Sie sind hier

Einsätze 2015

Dezember

Einsatz 87 - Brand: PKW

Mittwoch | 30.12.2015 - 11:45 Uhr | BAB 13 - Groß Köris - Bestensee

Während der Anfahrt zum Einsatz 86-2015 bemerkten wir einen brennenden PKW auf der BAB 13, welcher jedoch augenscheinlich nichts mit dem gemeldeten Unfall zu tun hatte. Der brennende PKW befand sich vor der Anschlussstelle Bestensee und war zunächst nicht von unseren Einsatzfahrzeugen zu erreichen. Da wir aufgrund der kurzen Entfernung sehen konnten das sich keine Personen mehr in dem Fahrzeug befanden, ließen wir zwei Kameraden mit Feuerlöscher aussteigen und schickten sie zu Fuß zu dem brennenden PKW. Zusätzlich wurde eine Meldung an die Leitstelle abgesetzt, woraufhin diese die Feuerwehr Groß Köris alarmierte. Nachdem die ursprüngliche Einsatzstelle unter Kontrolle war brachten drei weitere Kameraden den fahrbaren 50 kg Feuerlöscher unseres Rüstwagens zum brennenden PKW und begannen mit der Brandbekämpfung. Im weiteren Verlauf fuhr das Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Mittenwalde über den an die Autobahn angrenzenden Acker und begann von dort aus mit den Löscharbeiten. Nach dem Eintreffen der Feuerwehr Groß Köris wurde die Einsatzstelle an diese übergeben.
Vor Ort waren die Feuerwehr Groß Köris, Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 86 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Mittwoch | 30.12.2015 - 11:38 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Mittenwalde Einsatzvideo / Fernsehbericht im rbb Brandenburg

Auf der BAB 13 in Richtung Berlin kam es kurz nach der Anschlussstelle Bestensee zu einer Massenkarambolage mit sieben beteiligten PKW und einem LKW. An der Einsatzstelle eingetroffen sicherten wir diese und übernahmen zunächst die Betreuung der betroffenen Personen. Die Meldung einer eingeklemmten Person bestätigte sich nicht. Von den 15 am Unfall beteiligten Personen wurden fünf leicht verletzt. Diese wurden zu weiteren Untersuchungen in umliegende Krankenhäuser verbracht. Nachdem alle beteiligten Personen durch den leitenden Notarzt gesichtet und rettungsdienstlich behandelt waren, nahmen wir die ausgelaufenen Betriebsstoffe auf, beräumten die Unfallstelle und übergaben diese an die Polizei.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 85 - Brand: Gebäude-Groß

Montag | 28.12.2015 - 17:33 Uhr | Bestensee - Wiesenweg

Es wurde ein brennendes Gebäude im Bestenseer Wiesenweg gemeldet. Noch auf Anfahrt erhielten wir die Meldung, dass es sich lediglich um ein Lagerfeuer handelt. Der Einsatz wurde daher für uns auf Anfahrt abgebrochen.
Alarmiert waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Bestensee, Pätz, Zeesen und die Feuerwehr Gallun.


Einsatz 84 - Brand: BMA

Montag | 28.12.2015 - 13:44 Uhr | Mittenwalde - Dahmestraße

Es handelte sich um eine Fehlauslösung der Brandmeldeanlage einer Firma im Mittenwalder Gewerbegebiet "Hechtstücke".
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Krummensee, Mittenwalde, Motzen und Gallun.


Einsatz 83 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Dienstag | 22.12.2015 - 11:56 Uhr | Bestensee - Franz-Mehring-Straße

Es wurde ein Verkehrsunfall mit überschlagenem PKW in Bestensee gemeldet. Vor Ort war der Fahrer eines PKW mit seinem Fahrzeug von der Straße abgekommen und sich hatte infolgedessen mit seinem Fahrzeug überschlagen. Da der Fahrer entgegen der ersten Meldung nicht eingeklemmt war gab es für uns keine Tätigkeit.
Vor Ort waren die Feuerwehr Bestensee, Pätz und Gallun.


Einsatz 82 - Brand: BMA

Donnerstag | 10.12.2015 - 13:43 Uhr | Mittenwalde - Dahmestraße

Die Brandmeldeanlage einer Firma im Mittenwalder Gewerbegebiet "Hechtstücke" hatte aufgrund von Abgasen eines Gabelstaplers ausgelöst. Es bestand kein Handlungsbedarf für die Feuerwehr.
Alarmiert waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Krummensee, Mittenwalde, Motzen und Gallun.


Einsatz 81 - Brand: BMA

Donnerstag | 10.12.2015 - 11:20 Uhr | Mittenwalde - Dahmestraße

Es handelte sich um eine Fehlauslösung der Brandmeldeanlage einer Firma im Mittenwalder Gewerbegebiet "Hechtstücke".
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Krummensee, Mittenwalde, Motzen und Gallun.


Einsatz 80 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Dienstag | 08.12.2015 - 12:05 Uhr | BAB 13 - Baruth - Staakow

Zwischen den Anschlussstellen Baruth und Staakow kam es zu einem Auffahrunfall zwischen einem PKW und einem LKW. Zwei Insassen des auf den LKW aufgefahrenen PKW wurden hierbei verletzt. Wir sicherten die Einsatzstelle und verbrachten den verunfallten PKW mittels Rollgleiter auf den Standstreifen.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Halbe und Gallun.


Einsatz 79 - Brand: BMA

Montag | 07.12.2015 - 13:11 Uhr | Mittenwalde - Baruther Vorstadt

Es handelte sich um eine Fehlauslösung der Brandmeldeanlage eines Mittenwalder Seniorenzentrums.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Krummensee, Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 78 - Brand: Gebäude-Groß

Freitag | 04.12.2015 - 12:48 UHr | Mittenwalde - Berliner Vorstadt

Es wurde ein ausgelöster privater Rauchmelder in einer Einrichtung für betreutes Wohnen gemeldet. Durch ein Missgeschick hatte sich eine Bewohnerin aus ihrer Wohnung ausgesperrt während sie Essen auf dem Herd zubereitete. Nachdem die Tür durch die Mittenwalder Einsatzkräfte zerstörungsfrei geöffnet wurde, konnte die Pfanne mit dem verbrannten Essen vom Herd entfernt und anschließend die Wohnung kontrolliert und belüftet werden.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Brusendorf, Mittenwalde, Motzen, Krummensee und Gallun.


Einsatz 77 - Hilfeleistung: Öl-Land

Dienstag | 01.12.2015 - 18:58 Uhr | Gallun - Bestenseer Chaussee (B 246)

Es wurde eine Diesel- / Benzinspur von Groß Köris bis Telz gemeldet. Der Verursacher war an der Anschlussstelle Bestensee von der Autobahn abgefahren und auf dem Weg nach Telz über die B 246 durch Gallun gefahren. Wir prüften den uns betreffenden Bereich ab und stumpften die Fahrbahn im Kreuzungsbereich der Bestenseer Chaussee Ecke Mittenwalder Chaussee ab.
Alarmiert waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Bestensee, Groß Köris, Mittenwalde, Telz und Gallun.

November

Einsatz 76 - Hilfeleistung: Natur (Einsatzübung)

Samstag | 28.11.2015 - 11:30 Uhr | Gallun - Storkower Straße

In Absprache mit dem Mittenwalder Ordnungsamt nutzten wir die angedachte Fällung eines morschen Straßenbaumes für eine kleine Einsatzübung. Ziel der Einsatzübung war das Üben des Umganges mit Motorkettensägen.


Einsatz 75 - Brand: BMA

Donnerstag | 26.11.2015 - 05:28 Uhr | Mittenwalde - Dahmestraße

Die Auslösung der Brandmeldeanlage einer Firma im Mittenwalder Gewerbegebiet "Hechtstücke" stellte sich als Fehlauslösung heraus.
Vor Ort waren die Feuerwehr Krummensee, Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 74 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Freitag | 20.11.2015 - 01:24 Uhr | BAB 13 - Baruth - Staakow

Wir wurden unter dem Stichwort "Verkehrsunfall mit Person" auf die BAB 13 in Richtung Dresden alarmiert. Der bei der Leitstelle eingegangene Notruf ergab leider keine weiteren Informationen, wodurch die die Anzahl der beteiligten PKW sowie der verletzten Personen nicht eindeutig war. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich um einen von der Fahrbahn abgekommenen PKW handelte. Die Fahrerin des PKW hatte aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren, prallte daraufhin mit diesem in die Mittelleitplanke, fuhr quer über die Fahrbahn und kam anschließend mit ihrem Fahrzeug auf einer Böschung zum Stehen. Entgegen der ursprünglichen Meldung wurde sie hierbei nicht verletzt. Zusammen mit den Kräften der Feuerwehr Teupitz sicherten wir die Unfallstelle, klemmten die Batterie des verunfallten Fahrzeuges ab und bereinigten grob die Fahrbahn.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Teupitz und Gallun.


Einsatz 73 - Brand: Gebäude-Groß

Sonntag | 15.11.2015 - 08:51 Uhr | Bestensee - Karl-Liebknecht-Straße

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es zu einem Brand in einem Einfamilienhaus in der Karl-Liebknecht-Straße in Bestensee. Vor Ort hatte der Brand eines Anbaus auf die Dachkonstruktion des Hauses übergegriffen. Die Bewohnerin des Hauses konnte sich noch vor Eintreffen der Feuerwehr in Sicherheit bringen. Sie wurde hierbei leicht verletzt, konnte jedoch an der Einsatzstelle verbleiben. Die Brandbekämpfung erfolgte über mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz im Innenangriff, während parallel dazu Teile des Daches mit Hilfe der Drehleiter aufgenommen wurden. Im Laufe der Nachlöscharbeiten mussten außerdem mehrere Zwischendecken kontrolliert und vereinzelte Glutnester abgelöscht werden.
Vor Ort waren der stellv. Kreisbrandmeister, der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Bestensee, Motzen, Pätz, Zeesen, das BKZ Luckau und die Feuerwehr Gallun.


Einsatz 72 - Hilfeleistung: Öl-Land

Mittwoch | 11.11.2015 - 09:22 Uhr | Mittenwalde - Rathausstraße

Es wurde eine größere Ölspur auf der Landstraße zwischen den Ortschaften Mittenwalde, Schenkendorf und Königs Wusterhausen gemeldet. Die Ölspur wurde durch entsprechende Maßnahmen abgestumpft.
Alarmiert waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Krummensee, Mittenwalde, Ragow und Gallun.


Einsatz 71 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Dienstag | 10.11.2015 - 15:55 Uhr | BAB 13 - Mittenwalde - Ragow

Es wurde ein überschlagener PKW auf der BAB 13 in Richtung Berlin gemeldet. Da die Feuerwehr Mittenwalde kurz vor uns an der Einsatzstelle eingetroffen war und keine weitere Unterstützung benötigte, konnten wir den Einsatz ohne Tätigkeit abbrechen.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 70 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Montag | 09.11.2015 - 06:12 Uhr | BAB 13 - Groß Köris - Bestensee

Auf der BAB 13 in Richtung Berlin kam es knapp zwei Kilometer vor der Anschlussstelle Bestensee zu einem Auffahrunfall mit insgesamt sieben beteiligten PKW. Hierbei wurden zwei Personen leicht verletzt. Wir unterstützten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Groß Köris indem wir mit unserem Lichtmast die Einsatzstelle ausleuchteten.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Groß Köris und Gallun.


Einsatz 69 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Samstag | 07.11.2015 - 22:54 Uhr | BAB 13 - Baruth - Staakow

Wir wurden zu einem Verkehrsunfall auf die BAB 13 in Richtung Dresden alarmiert. Als Zusatzinformationen wurden ein "PKW auf Seite" und "Personen aus dem Fahrzeug stehend" angegeben. Da die Feuerwehr Teupitz während unserer Anfahrt kurz vor der Anschlussstelle Baruth meldete, dass vor Ort keine weiteren Kräfte benötigt werden, brachen wir den Einsatz ab.
Alarmiert waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Teupitz und Gallun.


Einsatz 68 - Hilfeleistung: VU-LKW/BUS

Dienstag | 03.11.2015 - 08:38 Uhr | BAB 13 - Mittenwalde - Ragow

Der Fahrer eines LKW kam mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr eine Böschung hinauf. Infolgedessen kippte der LKW auf die Fahrerseite und blieb im Seitengraben liegen. Der Fahrer des LKW wurde hierbei leicht verletzt und konnte sein Fahrzeug selbstständig verlassen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Einsatzstelle und übergaben diese im weiteren Verlauf an die Polizei.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 67 - Hilfeleistung: VU-ohne-P

Montag | 02.11.2015 - 12:01 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Auf der BAB 13 in Richtung Dresden fuhr der Fahrer eines Kleintransporters mit seinem Fahrzeug auf einen vor ihm fahrenden LKW auf. Beide Fahrer blieben hierbei unverletzt. Wir wurden mit dem Zusatzhinweis "Auslaufende Betriebsstoffe" alarmiert. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Einsatzstelle und nahmen die ausgelaufenen Betriebsstoffe auf. Die Einsatzstelle wurde anschließend an die Polizei übergeben.
Vor Ort waren die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun

Oktober

Einsatz 66 - Brand: BMA (Einsatzübung)

Freitag | 30.10.2015 - 18:30 Uhr | Mittenwalde - Gewerbestraße

Wir wurden aufgrund einer vermeintlichen Auslösung der Brandmeldeanlage der RVS Verkehrsgesellschaft auf das Firmengelände in Mittenwalde alarmiert. Vor Ort stellte sich die Alarmierung als eine Stadtweite Einsatzübung dar. Als Szenario wurde hierbei ein Brandereignis im Busdepot angenommen. Es galt neben der Brandbekämpfung und Menschenrettung außerdem die im Depot stehenden Busse in Sicherheit zu bringen.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Brusendorf, Krummensee, Mittenwalde, Motzen, Ragow, Telz, Töpchin und Gallun.


Einsatz 65 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Mittwoch | 28.10.2015 - 10:27 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Mittenwalde

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es auf der BAB 13 in Richtung Berlin, Höhe Anschlussstelle Mittenwalde, zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Hierbei wurden zwei Personen verletzt und mussten zur weiteren Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht werden. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Einsatzstelle, betreuten die betroffenen Personen, nahmen die ausgelaufenen Betriebsstoffe auf und beräumten anschließend die Einsatzstelle.
Vor Ort waren die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 64 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Montag | 19.10.2015 - 00:48 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Mittenwalde Einsatzvideo

Kurz vor 1 Uhr wurde auf der BAB 13 in Richtung Berlin ein Verkehrsunfall zwischen einem Kleintransporter und einem LKW gemeldet. Als Unfallort wurde zunächst der Abschnitt zwischen den Anschlussstellen Mittenwalde und Ragow angegeben. Noch während unserer Anfahrt wurde die Meldung jedoch korrigiert und als Einsatzgebiet der Abschnitt zwischen den Anschlussstellen Bestensee und Mittenwalde angegeben. Vor Ort war der Kleintransporter aus bisher ungeklärter Ursache auf einen auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden LKW aufgefahren. Hierbei wurden alle drei Insassen des Kleintransporters verletzt, eine Person davon schwer. Der Fahrer des LKW blieb unverletzt. Die Meldung der eingeklemmten Person bestätigte sich nicht. Die Kräfte der Feuerwehr sicherten die Unfallstelle, betreuten die verletzten Personen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes, nahmen die ausgelaufenen Betriebsstoffe auf und räumten den Kleintransporter auf den Standstreifen.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 63 - Hilfeleistung: Öl-Land

Samstag | 17.10.2015 - 19:00 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Auf der BAB 13 in Richtung Dresden, kurz hinter dem Rastplatz "Am Kahlberg", verlor ein PKW infolge eines Motorplatzers eine nicht unerhebliche Menge Motoröl. Die dadurch entstandene, circa 200 m lange, Ölspur wurde durch uns beseitigt. Anschließend wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.
Alarmiert waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 62 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Samstag | 10.10.2015 - 10:50 Uhr | BAB 13 - Mittenwalde - Ragow

Im Rückstau des Einsatzes 61-2015 war es zu einem weiteren Auffahrunfall gekommen. Hierbei wurde ein Kind verletzt. Da wir ursprünglich nicht zu dieser Einsatzstelle alarmiert wurden, verblieb unser Tanklöschfahrzeug auf Anweisung des Stadtbrandmeisters vor Ort, während unser Rüstwagen zur ursprünglich alarmierten Einsatzstelle fuhr. Unsere Aufgabe bestand im Sichern der Einsatzstelle und der Erstversorgung und Betreuung des verletzten Kindes. Nachdem dieses an den Rettungsdienst übergeben wurde, fuhren wir weiter zum Einsatz 61-2015.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde und die Feuerwehr Gallun.


Einsatz 61 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Samstag | 10.10.2015 - 10:46 Uhr | BAB 13 - Mittenwalde - Ragow

Es wurde ein Verkehrsunfall mit mehreren PKW auf der BAB 13 in Richtung Berlin gemeldet. Im Rückstau dieses Einsatzes war es noch vor unserem Eintreffen zu einem weiteren Auffahrunfall gekommen. Auf Anweisung des Stadtbrandmeisters verblieb daher unser Tanklöschfahrzeug an dieser Einsatzstelle, während unserer Rüstwagen zu der zuerst gemeldeten Einsatzstelle fuhr. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich um einen Auffahrunfall mit insgesamt vier beteiligten Fahrzeugen handelte. Hierbei wurden zwei Erwachsene und ein Kind verletzt. Wir unterstützten die Kräfte der Feuerwehr Mittenwalde bei der Erstversorgung und Betreuung der Verletzten und übergaben diese anschließend an den Rettungsdienst. Zwei der Verletzten mussten zur Weiterbehandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht werden.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 60 - Hilfeleistung: VU-LKW/BUS

Montag | 05.10.2015 - 04:14 Uhr | BAB 13 - Teupitz - Baruth

Auf der BAB 13 in Richtung Dresden wurde ein umgekippter LKW gemeldet. Vor Ort stellte sich heraus, dass der Fahrer des LKW mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn abgekommen war und dieses infolge der Böschung auf die Seite kippte. Hierbei zerstörte das Fahrzeug eine Leitplanke und eine Notrufsäule. Durch die Seitenlage trat außerdem ein Teil der geladenen Milch über die Domdeckel aus. Der Fahrer wurde bei dem Unfall lediglich leicht verletzt und konnte nach kurzer Behandlung durch den Rettungsdienst an der Unfallstelle verbleiben. Die Einsatzkräfte sicherten die Einsatzstelle, klemmten eine abgerissene Kraftstoffleitung ab und beräumten einen Teil der Fahrbahn.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Teupitz und Gallun.


Einsatz 59 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Sonntag | 04.10.2015 - 18:19 Uhr | Ortsverbindung Gallun - Bestensee

Es wurde ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der Ortsverbindung Gallun Bestensee gemeldet. Auf Höhe der Auffahrt zur BAB 13 in Richtung Berlin war es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Unfall zwischen einem Kleintransporter und einem PKW gekommen. Hierbei wurde der Fahrer des PKW in seinem Fahrzeug eingeschlossen und nicht wie zunächst gemeldet eingeklemmt. Mittels hydraulischem Rettungsgerät wurde die Fahrertür des PKW entfernt und die Person an den Rettungsdienst übergeben. Insgesamt wurden bei dem Unfall drei Personen verletzt. Im Anschluss an die Befreiung der Person wurden die Fahrzeuge von der Fahrbahn geräumt und Einsatzstelle grob gesäubert.
Vor Ort waren die Feuerwehr Bestensee und Gallun.


Einsatz 58 - Brand: Gebäude-Groß

Sonntag | 04.10.2015 - 16:00 Uhr | Ragow - Potsdamer Straße

Im Mittenwalder Ortsteil Ragow wurde der Brand eines Einfamilienhauses gemeldet. Vor Ort hatte der Brand eines Anbaus auf die Dachkonstruktion des Hauses übergegriffen. Wir wurden im Verlauf des Einsatzes zur Unterstützung und zur Nachführung von Atemschutzgeräteträgern alarmiert. Im späteren Verlauf wurde uns der Einsatzabschnitt Innenangriff zugeteilt. Nachdem von der Drehleiter aus eine Abzugsöffnung im Dachgeschoß geschaffen wurde, erfolgte die Brandbekämpfung durch einen Trupp unter schwerem Atemschutz im Dachraum des Hauses. Parallel dazu nahm ein weiterer Trupp ebenfalls unter schwerem Atemschutz die Dachschrägen in zwei Räumen des ersten Obergeschoßes auf. Bei dem Einsatz musste eine Person mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus verbracht werden. In dem Gebäude befanden sich zur Zeit des Brandes keine Personen. Im Verlauf der Löscharbeiten konnten zwei Meerschweine unverletzt aus dem Haus gerettet und an den Hauseigentümer übergeben werden.
Vor Ort waren der stellv. Kreisbrandmeister, der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Brusendorf, Krummensee, Mittenwalde, Ragow, Telz, das BKZ Luckau und die Feuerwehr Gallun.

September

Einsatz 57 - Brand: BMA

Samstag | 26.09.2015 - 16:58 Uhr | Motzen - Fontanestraße

Aufgrund einer defekten Lampe löste ordnungsgemäß die Brandmeldeanlage einer Klink im Mittenwalder Ortsteil Motzen aus. Da die Situation kein Eingreifen der Feuerwehr erforderte, wurde der Einsatz für alle Kräfte ohne Tätigkeit beendet.
Vor Ort waren die Feuerwehr Mittenwalde, Motzen und Gallun.


Einsatz 56 - Brand: BMA

Sonntag | 20.09.2015 - 12:15 Uhr | Mittenwalde - Dahmestraße

Die Auslösung der Brandmeldeanlage einer Firma im Mittenwalder Gewerbegebiet "Hechtstücke" stellte sich als Fehlauslösung heraus.
Vor Ort waren die Feuerwehr Brusendorf, Krummensee, Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 55 - Brand: BMA

Sonntag | 20.09.2015 - 07:15 Uhr | Telz - Dorfaue

Es wurde die Auslösung einer Brandmeldeanlage einer Wohnstätte im Mittenwalder Ortsteil Telz gemeldet. Da es sich um Fehlauslösung aufgrund von Wasserdampf aus einem Backofen handelte und keine weiteren Kräfte benötigt wurden, konnten wir den Einsatz auf Anfahrt abbrechen.
Alarmiert waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Brusendorf, Telz, Mittenwalde und Gallun.

August

Einsatz 54 - Brand: Gebäude-Klein

Montag | 31.08.2015 - 18:35 Uhr | Telz - Telzer Höhe

Im Mittenwalder Ortsteil Telz wurde ein Entstehungsbrand in einer Garage gemeldet. Bei unserem Eintreffen war der Brand von der Feuerwehr Telz bereits so weit unter Kontrolle gebracht worden, dass lediglich noch Restlöscharbeiten durchzuführen waren. Da diese unter schwerem Atemschutz durchgeführt werden mussten, stellten wir hierfür den Sicherheitstrupp.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Brusendorf, Mittenwalde, Telz und Gallun.


Einsatz 53 - Brand: BMA

Mittwoch | 19.08.2015 - 14:59 Uhr | Mittenwalde - Dahmestraße

Die Auslösung der Brandmeldeanlage einer Firma im Mittenwalder Gewerbegebiet "Hechtstücke" stellte sich als Fehlauslösung heraus.
Vor Ort waren die Feuerwehr Brusendorf, Krummensee, Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 52 - Brand: Fläche

Freitag | 14.08.2015 - 13:09 Uhr | Telz - Am Kanal

An einer Bahnanlage nahe einem Industriegebiet im Mittenwalder Ortsteil Telz brannten circa 20 m² einer Böschung. Da das Feuer bei unserem Eintreffen bereits gelöscht war und keine weiteren Kräfte benötigt wurden, beendeten wir den Einsatz ohne Tätigkeit.
Vor Ort waren der die Feuerwehr Mittenwalde, Telz und Gallun.


Einsatz 51 - Brand: Gebäude-Groß

Donnerstag | 13.08.2015 - 18:40 Uhr | Töpchin - Märkische Straße

In Töpchin kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Brand in einer Küche eines Einfamilienhauses. Der Bewohner des Hauses konnte sich noch vor Eintreffen der Feuerwehr in Sicherheit bringen. Durch den Einsatz von drei Trupps unter schwerem Atemschutz und zwei C-Rohren konnte ein Ausbreiten der Flammen verhindert und der Brand gelöscht werden.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Mittenwalde, Motzen, Töpchin und Gallun.


Einsatz 50 - Brand: BMA

Mittwoch | 12.08.2015 - 01:55 Uhr | Mittenwalde - Dahmestraße

Die Auslösung der Brandmeldeanlage einer Firma im Mittenwalder Gewerbegebiet "Hechtstücke" stellte sich als Fehlauslösung heraus.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Brusendorf, Krummensee, Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 49 - Brand: BMA

Dienstag | 11.08.2015 - 17:24 Uhr | Telz - Dorfaue

Es wurde die Auslösung einer Brandmeldeanlage einer Wohnstätte im Mittenwalder Ortsteil Telz gemeldet. Da es sich um angebranntes Essen auf einem Herd handelte und keine weiteren Kräfte benötigt wurden, konnten wir den Einsatz auf Anfahrt abbrechen.
Alarmiert waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Brusendorf, Telz, Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 48 - Brand: BMA

Montag | 10.08.2015 - 17:38 Uhr | Mittenwalde - Dahmestraße

Die Auslösung der Brandmeldeanlage einer Firma im Mittenwalder Gewerbegebiet "Hechtstücke" stellte sich als Fehlauslösung heraus.
Alarmiert waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Brusendorf, Krummensee, Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 47 - Brand: Wald-Groß/WSP

Freitag | 07.08.2015 - 12:03 Uhr | Ortsverbindung Schöneiche - Telz

Es wurde ein Waldbrand nahe einer Mülldeponie in Schöneiche gemeldet. Im Laufe der Erkundung wurde der Brand an der Ortsverbindung Schöneiche - Telz lokalisiert. Vor Ort brannten circa 300 m² Waldboden. Da die Kräfte aus Teltow-Fläming keine weitere Unterstützung benötigten, wurde der Einsatz für uns abgebrochen.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Bestensee, Mittenwalde, Motzen, die Feuerwehren der Stadt Zossen und Gallun.


Einsatz 46 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Dienstag | 04.08.2015 - 09:16 Uhr | Ortsverbindung Gallun - Bestensee

Es wurde ein Verkehrsunfall auf der BAB 13 in Richtung Dresden gemeldet. Die Einsatzstelle befand sich jedoch auf der Ortsverbindung Gallun - Bestensee (B2 246), auf Höhe der Auffahrt zur BAB 13 in Richtung Dresden. Vor Ort war es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Kleintransporter und einem PKW gekommen. Hierbei wurden drei Personen, darunter ein Kind, verletzt und mussten zur weiteren Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert werden. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Unfallstelle, nahmen die ausgelaufenen Betriebsstoffe auf und beräumten die Fahrbahn.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.

Juli

Einsatz 45 - Hilfeleistung: Öl-Land

Mittwoch | 29.07.2015 - 07:21 Uhr | Gallun - Bestenseer Chaussee

Infolge eines Motorschadens verlor ein LKW auf einer Strecke von knapp 500 m eine größere Menge Öl. Wir sicherten die Einsatzstelle und stumpften anschließend die Fahrbahn mittels Bindemittel ab.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde und die Feuerwehr Gallun.


Einsatz 44 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Montag | 27.07.2015 - 09:13 Uhr | BAB 13 - Mittenwalde - Ragow

Auf der BAB 13 in Richtung Berlin kam es im Einfädelbereich einer Baustelle zu einem Auffahrunfall zwischen zwei PKWs. Hierbei wurden drei Insassen verletzt und mussten zu weiteren Untersuchungen in umliegende Krankenhäuser transportiert werden. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr unterstützten den Rettungsdienst bei der Versorgung der verletzten Personen, nahmen die ausgelaufenen Betriebsstoffe auf und beräumten die Unfallstelle.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 43 - Brand: Fläche

Mittwoch | 22.07.2015 - 21:33 Uhr | Ortsverbindung Gallun - Bestensee

Es wurde eine starke Rauchentwicklung zwischen den Ortschaften Bestensee und Gallun in Richtung Krummensee gemeldet. Als Ursache stellte sich ein circa 3 x 3 m großes Lagerfeuer im Mittenwalder Ortsteil Krummensee heraus. Die Feuerwehr Krummensee war bei unserem Eintreffen bereits vor Ort, weshalb wir ohne Tätigkeit abrücken konnten.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Bestensee, Mittenwalde, Krummensee und Gallun.


Einsatz 42 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Mittwoch | 22.07.2015 - 18:08 Uhr | BAB 13 - Baruth - Staakow

Der Fahrer eines PKW / Wohnwagengespannes verlor auf der BAB 13 die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Hierbei drehte sich sein Fahrzeug samt Wohnwagen, so dass es entgegen der Fahrtrichtung im Seitengraben zum Stehen kam. Die beiden Insassen wurden nicht verletzt. Zusammen mit der Feuerwehr Teupitz sicherten wir die Einsatzstelle. Weitere Maßnahmen seitens der Feuerwehr waren nicht erforderlich.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Teupitz und Gallun.


Einsatz 41 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Dienstag | 21.07.2015 - 12:16 Uhr | BAB 13 - Baruth - Staakow

Es wurde ein verunfallter PKW auf der BAB 13 in Richtung Dresden gemeldet. Da vor und in dem angegebenen Abschnitt keine Feststellung gemacht werden konnte, wurde der Einsatz für alle Kräfte abgebrochen.
Alarmiert waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Teupitz und Gallun.


Einsatz 40 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Montag | 20.07.2015 - 14:53 Uhr | BAB 13 - Baruth - Staakow

Es wurde ein gestürzter Motorradfahrer auf der BAB 13 in Richtung Dresden gemeldet. Der Einsatz wurde durch die Leistelle während der Anfahrt für uns abgebrochen.


Einsatz 39 - Hilfeleistung: Klein

Sonntag | 19.07.2015 - 12:34 Uhr | BAB 13 - Anschlussstelle Bestensee

Wir wurden zur Unterstützung der Kameraden der Feuerwehr Mittenwalde alarmiert. Diese wurden circa 15 Minuten zuvor zur Amtshilfe für die Polizei alarmiert. Der Polizei wurden wiederrum zuvor zwei freilaufende Schafe an der Anschlussstelle Bestensee gemeldet. Da diese Schafe auf die Fahrbahn der BAB 13 zu laufen drohten, sollten die Tiere eingefangen werden. Bei dem gemeldeten Gebiet handelte es sich um eine durch hohes Dickicht bewachsene Fläche zwischen der BAB 13 und der Auf- und Abfahrt. Trotz intensiver Suche und der Bestätigung, dass zwei junge Schafe in diesem Gebiet vermisst werden, konnten wir keine Tiere finden. Der Einsatz wurde daher nach knapp einer Stunde abgebrochen.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 38 - Brand: BMA

Mittwoch | 15.07.2015 - 14:25 Uhr | Mittenwalde - Dahmestraße

Die Auslösung der Brandmeldeanlage einer Firma im Mittenwalder Gewerbegebiet "Hechtstücke" stellte sich als Fehlauslösung heraus.
Alarmiert waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Brusendorf, Krummensee, Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 37 - Brand: BMA

Dienstag | 14.07.2015 - 10:52 Uhr | Mittenwalde - Eichenweg

Die Auslösung der Brandmeldeanlage einer Firma im Mittenwalder Eichenweg stellte sich als Fehlauslösung heraus.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Brusendorf, Krummensee, Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 36 - Brand: Sonderobjekt

Samstag | 11.07.2015 - 14:30 Uhr | Großräschen (OSL) - Recyclinganlage

Ein Einsatz im Rahmen der Brandschutzeinheit LDS zur Bekämpfung eines Brandes auf dem Gelände einer Recyclinganlage in Großräschen (Landkreis Oberspreewald Lausitz). Zwei unserer Einsatzkräfte nahmen hieran teil. Eine Kameradin fuhr im Fahrzeug der Feuerwehr Töpchin und ein Kamerad im Fahrzeug der Feuerwehr Mittenwalde mit. Bereits am 9. Juli (Donnerstag) war es auf dem Gelände einer Recyclingfirma zum Brand von Baumischabfällen gekommen. Unsere Einsatzkräfte waren vor Ort zu Restlösch- und Aufräumarbeiten eingeteilt worden.
Alarmiert war der erste Zug der Brandschutzeinheit LDS.


Einsatz 35 - Hilfeleistung: Natur

Sonntag | 05.07.2015 - 23:11 Uhr | Ortsverbindung Gallun - Motzen

Mit dem Hinweis "Baum über Straße" wurden wir kurz vor Mitternacht alarmiert. Vor Ort lag ein abgebrochener Teil einer Baumkrone auf der Fahrbahn. Dieser wurde von uns beseitigt.


Einsatz 34 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Sonntag | 05.07.2015 - 13:50 Uhr | BAB 13 / BAB 10 - Ragow - Königs Wusterhausen

Es wurde ein Verkehrsunfall auf der BAB 13 zwischen den Anschlussstellen Ragow und Königs Wusterhausen (BAB 10) gemeldet. Auf Anweisung der Leitstelle hin suchten wir den Abschnitt Ragow - Berlin Waltersdorf (BAB 113) ab. Es handelte sich hierbei jedoch um eine falsche Ortsangabe. Der eigentliche Unfall befand sich auf der BAB 10 zwischen den Anschlussstellen Königs Wusterhausen und Niederlehme. Der Einsatz wurde daher für uns abgebrochen.
Alarmiert waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Miersdorf, Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 33 - Brand: PKW

Samstag | 04.07.2015 - 19:03 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Es wurde ein brennender PKW auf der BAB 13 zwischen den Anschlussstellen Bestensee und Groß Köris gemeldet. Da weder im angegebenen Abschnitt, noch im Abschnitt bis zur Anschlussstelle Teupitz eine Feststellung gemacht werden konnte, wurde der Einsatz für alle alarmierten Kräfte abgebrochen.
Alarmiert waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Groß Köris, Halbe und Gallun.

Juni

Einsatz 32 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Samstag | 20.06.2015 - 09:04 Uhr | BAB 13 - Teupitz - Groß Köris

Es wurde ein Verkehrsunfall an der Anschlussstelle Teupitz in Richtung Berlin gemeldet. Auf der Auffahrt zur BAB 13 war ein PKW aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und auf die Seite gekippt. Hierbei wurden zwei Personen verletzt. Da die Feuerwehr Halbe vor uns an der Einsatzstelle eintraf und keine weiteren Kräfte benötigte, wurde der Einsatz für uns auf Anfahrt abgebrochen.
Alarmiert waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Halbe und Gallun.


Einsatz 31 - Hilfeleistung: Kommunal (Nachalarmierung)

Donnerstag | 11.06.2015 - 22:46 Uhr | Töpchin - Zum Mühlenberg

Zum Austausch der sich bereits seit dem Nachmittag im Sucheinsatz befindlichen Einsatzkräfte gab es eine erneute Alarmierung. Kurz nach dem Eintreffen der Kräfte an der Einsatzstelle erhielten sie die Nachricht, dass die gesuchte Person von der Polizei in einem Waldstück nahe Egsdorf gefunden wurde. Der Einsatz wurde daher für alle Kräfte beendet.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Brusendorf, Mittenwalde, Ragow, Telz, Töpchin und Gallun.


Einsatz 30 - Hilfeleistung: Kommunal

Donnerstag | 11.06.2015 - 16:25 Uhr | Töpchin - Zum Mühlenberg

Wir wurden in Amtshilfe für die Polizei zur Personensuche nach Töpchin alarmiert. Dort galt es nach einer von Angehörigen als vermisst gemeldeten erwachsenen männlichen Person zu suchen. Zusammen mit der Polizei und der Rettungshundestaffel des Deutschen Roten Kreuzes wurde ein Wald- und Sumpfgebiet nahe Töpchin durchsucht. Außerdem trafen wir Sicherungsmaßnahmen um den Einsatz der Rettungshunde im Straßenland zu ermöglichen.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Brusendorf, Mittenwalde, Ragow, Telz, Töpchin und Gallun.


Einsatz 29 - Brand: Wald-Groß/WSP

Sonntag | 07.06.2015 - 12:59 Uhr | Töpchin - Kiefernweg

Es wurde eine Rauchentwicklung nahe dem Mittenwalder Ortsteil Töpchin gemeldet. Da sich trotz ausgiebiger Lageerkundung keine Brandquelle ausfindig machen ließ, wurde der Einsatz für alle Kräfte abgebrochen.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Motzen, Telz, Töpchin, Teupitz und Gallun.


Einsatz 28 - Brand: Wald-Groß/WSP (Folgeeinsatz)

Freitag | 05.06.2015 - 19:30 Uhr | Tornow - Waldstraße

Nach Beendigung des Einsatzes 27-2015 fuhren wir in den Bereitstellungsraum nach Märkisch Buchholz. Mit unserem MTF brachten wir in diesen weitere Kameraden, die die seit dem Mittag im Einsatz gewesenen Kräfte ablösten. Zusammen mit der Feuerwehr Mittenwalde und Töpchin ging es gegen circa 19:30 Uhr in Richtung Tornow. Dort brannten circa 0,75 ha Wald.
Vor Ort waren die Feuerwehr Alt Schadow, Golßen, Lieberose, Mittenwalde, Ragow, Rietzneuendorf, Töpchin, Zeesen und Gallun.


Einsatz 27 - Brand: Wald-Groß/WSP (Folgeeinsatz)

Freitag | 05.06.2015 - 15:00 Uhr | Halbe - Löptener Straße

Direkt nach Beendigung des Einsatzes 26-2015 fuhren wir im Zug mit der Feuerwehr Bestensee, Mittenwalde und Töpchin in die Nähe der Löptener Straße in Halbe. Dort brannten circa 6 ha Wald. Während unser TLF zur Wasserversorgung im Pendelverkehr eingesetzt wurde, waren unsere übrigen Einsatzkräfte mit der Brandbekämpfung beauftragt.
Vor Ort waren die Feuerwehr Bestensee, Birkholz, Briesen, Halbe, Mittenwalde, Motzen, Teupitz, Teurow, Tornow, Töpchin, Wildau, Zeuthen und Gallun.


Einsatz 26 - Brand: Wald-Groß/WSP

Freitag | 05.06.2015 - 12:01 Uhr | Halbe - Baruther Straße

Wir wurden im Rahmen der Waldbrandschwerpunkt-Einheit zu einem Waldbrand im Amt Schenkenländchen alarmiert. Ursprünglich wurde der Waldbrand an der Ortsverbindung Löpten - Halbe gemeldet, er befand sich jedoch nahe der Baruther Straße in Halbe. Vor Ort brannten circa 1,2 ha Wald.
Vor Ort waren der Amtsbrandmeister des Amtes Schenkenländchen, die Feuerwehr Bestensee, Birkholz, Groß Köris, Halbe, Mittenwalde, Motzen, Schwerin, Töpchin und Gallun.

Mai

Einsatz 25 - Brand: Klein

Samstag | 30.05.2015 - 17:57 Uhr | Gallun - Ringallee

Es wurde eine brennende Hecke in der Galluner Ringallee gemeldet. Da die Hecke noch vor Eintreffen der Feuerwehr durch Nachbarn gelöscht wurde, gab es für uns keine Tätigkeit.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde und die Feuerwehr Gallun.


Einsatz 24 - Brand: Fläche

Donnerstag | 28.05.2015 - 13:38 Uhr | Mittenwalde - Am Waldschlösschen

Unter dem Stichwort "Brand: Klein" wurde die Feuerwehr Mittenwalde in den Weg "Am Waldschlösschen" alarmiert. Vor Ort stellten die Mittenwalder Einsatzkräfte fest, dass es auf einer Fläche von knapp 200 m² brannte und der Brand auf ein angrenzendes Gebäude sowie einen nahen Wald überzugreifen drohte. Es wurden daher weitere Kräfte aus Töpchin und Gallun alarmiert. Zusammen gelang es den Brand zu löschen und eine weitere Ausbreitung zu verhindern. Insgesamt brannte es auf einer Fläche von circa 400 m².
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Mittenwalde, Töpchin und Gallun.


Einsatz 23 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Dienstag | 26.05.2015 - 09:17 Uhr | BAB 13 - Groß Köris - Bestensee

Es wurde ein Auffahrunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen auf der BAB 13 in Richtung Dresden gemeldet. Noch auf der Anfahrt wurde die Einsatzstelle auf die Fahrtrichtung Berlin korrigiert. Aufgrund der ersten Rückmeldung der Feuerwehr Groß Köris und des knapp 15 km langen Rückstaus mit der daraus resultierenden stark verzögerten Anfahrtszeit, wurde der Einsatz für die Kräfte aus Mittenwalde und Gallun auf Anfahrt abgebrochen. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.
Alarmiert waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Groß Köris, Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 22 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Samstag | 16.05.2015 - 20:52 Uhr | Ortsverbindung Egsdorf - Teupitz

In einer Kurve der Ortsverbindung Egsdorf - Teupitz kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Frontalzusammenstoß zweier PKW. Hierbei wurden drei Insassen leicht verletzt. Wir unterstützten die Einsatzkräfte vor Ort mittels der auf unserem Rüstwagen verlasteten Rollgleiter bei der Bergung der beiden Unfallfahrzeuge.
Vor Ort waren die Feuerwehr Egsdorf, Neuendorf, Teupitz, Töpchin und Gallun.


Einsatz 21 - Brand: BMA

Freitag | 15.05.2015 - 08:40 Uhr | Telz - Dorfaue

Es wurde die Auslösung einer Brandmeldeanlage einer Wohnstätte im Mittenwalder Ortsteil Telz gemeldet. Da es sich um eine Fehlauslösung handelte, wurde der Einsatz auf Anfahrt für uns abgebrochen.
Alarmiert waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Brusendorf, Telz, Mittenwalde und Gallun.

April

Einsatz 20 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Freitag | 24.04.2015 - 17:38 Uhr | BAB 13 - Baruth - Staakow

Zwischen den Anschlussstellen Baruth und Staakow kam es zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten PKW. Hierbei wurde eine Person verletzt. Da die verletzte Person bereits rettungsdienstlich behandelt wurde und die Fahrzeuge selbstständig auf den Standstreifen fahren konnten, beräumten wir - zusammen mit den Kräften aus Teupitz - lediglich die Unfallstelle.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Teupitz und Gallun.


Einsatz 19 - Brand: Fläche

Mittwoch | 22.04.2015 - 16:37 Uhr | Ragow - Plantanenring

Im Mittenwalder Ortsteil Ragow wurde ein beginnender Wiesenbrand gemeldet. Da die Kräfte vor Ort ausreichten, wurde der Einsatz auf Anfahrt für uns abgebrochen.
Alarmiert waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Mittenwalde, Ragow und Gallun.


Einsatz 18 - Brand: PKW

Montag | 20.04.2015 - 18:11 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Es wurde der Brand eines PKW auf der Abfahrt der Anschlussstelle Groß Köris gemeldet. Vor Ort stellte sich heraus, dass lediglich im Motorraum ausgetretenes Öl verdampft war. Wir sicherten die Einsatzstelle bis zum Eintreffen der Polizei und nahmen das ausgelaufene Öl auf.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 17 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Dienstag | 14.04.2015 - 09:41 Uhr | BAB 13 - Groß Köris - Bestensee

Auf der BAB 13 wurde ein Auffahrunfall zwischen einem PKW und einem Kleintransporter an einem Stauende gemeldet. Wir unterstützten die Kräfte der Feuerwehr Groß Köris beim Beräumen der Fahrbahn.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Groß Köris und Gallun.


Einsatz 16 - Brand: Fläche

Montag | 13.04.2015 - 21:05 Uhr | Ortsverbindung Mittenwalde - Telz (B 246)

An der Ortsverbindung Mittenwalde - Telz brannten circa 5 m² Unrat. Da die Kräfte aus Mittenwalde und Telz ausreichten, konnten wir ohne Tätigkeit abrücken.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Mittenwalde, Telz und Gallun.


Einsatz 15 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Donnerstag | 09.04.2015 - 11:52 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Es wurde ein Verkehrsunfall auf der BAB 13 in Richtung Dresden gemeldet. Kurz vor dem Rasthof "Am Kahlberg" war es zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten PKW gekommen. Entgegen der Meldung wurde hierbei niemand verletzt. Wir sicherten die Unfallstelle und betreuten die beteiligten Personen.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 14 - Brand: Fläche

Dienstag | 07.04.2015 - 13:16 Uhr | Mittenwalde - Dahmestraße

Infolge eines Lagerfeuers brannten circa 1500 m² Ödland nahe der Dahmestraße im Mittenwalder Gewerbegebiet Hechtstücke. Der Brand konnte unter Vornahme von drei C-Rohren schnell gelöscht werden.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 13 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Montag | 06.04.2015 - 14:28 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Mittenwalde

Auf der BAB 13 in Richtung Berlin kam es kurz vor der Anschlussstelle Mittenwalde zu einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. Hierbei wurden insgesamt 5 Personen verletzt. Auf Anfrage des Rettungsdienstes hin wurden vier der verletzten Personen mit unserem Mannschaftstransportfahrzeug in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht und dort weitergehend untersucht. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Unfallstelle, betreuten die verletzten und die weiteren am Unfall beteiligten Personen, nahmen die ausgelaufenen Betriebsstoffe auf und räumten die Fahrzeuge, nach Absprache mit der Polizei, auf den Seitenstreifen. Da es im Verlauf der BAB 13 in Richtung Berlin zu einem weiteren Verkehrsunfall kam, wurde das Löschfahrzeug der Feuerwehr Mittenwalde aus dem laufenden Einsatz herausgezogen und zur Sicherung der weiteren Unfallstelle geschickt.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 12 - Brand: BMA

Mittwoch | 01.04.2015 - 15:04 Uhr | Mittenwalde - Berliner Chaussee

Die Auslösung der Brandmeldeanlage einer Firma in Mittenwalde (Stadt) stellte sich als Fehlauslösung heraus.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Brusendorf, Krummensee, Mittenwalde und Gallun.

März

Einsatz 11 - Hilfeleistung: Öl-Land

Dienstag | 31.03.2015 - 11:25 Uhr | BAB 13 - Mittenwalde - Bestensee

Es wurde eine Ölspur auf der BAB 13 zwischen den Anschlussstellen Mittenwalde und Bestensee gemeldet. Entgegen dieser Meldung begann die Ölspur bereits nahe der Wache der Feuerwehr Mittenwalde und führte von dort über die BAB 13 bis zur Anschlussstelle Bestensee. Zusammen mit der Feuerwehr Mittenwalde wurde die Fahrbahn bis zur BAB 13 abgestumpft. Der Abschnitt auf der Autobahn wurde an die Autobahnmeisterei übergeben.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 10 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Montag | 23.03.2015 - 23:02 Uhr | BAB 13 - Groß Köris - Bestensee

Es wurde ein Verkehrsunfall auf der BAB 13 zwischen den Anschlussstellen Groß Köris und Bestensee gemeldet. Vor Ort war es zu einem Auffahrunfall zwischen einem PKW und einem LKW gekommen. Da die Einsatzkräfte aus Groß Köris beim PKW keine Unterstützung benötigten, fuhren wir auf Weisung des Einsatzsleiters weiter zur Anschlussstelle Mittenwalde. Dort hatte der Stadtbrandmeister den beteiligten LKW ausfindig gemacht. Da dieser lediglich im Heckbereich beschädigt war, konnten wir ohne Tätigkeit abrücken.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Groß Köris und Gallun.


Einsatz 9 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Samstag | 21.03.2015 - 07:28 Uhr | Ortsverbindung Mittenwalde - Groß Machnow Einsatzvideo

Es wurde ein Verkehrsunfall auf der Ortsverbindung Mittenwalde - Groß Machnow gemeldet. Der Fahrer eines in Richtung Mittenwalde fahrenden LKW kam aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte drei Straßenbäume und prallte auf der Gegenseite gegen einen Baum. Beim Eintreffen der ersten Kräfte war der Fahrer bereits durch Ersthelfer aus dem Fahrerhaus befreit worden. Entgegen der ersten Meldung war er nicht eingeklemmt. Die Kräfte der Feuerwehr betreuten den schwer verletzten Fahrer bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und sicherten parallel dazu die Einsatzstelle. Aufgrund der Schwere der Verletzungen des Fahrers musste dieser mittels Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus transportiert werden. Da großflächig Kraftstoff aus dem Tank des LKW lief musste dieser mithilfe zweier Schuttmulden aufgefangen und anschließend in spezielle Kanister umgefüllt werden. Nach Abarbeitung der unmittelbaren Gefahren wurde die Bergung des zwischen den Straßenbäumen verkeilten LKW an ein Bergeunternehmen abgegeben.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 8 - Brand: Fläche

Dienstag | 17.03.2015 - 13:25 Uhr | Brusendorf - Thomas-Müntzer-Straße

Im Ortsteil Brusendorf brannten nahe der Thomas-Müntzer-Straße circa 2000 m² Ödland.
Vor Ort waren die Feuerwehr Brusendorf, Mittenwalde, Ragow und Gallun.

Februar

Einsatz 7 - Brand: Gebäude-Groß (Einsatzübung)

Samstag | 28.02.2015 - 08:05 Uhr | Bestensee - Friedenstraße

Wir wurden zu einer laufenden Einsatzübung der Feuerwehren Bestensee und Pätz, mit den Angaben Brandausbruch im Kellerbereich eines mehrgeschossigen Wohngebäudes, nachalarmiert. Als Übungsobjekt stand ein leerstehender Plattenbau zur Verfügung welcher mittels mehrerer Nebelmaschinen stark verraucht wurde. Neben der Brandbekämpfung im Kellerbereich galt es mehrere in dem Gebäude vermisste Personen zu finden und zu retten. Wir unterstützten die Kräfte vor Ort mit einen Trupp unter schwerem Atemschutz. Unsere Aufgabe bestand im Durchsuchen der Wohnungen vom Erdgeschoss bis zum 2. Obergeschoss. Hierbei konnte eine Person von uns aus dem Gebäude gerettet werden.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde (Beobachter), die Feuerwehr Bestensee, Pätz und Gallun.

Januar

Einsatz 6 - Hilfeleistung: Öl-Land

Samstag | 31.01.2015 - 09:22 Uhr | Mittenwalde - Dahmestraße

Die Feuerwehr Krummensee wurde gegen 9 Uhr zu einer Ölspur alarmiert. Da die Ölspur von Mittenwalde aus durch Schenkendorf bis nach Königs Wusterhausen reichte, wurden die Feuerwehr Brusendorf, Mittenwalde und Gallun zur Unterstützung alarmiert. Wir waren zusammen mit der Feuerwehr Mittenwalde für die Beseitigung der Ölspur im Gewerbegebiet "Hechtstücke" eingeteilt.
Alarmiert waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Brusendorf, Mittenwalde, Krummensee und Gallun.


Einsatz 5 - Brand: Gebäude-Groß

Dienstag | 27.01.2015 - 11:34 Uhr | Töpchin - Am Fließ

Die zu einer Hilfsorganisation aufgeschaltete Brandmeldeanlage eines Privathauses im Mittenwalder Ortsteil Töpchin löste aus und meldete einen Alarm an die Hilfsorganisation. Da diese den Bewohner telefonisch nicht erreichen konnte, wurde der Alarm an die Feuerwehr weitergegeben. Vor Ort konnte jedoch kein Brand festgestellt werden.
Alarmiert waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Mittenwalde, Motzen, Töpchin und Gallun.


Einsatz 4 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Freitag | 23.01.2015 - 13:09 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Auf der BAB 13 kam es kurz vor der Anschlussstelle Groß Köris zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten PKW. Hierbei wurden drei Personen verletzt. Wir sicherten die Unfallstelle, klemmten die Fahrzeugbatterien ab, beförderten die Unfallfahrzeuge auf den Standstreifen und reinigten grob die Fahrbahn.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 3 - Brand: BMA

Freitag | 16.01.2015 - 13:14 Uhr | Mittenwalde - Dahmestraße

Es wurde die Auslösung der Brandmeldeanlage einer Firma im Mittenwalder Gewerbegebiet "Hechtstücke" gemeldet. Ursache für das ordnungsgemäße Auslösen der Brandmeldeanlage waren brennende Abfälle in einem Container. Der Container stand zu Beginn des Brandes in einer Fabrikhalle, wurde jedoch noch vor Eintreffen der ersten Einsatzkräfte von Mitarbeitern der Firma aus der Halle gebracht. Der Brand wurde mit einem Trupp unter schwerem Atemschutz und einem Kombinationsschaumrohr (S4/M4) gelöscht. Parallel dazu betrat ein zweiter Trupp - ebenfalls unter schwerem Atemschutz – die stark verrauchte Halle und öffnete sämtliche Abzüge und Tore. Im Anschluss daran wurde die Halle mithilfe eines Drucklüfters belüftet. Um ein wiederaufflammen der Abfälle ausschließen zu können, wurde der Container auf dem Hof ausgekippt und der Inhalt mit einem Radlader auseinandergezogen. Personen kamen nicht zu Schaden.
Vor Ort waren der SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Brusendorf, Krummensee, Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 2 - Hilfeleistung: Gefahrgut-Klein

Dienstag | 13.01.2015 - 19:51 Uhr | Mittenwalde - Eichenweg

In einer Mittenwalder Logistikfirma wurde der Austritt eines Gefahrstoffes gemeldet. Angestellte hatten beim Beladen eines Containers einen defekten Kanister entdeckt und daraufhin die Feuerwehr alarmiert. Die ersten Kräfte vor Ort sicherten die Einsatzstelle großräumig ab und brachten die noch verbliebenen Mitarbeiter aus diesem Bereich. Da es sich bei dem ausgetretenen Stoff um einen Flüssigkeit der Gefahrenklasse 8 (ätzend) handelte, wurden weitere Spezialkräfte hinzugezogen. Um an den defekten Kanister zu gelangen musste der Container unter anderem mittels Hubwagen entladen werden. Nach Rücksprache mit einem Fachberater für Gefahrgut wurden über 100 Liter Essig aus dem nahegelegenen Zentrallager eines Einzelhandelsunternehmens herangeschafft und anschließend mittels Zugabe von Wasser ein Gemisch zur Neutralisierung des ausgetretenen Stoffes erzeugt. Nachdem der ausgetretene Stoff mittels Chemikalienbindemittel grob aufgenommen wurde, brachten die Einsatzkräfte das angerührte Gemisch in dem betroffenen Bereich großflächig auf und bereinigten diesen anschließend. Insgesamt kamen hierbei vier Trupps unter der Körperschutzform Typ 2 und sieben Trupps unter CSA (Chemikalienschutzanzug) zum Einsatz. Aufgrund der umsichtigen Reaktion der Mitarbeiter der Firma wurde hierbei niemand verletzt.
Vor Ort waren der stellv. KBM LDS, SBM und stellv. SBM Stadt Mittenwalde, die Feuerwehr Bestensee, Brusendorf, Königs Wusterhausen, Krummensee, Mittenwalde, Schulzendorf und Gallun.


Einsatz 1 - Hilfeleistung: Klein

Montag | 12.01.2015 - 15:46 Uhr | Gallun - Krummenseer Weg

Es wurde ein umgestürzter Baum auf dem Krummenseer Weg in Gallun gemeldet. Entgegen dieser Meldung handelte es sich jedoch um einen großen abgebrochenen Ast der in circa 5 m Höhe über der Fahrbahn hing. Dieser wurde mittels Seilwinde heruntergezogen und anschließend zerlegt.

Über Gallun

Deutschlandkarte

Gallun, ein märkisches Dorf, ist Ortsteil der Stadt Mittenwalde im Landkreis Dahme-Spreewald, im Bundesland Brandenburg der Bundesrepublik Deutschland.

Kontakt

Sie haben Fragen an uns? Oder noch besser, Sie wollen bei uns mitmachen? Melden Sie sich bei uns.

  • Dorfplatz 11, 15749 Mittenwalde Ortsteil Gallun
  • Email:

Social Media

Folgen Sie uns in den sozialen Medien, wenn Sie auch dort immer auf dem Laufenden sein wollen.