und musste zur weiteren Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht werden. Zusammen mit der Feuerwehr Halbe räumten wir die verunfallten Fahrzeuge auf den Standstreifen und beräumten die Fahrbahn.
Vor Ort waren die Feuerwehr Groß Köris, Halbe und Gallun.


Einsatz 27 - Brand: Wald-Groß

Sonntag | 22.05.2016 - 16:39 Uhr | Teupitz - Neuendorf

Unser Tanklöschfahrzeug wurde zu einem Waldbrand bei Teupitz - Neuendorf alarmiert. Vor Ort brannten circa 1,5 ha Waldboden. Wir unterstützten die Löscharbeiten mit zwei Trupps an zwei C-Rohren und mit unserem Tanklöschfahrzeug im Pendelverkehr.
Vor Ort waren die Feuerwehr Freidorf, Golßen, Kasel-Golzig, Motzen, Rietzneuendorf, Schwerin, Tornow, Töpchin und Gallun.


Einsatz 26 - Hilfeleistung: Öl-Land

Donnerstag | 19.05.2016 - 04:09 Uhr | Ragow - Eichenallee

Wir wurden zur Unterstützung der Feuerwehr Ragow alarmiert. Der Fahrer eines LKWs hatte sich auf dem Gelände eines ehemaligen Getränkemarktes den Fahrzeugtank beschädigt, wodurch eine nicht unerhebliche Menge Kraftstoff auslief. Die Kräfte der Feuerwehr Ragow banden den bereits ausgelaufenen Kraftstoff ab, während wir den restlichen Inhalt des beschädigten Fahrzeugtanks in einen unbeschädigten Reservetank umfüllten.
Vor Ort waren die Feuerwehr Ragow und Gallun.


Einsatz 25 - Brand: BMA

Mittwoch | 18.05.2016 - 18:32 Uhr | Mittenwalde - Dahmestraße

Es handelte sich um eine Fehlauslösung der Brandmeldeanlage einer Firma im Mittenwalder Gewerbegebiet "Hechtstücke".
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Krummensee, Mittenwalde, Motzen und Gallun.


Einsatz 24 - Brand: Wald-Groß

Sonntag | 15.05.2016 - 15:17 Uhr | Mittenwalde - Müllerweg (Tonsee)

Erneut wurde am Mittenwalder Tonsee ein Waldbrand gemeldet. Da die Feuerwehr Mittenwalde bereits vor unserem Eintreffen den Brand unter Kontrolle hatte und keine weitere Hilfe benötigte, wurde der Einsatz für uns auf Anfahrt abgebrochen.
Alarmiert waren die Feuerwehr Mittenwalde, Motzen, Telz, Töpchin und Gallun.


Einsatz 23 - Brand: Fläche

Samstag | 14.05.2016 - 16:17 Uhr | Mittenwalde - Müllerweg (Tonsee)

Es wurde ein Schilfbrand am Tonsee in Mittenwalde gemeldet. Vor Ort gab es zwei circa 50 m voneinander entfernte Brandstellen von je circa 15 m². Außerdem brannte Reisig in einem mobilen WC. Die Brandstelle im Uferbereich wurde von der Feuerwehr Mittenwalde abgelöscht, während wir die circa 50 m entfernte Brandstelle ablöschten. Aufgrund der Situation vor Ort war von einer mutwilligen Brandstiftung auszugehen. Wir zogen daher die Polizei und das Ordnungsamt hinzu.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde und die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 22 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Sonntag | 08.05.2016 - 12:35 Uhr | BAB 13 - Groß Köris - Bestensee

Es wurde ein Verkehrsunfall mit vier beteiligten PKW zwischen den Anschlussstellen Groß Köris und Bestensee gemeldet. Auf der Anfahrt zur Einsatzstelle erhielten wir von der Leitstelle die Information, dass sich die Einsatzstelle zwischen den Anschlussstellen Bestensee und Mittenwalde befinden soll. Da wir im angegebenen Abschnitt keine Feststellung machen konnten, prüften wir die Strecke bis hinter das Schönefelder Kreuz ab. Auch in diesem Abschnitt konnten wir den gemeldeten Unfall nicht ausfindig machen. Inzwischen hatte sich die Feuerwehr Groß Köris durch den Stau auf der BAB 13 gearbeitet und machte den Unfall an der ursprünglich gemeldeten Stelle ausfindig. Da sie vor Ort keine weitere Unterstützung benötigten, konnten wir den Einsatz auf Anfahrt abbrechen.
Alarmiert waren die Feuerwehr Groß Köris und Gallun.


Einsatz 21 - Brand: Fläche

Samstag | 07.05.2016 - 17:10 Uhr | Mittenwalde - Hohes Holz

In der Straße Hohes Holz in Mittenwalde wurde brennendes Ödland gemeldet. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich um eine Fläche von circa 5 m² handelt. Da die Feuerwehr Mittenwalde keine weitere Unterstützung benötigte, konnten wir die Einsatzstelle ohne Tätigkeit verlassen.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde und die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.

April

Einsatz 20 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Samstag | 30.04.2016 - 15:04 Uhr | BAB 13 - Groß Köris - Bestensee

Es wurde ein überschlagener PKW mit einer eingeklemmten Person gemeldet. Da die Person entgegen der Meldung nicht eingeklemmt war und die Feuerwehr Groß Köris vor Ort keine weitere Hilfe benötigte, konnten wir die Einsatzstelle ohne Tätigkeit verlassen.
Vor Ort waren die Feuerwehr Groß Köris, Halbe, Teupitz und Gallun.


Einsatz 19 - Brand: LKW

Mittwoch | 27.04.2016 - 14:55 Uhr | BAB 13 - Teupitz - Baruth

Wir wurden zum Brand eines LKWs auf der BAB 13 in Richtung Dresden gerufen. Da die Kräfte vor Ort keine weitere Hilfe benötigten, konnten wir die Einsatzstelle ohne Tätigkeit verlassen.
Vor Ort waren die Feuerwehr Groß Köris, Halbe, Teupitz und Gallun.


Einsatz 18 - Hilfeleistung: Flugunfall-Groß/MANV 500 (Einsatzübung)

Samstag | 16.04.2016 - 10:30 Uhr | BER Flughafen Berlin Brandenburg / Schönefeld - METRO Parkplatz

Wir wurden zu einer vom Landkreis Dahme-Spreewald geplanten Notfallübung am zukünftigen Flughafen BER Berlin Brandenburg gerufen. Vor Ort wurde die Kollision eines vollbesetzten Flugzeugs mit einem ebenfalls vollbesetzten Vorfeldbus simuliert. Aufgrund der insgesamt 500 betroffenen Personen wurde mit dem Zusatz "MANV 500" (MANV = Massenanfall von Verletzten) alarmiert. Um einen geordneten Zulauf der an der Einsatzstelle benötigten Kräfte zu realisieren, wurde ein Bereitstellungsraum auf dem Parkplatz des METRO-Großmarktes in Schönefeld gebildet. Ebenso diente dieser Platz als virtuelles Krankenhaus. Hierbei wurden die mit dem Abtransport der verletzten Personen beauftragten Rettungswagen für die bis zu dem ihnen zugeteilten Krankenhaus benötigten Fahrzeit im Bereitstellungsraum abgestellt. Auf diese Weise wurde eine realistische Verfügbarkeit von Rettungswagen simuliert. Unsere Aufgabe bestand in der Führung dieses Bereitstellungsraums. Hierzu besetzten wir zusammen mit Kameraden der Feuerwehr Mittenwalde und Töpchin den Mittenwalder ELW. An der Übung nahmen insgesamt 1500 Einsatzkräfte teil.
Beteiligt waren die Feuerwehr Brusendorf, Mittenwalde, Ragow, Telz, Töpchin und weitere Kräfte der Landkreise Elbe-Elster, Dahme-Spreewald, Oder-Spree, Potsdam-Mittelmark, Spree-Neiße und Teltow-Fläming, sowie der Berliner Feuerwehr und der Flughafenfeuerwehr und die Feuerwehr Gallun.


Einsatz 17 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Samstag | 09.04.2016 - 11:58 Uhr | Bestensee - Unter den Eichen Ecke Motzener Straße

Es wurde ein Verkehrsunfall nahe Bestensee gemeldet. Laut Alarmierung sollte es zu einem Zusammenprall zwischen einem Kardfahrer und einem Verkehrsschild gekommen sein. Noch auf Anfahrt erhielten wir die Meldung, dass die Person nicht eingeklemmt wäre und vor Ort keine weiteren Kräfte benötigt würden. Der Einsatz wurde daher auf Anfahrt für uns abgebrochen.
Alarmiert waren die Feuerwehr Bestensee, Pätz und Gallun.


Einsatz 16 - Hilfeleistung: Explosion

Montag | 04.04.2016 - 08:24 Uhr | Pätz - Fernstraße

Es wurde eine Explosion in einem Industriegebäude in Pätz gemeldet. Der Einsatz wurde kurz nach Ausfahrt aus unserem Gerätehaus für uns abgebrochen.
Alarmiert waren die Feuerwehr Bestensee, Pätz und Gallun.


Einsatz 15 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Sonntag | 03.04.2016 - 14:54 Uhr | Ortsverbindung Gallun - Motzen

Auf der Ortsverbindung zwischen Gallun und Motzen verlor der Fahrer eines Motorrades auf Höhe der Doppelkurve aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte auf die Fahrbahn. Hierbei wurde der Motorradfahrer verletzt und musste rettungsdienstlich behandelt werden. Wir sicherten die Unfallstelle, versorgten den Verletzten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und beräumten anschließend die Fahrbahn.


Einsatz 14 - Brand: PKW

Sonntag | 03.04.2016 - 11:48 Uhr | Gallun - Motzener Straße

Es wurde der Brand eines PKW in der Galluner Chaussee gemeldet. Da wir dort keinen Brand feststellen konnten, folgten wir dem Tipp eines Bürgers und fuhren in die Motzener Straße. Vor Ort stand ein PKW auf dem Grünstreifen neben der Straße und qualmte aus dem Motorraum. Da ein Anwohner bereits erste Löschmaßnahmen mit einem Pulverlöscher vorgenommen hatte, setzten wir unseren Schnellangriff für weitere Restlöscharbeiten ein. Hierbei konnte ein angebrannter Putzlappen im Motorraum als Brandquelle ausgemacht werden. Beide Insassen des PKW blieben unverletzt.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde und die Feuerwehr Gallun.


Einsatz 13 - Brand: PKW

Freitag | 01.04.2016 - 15:36 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Auf der BAB 13 wurde zwischen den Anschlussstellen Bestensee und Groß Köris ein PKW auf dem Standstreifen mit qualmenden Motorraum gemeldet. Da wir im angegebenen Abschnitt nichts feststellen konnten, kontrollierten wir die Strecke bis zur Anschlussstelle Teupitz. Da auch hier keine Feststellung gemacht werden konnte, wurde der Einsatz für alle Kräfte abgebrochen.
Alarmiert waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.

März

Einsatz 12 - Brand: PKW

Mittwoch | 30.03.2016 - 11:27 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Mittenwalde

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es auf der BAB 13 kurz vor der Anschlussstelle Mittenwalde zum Brand eines PKW. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand dieser bereits im Vollbrand. Der PKW konnte unter Verwendung von zwei Pressluftatmern und einem C-Rohr gelöscht werden. Da sich der Fahrer selbst in Sicherheit bringen konnte, wurde niemand verletzt.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 11 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Montag | 28.03.2016 - 13:33 Uhr | BAB 13 - Groß Köris - Teupitz

Auf der BAB kam es zwischen den Anschlussstellen Groß Köris und Teupitz zu einem Verkehrsunfall mit einem beteiligten PKW. Da die Feuerwehr Groß Köris keine weitere Unterstützung benötigte, konnten wir die Einsatzstelle ohne Tätigkeit verlassen.
Vor Ort waren die Feuerwehr Teupitz und Gallun.


Einsatz 10 - Hilfeleistung: Türnotöffnung

Sonntag | 06.03.2016 - 18:53 Uhr | Gallun - Motzener Straße

Wir wurden unter dem Stichwort „Türnotöffnung“ und mit dem Hinweis „Notfall in Wohnung“ in die Motzener Straße in Gallun gerufen. Vor Ort machte sich ein Anwohner sorgen um seinen Nachbarn, da er zu diesem keinen Kontakt aufnehmen konnte obwohl er augenscheinlich zuhause zu sein schien. Nachdem wir die Tür aufgrund diverser Hinweise gewaltsam geöffnet hatten, fanden wir in dem Gebäude eine leblose Person vor. Leider kam für den Bewohner jede Hilfe zu spät. Die Einsatzstelle wurde daher an die Polizei und den Rettungsdienst übergeben.

Februar

Einsatz 9 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Samstag | 27.02.2016 - 08:42 Uhr | BAB 13 - Halbe - Groß Köris

Wir wurden zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW auf die BAB 13 alarmiert. Vor Ort fuhr ein PKW auf den Pferdeanhänger eines vor ihm fahrenden PKW auf. Infolgedessen wurde das Pferd aus dem Anhänger geschleudert und verstarb noch an der Unfallstelle. Da die Einsatzkräfte vor Ort keine weitere Unterstützung benötigten, konnten wir die Einsatzstelle ohne Tätigkeit verlassen.
Vor Ort waren die Feuerwehr Halbe und Gallun.


Einsatz 8 - Hilfeleistung: Öl-Land

Mittwoch | 17.02.2016 - 08:38 Uhr | Ortsverbindung Gallun - Bestensee

Die Polizei bemerkte einen defekten PKW auf einer Freifläche nahe der BAB 13. Da aus dem PKW eine nicht unerhebliche Menge Motoröl ausgetreten war, wurden wir zu dessen Beseitigung alarmiert.


Einsatz 7 - Hilfeleistung: Öl-Land

Dienstag | 16.02.2016 - 12:24 Uhr | Mittenwalde - Dahmestraße

Aufgrund eines Defektes an einem LKW traten circa 300 bis 400 Liter Diesel aus, welche auf einer knapp 500 langen Strecke verteilt wurden. Wir nahmen den ausgelaufenen Kraftstoff grob mittels Ölbindemittel auf. Hierbei wurden wir durch die Stadtarbeiter der Stadt Mittenwalde unterstützt.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Krummensee, Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 6 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Freitag | 12.02.2016 - 17:21 Uhr | Motzen - Mittenwalder Straße (Höhe Sportplatz)

Die Feuerwehr Motzen forderte uns zur Unterstützung zu einem Verkehrsunfall nahe dem Motzener Sportplatz an. Vor Ort war die Fahrerin eines PKW mit ihrem Fahrzeug zunächst gegen einen Baum und anschließend gegen eine Laterne gefahren. Hierbei wurde die Fahrerin verletzt und zur weiteren Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Nachdem das Fahrzeug mittels Rollgleiter und der hydraulischen Winde des Rüstwagens an den Straßenrand verbracht wurde, musste die stark beschädigte Straßenlaterne beseitigt werden. Hierzu wurde zur Unterstützung ein örtlicher Elektriker hinzugezogen.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Motzen und Gallun.


Einsatz 5 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Freitag | 05.02.2016 - 06:47 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Mittenwalde

Es handelte sich um einen Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW. Hierbei wurde eine Person leicht verletzt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Unfallstelle, klemmten die Fahrzeugbatterien ab, nahmen die ausgelaufenen Betriebsstoffe auf und beräumten die Fahrbahn.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.

Januar

Einsatz 4 - Brand: Gebäude-Groß

Sonntag | 31.01.2016 - 09:21 Uhr | Bestensee - Fasanenstraße

In Bestensee kam es zu einem Brand in der Küche eines Einfamilienhauses. Die Bewohner konnten sich noch vor Eintreffen der Feuerwehr selbstständig in Sicherheit bringen. Wir stellten zwei Atemschutzstrupps und unterstützten bei der Wasserversorgung.
Vor Ort waren der stellv. KBM LDS, der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Bestensee, Pätz, Zeesen und Gallun.


Einsatz 3 - Hilfeleistung: VU-LKW/BUS

Samstag | 23.01.2016 - 11:16 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris Einsatzvideo / Fernsehbericht im rbb Brandenburg

Auf der BAB 13 in Richtung Dresden kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten LKW. Der Fahrer eines LKW mit Müllcontainer und Containeranhänger verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, prallte in die Mittelleitplanke und kippte auf die Beifahrerseite. Ein nachfahrender LKW konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr in das Führerhaus des auf der Seite liegenden LKW. Hierbei wurde der Fahrer des auf der Seite liegenden LKW in seinem Führerhaus eingeklemmt und musste mittels hydraulischer Rettungsgeräte befreit werden. Nach der Befreiung des schwer verletzten Fahrers wurde dieser mit einem Rettungshubschrauber in ein Berliner Krankenhaus geflogen. Im Anschluss an die Rettungsmaßnahmen zogen wir - in Absprache mit Polizei und Autobahnmeisterei - den auf der Seite liegenden LKW soweit zur Seite, dass die seit über zwei Stunden dahinterstehenden Fahrzeuge an der Unfallstelle vorbeifahren konnten. Außerdem entfernten wir die auf die Fahrbahn ragende Mittelleitplanke und zogen die auf die Gegenspur ragende Mittelleitplanke soweit zurück, dass der Verkehr auf der Gegenspur ungehindert passieren konnte.
An dieser Stelle möchten wir uns recht herzlich bei dem uns leider namentlich unbekannten Ersthelfer bedanken, welcher den eigeklemmten LKW-Fahrer bis zu unserem Eintreffen hervorragend betreut hatte. Vielen Dank dafür.
Vor Ort waren der stellv. KBM LDS, SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Mittenwalde, Krummensee und Gallun.


Einsatz 2 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Freitag | 08.01.2016 - 06:02 Uhr | BAB 13 - Groß Köris - Bestensee

Es wurde ein Fahrzeug im Straßengraben und eine leicht verletzte Person gemeldet. Der Einsatz wurde nach Kontrolle des angegebenen Abschnittes durch die Leitstelle abgebrochen, da dieser inzwischen die Meldung vorlag, dass der Unfall auf einem anderen Abschnitt der BAB 13 liegen soll.
Alarmiert waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Groß Köris und Gallun.


Einsatz 1 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Samstag | 02.01.2016 - 22:57 Uhr | BAB 13 - Baruth - Staakow

Es handelte sich um einen Auffahrunfall mit zwei beteiligten PKW. Hierbei wurden zwei Personen verletzt und mussten zu weiteren Untersuchungen in umliegende Krankenhäuser verbracht werden. Die Einsatzkräfte sicherten die Einsatzstelle und nahmen die ausgelaufenen Betriebsstoffe auf. Um die Fahrzeugbatterie des auffahrenden Fahrzeuges abzuklemmen musste die Motorhaube mittels hydraulischem Rettungsgerät geöffnet werden.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Teupitz und Gallun.

Über Gallun

Deutschlandkarte

Gallun, ein märkisches Dorf, ist Ortsteil der Stadt Mittenwalde im Landkreis Dahme-Spreewald, im Bundesland Brandenburg der Bundesrepublik Deutschland.

Kontakt

Sie haben Fragen an uns? Oder noch besser, Sie wollen bei uns mitmachen? Melden Sie sich bei uns.

  • Dorfplatz 11, 15749 Mittenwalde Ortsteil Gallun
  • Email:

Social Media

Folgen Sie uns in den sozialen Medien, wenn Sie auch dort immer auf dem Laufenden sein wollen.