Sie sind hier

Einsätze 2013

Dezember

Einsatz 103 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Dienstag | 31.12.2013 - 09:59 Uhr | Ortsverbindung Schenkendorf - Mittenwalde

Auf der Ortsverbindung Schenkendorf - Mittenwalde kam es in einer Kurve, kurz nach dem Ortsausgang Schenkendorf, zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet die Fahrerin eines in Richtung Schenkendorf fahrenden PKW auf die Gegenspur und stieß dort mit einem entgegenkommenden PKW zusammen. Hierbei wurde die Frau in ihrem PKW eingeschlossen und musste von der Feuerwehr befreit werden. Die zwei Insassen des anderen PKW wurden bei diesem Unfall leicht verletzt.
Vor Ort waren die Feuerwehr Krummensee, Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 102 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Montag | 23.12.2013 - 14:18 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Auf der BAB 13 wurde ein Verkehrsunfall auf Höhe der Anschlussstelle Groß Köris gemeldet. Der Fahrer eines PKWs kam mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte zunächst mit der Leitplanke und kam anschließend auf der Grünfläche zwischen Ab- und Auffahrt zum Stehen. Da der Zeitpunkt des Unfalls circa 30 min zurück lag und die Polizei zwischenzeitlich alles aufgenommen und die Unfallstelle bereits wieder verlassen hatte, gab es für uns keine Tätigkeit. Entgegen der ersten Meldung wurde bei diesem Unfall niemand verletzt.
Vor Ort waren die Feuerwehr Groß Köris, Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 101 - Hilfeleistung: VU-LKW/BUS

Mittwoch | 18.12.2013 - 11:56 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Mittenwalde

Auf der BAB 13 wurde ein Verkehrsunfall mit einem beteiligten LKW und einem PKW gemeldet. Aus bisher ungeklärter Ursache war es zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge gekommen, woraufhin der LKW in die Mittelleitplanke fuhr und einen Teil seiner Ladung verlor. Eine mit alkoholischen Getränken beladene Palette rutsche von der Ladefläche und verteilte sich großflächig auf beiden Fahrbahnen. Entgegen der ersten Meldung wurde hierbei niemand verletzt. Da die Ladung sowohl auf der Fahrbahn in Richtung Berlin als auch in Richtung Dresden lag, wurde die Autobahn kurzzeitig in beide Richtungen gesperrt. Die Kräfte der Feuerwehr Mittenwalde beräumten die Fahrbahn in Richtung Dresden, während die Kräfte der Feuerwehr Gallun sich um die beteiligten Fahrzeuge kümmerten und anschließend die Fahrbahn in Richtung Berlin beräumten.
Vor Ort waren die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 100 - Hilfeleistung: Öl-Land

Dienstag | 10.12.2013 - 10:33 Uhr | Ortsverbindung Gallun - Bestensee

Es wurde eine circa 50 cm breite und 2 km lange Ölspur auf der Ortsverbindung Gallun - Mittenwalde (B 246) gemeldet. Die Ölspur wurde mittels Bioversal beseitigt.


Einsatz 99 - Hilfeleistung: VU-LKW/BUS

Montag | 09.12.2013 - 16:49 Uhr | Ortsverbindung Mittenwalde - Telz

Der unbeladene Anhänger eines in Richtung Mittenwalde fahrenden LKWs geriet aus bisher ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit zwei entgegenkommenden Fahrzeugen. Der erste PKW rammte den Anhänger und kippte anschließend auf die Beifahrerseite. Der Fahrer des PKWs wurde hierbei leicht verletzt in seinem Fahrzeug eingeschlossen. Nachdem der PKW gegen umkippen gesicherte wurde, konnte die Frontscheibe entnommen und der Fahrer durch diese Öffnung befreit werden. Der Anhänger des LKWs prallte nach der Kollision mit dem ersten PKW in die Leitplanke und von dieser wieder zurück in die Gegenspur. Dort kollidierte er mit einem zweiten entgegenkommenden PKW. Der Fahrer dieses PKWs wurde hierbei im Halswirbelbereich verletzt und musste zu weiteren Untersuchungen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden. Ein großes Lob gebührt an dieser Stelle den beiden Ersthelfern vor Ort. Beim Eintreffen der Rettungskräfte wurde der Kopf des Fahrers des zweiten PKWs von einer Frau gehalten und stabilisiert, während der Fahrer des auf der Seite liegenden PKWs durch einen zufällig anwesenden Telzer Feuerwehrkameraden betreut wurde.
Vor Ort waren die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 98 - Hilfeleistung: VU-ohne-P

Donnerstag | 05.12.2013 - 05:52 Uhr | Ortsverbindung Mittenwalde - Groß Machnow

Es wurde ein Verkehrsunfall ohne verletzte Personen auf der Ortsverbindung Mittenwalde - Groß Machnow, kurz hinter dem Ortsausgang Mittenwalde gemeldet. Da die Feuerwehr Mittenwalde bereits vor uns an der Einsatzstelle eintraf und meldete, dass keine weiteren Kräfte benötigt werden, wurde der Einsatz auf Anfahrt für uns abgebrochen.
Alarmiert waren die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.

November

Einsatz 97 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Freitag | 29.11.2013 - 16:41 Uhr | BAB 13 - Baruth - Staakow

Auf der BAB 13 kam es in Richtung Dresden zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt sechs beteiligten Fahrzeugen. Auf der linken Spur fuhren fünf PKW und ein Kleintransporter aufeinander auf. Bei unserem Eintreffen wurden die Verletzten bereits Rettungsdienstlich behandelt. Die Einsatzkräfte leuchteten die Einsatzstelle aus, räumten die Unfallfahrzeuge auf den Standstreifen und reinigten die Unfallstelle.
Vor Ort waren die Feuerwehr Teupitz und Gallun.


Einsatz 96 - Brand: BMA

Freitag | 29.11.2013 - 11:22 Uhr | Mittenwalde - Dahmestraße

Der Einsatz wurde während der Anfahrt für uns abgebrochen.


Einsatz 95 - Hilfeleistung: VU-ohne-P

Mittwoch | 27.11.2013 - 10:05 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Der Fahrer eines BMWs fuhr mit seinem Fahrzeug auf einen, auf der BAB 13 in Richtung Dresden stehenden, Schilderwagen auf. Während an dem PKW und dem Schilderwagen erheblicher Sachschaden entstand, blieb der Fahrer des BMWs unverletzt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr nahmen die ausgelaufenen Betriebsstoffe auf und säuberten anschließend die Fahrbahn.
Vor Ort waren die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 94 - Brand: BMA

Samstag | 23.11.2013 - 13:14 Uhr | Mittenwalde - Dahmestraße

Die Sprinkleranlage einer Firma, im Mittenwalder Gewerbegebiet "Hechtstücke", löste ohne ersichtlichen Grund aus. Infolgedessen strömte Wasser aus, lief über einen Brandmelder und löste diesen aus. Das ausgeströmte Wasser stand teilweise bis zu 3 cm hoch in der Halle. Es bestand kein Handlungsbedarf für die Feuerwehr.
Vor Ort waren die Feuerwehr Brusendorf, Krummensee, Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 93 - Brand: BMA

Mittwoch | 13.11.2013 - 13:04 Uhr | Mittenwalde - Dahmestraße

In einer Mittenwalder Firma wurde eine Rohrleitung durch einen Gabelstapler beschädigt, woraufhin Wasser austrat. Das Wasser lief über einen Brandmelder und löste ihn aus. Es bestand kein Handlungsbedarf für die Feuerwehr.
Vor Ort waren die Feuerwehr Brusendorf, Krummensee, Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 92 - Hilfeleistung: Natur

Freitag | 08.11.2013 - 19:00 Uhr | Gallun - Krummenseer Weg

Im Krummenseer Weg musste ein gespaltener Baum aus Sicherheitsgründen gefällt werden.


Einsatz 91 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Donnerstag | 07.11.2013 - 13:39 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Auf der BAB 13 wurde ein Verkehrsunfall zwischen den Anschlussstellen Bestensee und Groß Köris gemeldet. Laut Meldung sollte bei Kilometer 15,5 ein PKW in die Mittelleitplanke gefahren sein. Nachdem wir auf dieser Strecke nichts feststellen konnten, fuhren wir bis zur Anschlussstelle Teupitz weiter. Da auch auf diesem Abschnitt kein Unfall festgestellt werden konnte, wurde der Einsatz für uns abgebrochen.
Alarmiert waren die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 90 - Hilfeleistung: VU-LKW/BUS

Dienstag | 05.11.2013 - 09:35 Uhr | BAB 13 - Teupitz - Groß Köris

Auf der BAB 13 kam es in Richtung Berlin zu einem Auffahrunfall zwischen zwei LKW. Der Fahrer des auffahrenden LKW fuhr mit der Beifahrerseite auf ein mit Kohlenstaub beladenen Gefahrgutlaster auf. Da der Gefahrgutlaster hierbei im Heckbereich beschädigt wurde, konnte ein Austreten des unter Druck stehenden leichtentzündlichen Kohlenstaubs nicht ausgeschlossen werden. Aus diesem Grund wurde ein Fachberater kontaktiert und weitere Spezialkräfte hinzugezogen. Die Autobahn musste während des Einsatzes in beide Richtungen voll gesperrt werden. Die Insassen der LKW blieben unverletzt.
Vor Ort waren die Feuerwehr Halbe, Teurow, der stellv. Kreisbrandmeister und die Feuerwehr Gallun.

Oktober

Einsatz 89 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Montag | 28.10.2013 - 07:52 Uhr | BAB 13 - Mittenwalde - Ragow

Auf der BAB 13 kam es in Richtung Berlin zu einem Auffahrunfall zwischen einem Transporter und einem PKW. Hierbei wurde der Fahrer des PKW verletzt. Die Einsatzkräfte sicherten die auf der linken Fahrspur liegende Unfallstelle und nahmen die ausgelaufenen Betriebsstoffe auf.
Vor Ort waren die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 88 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Freitag | 25.11.2013 - 15:40 Uhr | BAB 13 - Groß Köris - Teupitz

Circa 1000 m vor der Anschlussstelle Teupitz kam es auf der BAB 13 in Richtung Dresden zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt vier beteiligten Fahrzeugen. Hierbei wurde eine Person verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden. Die Einsatzkräfte sicherten die auf der linken Fahrspur liegende Unfallstelle gegen den fließenden Verkehr und räumten im späteren Verlauf die Unfallfahrzeuge auf den Seitenstreifen.
Vor Ort waren die Feuerwehr Groß Köris und Gallun.


Einsatz 87 - Brand: BMA

Donnerstag | 24.10.2013 - 10:01 Uhr | Mittenwalde - Baruther Vorstadt

Aufgrund eines angebranntes Toastes löste ein Rauchmelder im Mittenwalder Seniorenzentrum aus. Es bestand kein Handlungsbedarf für die Feuerwehr.
Vor Ort waren die Feuerwehr Brusendorf, Krummensee, Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 86 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Samstag | 19.10.2013 - 11:43 Uhr | BAB 13 - Staakow - Freiwalde

Auf der BAB 13 wurde ein Verkehrsunfall mit insgesamt fünf beteiligten PKWs gemeldet. Ursprünglich sollte die Einsatzstelle zwischen den Anschlussstellen Baruth und Staakow liegen, auf Anfahrt wurde diese Meldung jedoch insoweit korrigiert, dass sie zwischen den Anschlussstellen Staakow und Freiwalde liegt. Da sich der Rettungsdienst bei unserem Eintreffen bereits um die verletzten Personen kümmerte, konnten wir nach kurzer Absprache mit der Feuerwehr Teupitz, ohne Tätigkeit abrücken.
Vor Ort waren die Feuerwehr Teupitz und Gallun.


Einsatz 85 - Brand: BMA

Samstag | 12.10.2013 - 00:58 Uhr | Mittenwalde - Dahmestraße

Die Auslösung der Brandmeldeanlage, einer Firma im Mittenwalder Gewerbegebiet "Hechtstücke", stellte sich als Fehlalarmierung heraus.
Vor Ort waren die Feuerwehr Brusendorf, Krummensee, Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 84 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Mittwoch | 09.10.2013 - 13:24 Uhr | BAB 13 - Mittenwalde - Bestensee

Der Fahrer eines in Richtung Dresden fahrenden PKWs verlor aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, wodurch es nach rechts von der Fahrbahn ab kam und sich überschlug. Das Fahrzeug kam im Seitengraben - mit den Vorderrädern auf der Leitplanke - zum Stehen. Der Fahrer des PKW wurde hierbei verletzt und musste in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden.
Vor Ort waren die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 83 - Hilfeleistung: Wasser

Montag | 07.10.2013 - 13:36 Uhr | Schenkendorf - Freiherr-von-Loebe-Straße

Im Ortsteil Schenkendorf wurde Wasser im Keller einer Kita gemeldet. Da sich vor Ort herausstellte, dass das Wasser lediglich circa einen cm hoch stand, wurden die Stadtarbeiter der Stadt Mittenwalde hinzugezogen und die Einsatzstelle an sie übergeben.
Vor Ort waren die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.

September

Einsatz 82 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Montag | 30.09.2013 - 08:38 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Der Fahrer eine PKWs verlor aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte in die Mittelleitplanke. Infolgedessen kam es zu einer Kollision mit einem folgenden PKW, woraufhin sich dieser drehte und an der Leitplanke zum Stehen kam. Hierbei wurde eine Insassin des zweiten PKWs leicht verletzt.
Alarmiert waren die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 81 - Brand: Klein

Freitag | 27.09.2013 - 18:25 Uhr | BAB 13 - Groß Köris - Bestensee

Auf der Rückfahrt vom Einsatz 80-2013, bemerkten wir auf dem Standstreifen der BAB 13 einen sehr langsam fahrenden LKW. Da wir hinter dem LKW Brandgeruch feststellen konnten, jedoch kein Brand sichtbar war, hielten wir den LKW an. Der Fahrer berichtete uns, dass die hintere Achse des Aufliegers festsäße und es bereits eine leichte Rauchentwicklung gab. Da der Rastplatz "Am Kahlberg" nicht weit entfernt war, beschlossen wir mit dem LKW langsam dorthin zu fahren. Am Rastplatz angekommen kühlten wir die Bremsen mit ein paar Eimern Wasser und ließen etwas Luft von den Reifen. Hierdurch wurde der Reifendruck reduziert, wodurch ein Platzen der Reifen verhindert wurde. Der Fahrer verständigte in der Zwischenzeit einen Abschleppdienst, woraufhin wir das Fahrzeug an ihn übergaben und abrücken konnten.


Einsatz 80 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Freitag | 27.09.2013 - 17:24 Uhr | BAB 13 - Groß Köris - Teupitz

Entgegen der ersten Meldung befand sich der Unfall nicht direkt auf der BAB 13, sondern auf der Kreuzung der Abfahrt Teupitz und der Landstraße L74. Dort kam es zu einem Zusammenstoß zwischen zwei PKW. Hierbei wurde eine Person verletzt und musste durch den Rettungsdienst behandelt werden. Wir halfen der Feuerwehr Teupitz beim Absichern der Einsatzstelle und dem Abbinden der ausgelaufenen Betriebsstoffe.
Vor Ort waren die Feuerwehr Teupitz und Gallun.


Einsatz 79 - Brand: Campingplatz (Wohnwagen)

Samstag | 21.09.2013 - 23:59 Uhr | Bestensee - Motzener Straße

Es wurde ein Wohnwagenbrand auf dem Bestenseer Campingplatz "Am Kiessee" gemeldet. Bei unserem Eintreffen standen ein Wohnwagen und diverse Anbauten bereits in Vollbrand. Das Feuer hatte ebenfalls bereits auf zwei kleine Blechhütten und eine Hollywoodschaukel übergegriffen. Unter schweren Atemschutz nahmen zwei Trupps die Brandbekämpfung vor. Da in dem Wohnwagen und den Blechhütten mehrere Gasflaschen vermutet wurden, gingen die Trupps sehr vorsichtig und - soweit möglich - aus der Deckung vor. Nachdem die Gasflaschen gefunden und ausreichend gekühlt wurden, konnten die Restlöscharbeiten vorgenommen werden.
Vor Ort waren die Feuerwehr Motzen, Zeesen und die Feuerwehr Gallun. Die Feuerwehr Bestensee war aufgrund ihrer 125-Jahr-Feier abgemeldet.


Einsatz 78 - Brand: LKW

Samstag | 21.09.2013 - 18:10 Uhr | Ortsverbindung Mittenwalde - Brusendorf

Im Kreisverkehr, kurz vor dem Mittenwalder Ortsteil Brusendorf, wurde der Brand einer Landwirtschaftsmaschine gemeldet. Da die alarmierten Feuerwehren an der gemeldeten Stelle keinen Brand feststellen konnten, wurde die nähere Umgebung abgesucht. Nachdem auch dort kein Brand festgestellt werden konnte, wurde der Einsatz für alle alarmierten Kräfte abgebrochen.
Vor Ort waren die Feuerwehr Brusendorf, Mittenwalde, Ragow, der Stadtbrandmeister und die Feuerwehr Gallun.


Einsatz 77 - Brand: LKW

Donnerstag | 19.09.2013 - 20:18 Uhr | BAB 13 - Anschlussstelle Mittenwalde

Auf der BAB 13 wurde auf der Abfahrt der Anschlussstelle Mittenwalde in Richtung Dresden, der Brand eines LKWs gemeldet. Aus bisher ungeklärter Ursache hatte der hintere linke Reifen der Zugmaschine während der Fahrt zu brennen begonnen. Nachdem der LKW auf der Abfahrt zum Stehen kam, versuchte ein Ersthelfer den Brand mittels zweier Feuerlöscher zu löschen. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte das Feuer jedoch bereits auf den Auflieger, die Plane und die geladenen Papierrollen übergegriffen. Der Brand wurde von den Einsatzkräften unter schwerem Atemschutz gelöscht. Nachdem sich der Rauch verzogen hatte, stellte man fest, dass der Tank des LKWs durch die starke Hitzentwicklung teilweise geschmolzen war. Um ein Auslaufen des darin enthaltenen Kraftstoffes zu verhindern, wurden von den Einsatzkräften knapp 360 Liter Diesel in spezielle Fässer umgepumpt.
Vor Ort waren die Feuerwehr Mittenwalde, der Stadtbrandmeister und die Feuerwehr Gallun.


Einsatz 76 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Montag | 16.09.2013 - 07:33 Uhr | BAB 13 - Groß Köris - Bestensee

Auf der BAB 13 wurde, zwischen den Anschlussstellen Groß Köris und Bestensee, ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person gemeldet. Als die Feuerwehr Groß Köris an der Einsatzstelle eintraf, stellten sie fest, dass die Person entgegen der ersten Meldung nicht im Fahrzeug eingeklemmt ist. Bei unserem Eintreffen wurde die verletzte Person vom Rettungsdienst betreut und die Einsatzstelle von der Feuerwehr Groß Köris abgesichert. Nach kurzer Absprache mit dem Einsatzleiter beendeten wir den Einsatz ohne Tätigkeit.
Vor Ort waren die Feuerwehr Groß Köris und Gallun.


Einsatz 75 - Brand: BMA

Sonntag | 15.09.2013 - 18:33 Uhr | Mittenwalde - Baruther Vorstadt

Im Mittenwalder Seniorenzentrum kam es bei der Erstbenutzung eines Herdes zu einer Rauchentwicklung. Da in der Küche kein Rauchabzug montiert war, löste der im Zimmer installierte Rauchmelder aus. Es bestand kein Handlungsbedarf für die Feuerwehr.
Vor Ort waren die Feuerwehr Brusendorf, Krummensee, Mittenwalde, der Stadtbrandmeister und die Feuerwehr Gallun.


Einsatz 74 - Brand: Gebäude

Dienstag | 03.09.2013 - 16:15 Uhr | Schenkendorf - Freiherr-von-Loebe-Straße

Im Ortsteil Schenkendorf wurde ein Schwelbrand in der Küche einer Kita gemeldet. Ein Trupp ging unter schwerem Atemschutz in das Gebäude und konnte die Quelle des Qualms schnell ermitteln. In der Küche fanden sie einen mit Warnwesten gefüllten Karton auf dem Herd. Die Hitze des Herdes hatte sich bereits durch den Boden des Kartons gearbeitet, wodurch auch einige Warnwesten zu kokeln begannen. Der Karton wurde samt Inhalt aus dem Gebäude entfernt und mittels einer Kübelspritze gelöscht. Anschließend wurde das Gebäude unter Verwendung eines Druckbelüfters entraucht. Glücklicherweise kam bei diesem Einsatz niemand zu Schaden.
Vor Ort waren die Feuerwehr Brusendorf, Krummensee, Mittenwalde, Ragow, Telz, der Stadtbrandmeister, der stellv. Kreisbrandmeister und die Feuerwehr Gallun.

August

Einsatz 73 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Samstag | 31.08.2013 - 06:02 Uhr | Ortsverbindung Mittenwalde ~ Groß Machnow

Aus bisher ungeklärter Ursache kam die Fahrerin eines PKWs mit ihrem Fahrzeug, in einer leichten Linkskurve, nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte einen Baum. Hierdurch kippte das Fahrzeug um und kam anschließend auf der Seite liegend zum Stehen. Entgegen der ersten Meldung wurde die Frau jedoch nicht in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Bei unserem Eintreffen wurde sie bereits außerhalb ihres PKWs durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr Mittenwalde betreut. Für uns bestand daher kein Handlungsbedarf.
Vor Ort waren die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 72 - Hilfeleistung: Natur

Freitag | 16.08.2013 - 19:00 Uhr | Gallun - Verlängerter Ahornweg

Infolge des starken Gewitters am 6. August 2013, war im verlängerten Galluner Ahornweg ein Baum umgeknickt. Mit Hilfe einer Motorkettensäge wurde der Baum gefällt, zerteilt und der Weg beräumt.


Einsatz 71 - Brand: BMA

Dienstag | 13.08.2013 - 18:05 Uhr | Mittenwalde - Baruther Vorstadt

Durch angebranntes Essen wurde die Brandmeldeanlage im Mittenwalder Seniorenzentrum ausgelöst. Es bestand kein Handlungsbedarf für die Feuerwehr.
Vor Ort waren die Feuerwehr Brusendorf, Krummensee, Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 70 - Hilfeleistung: Natur

Dienstag | 06.08.2013 - 22:45 Uhr | Gallun - Siedlung

Auf Anweisung der Leitstelle, unseren Ausrückebereich selbständig zu kontrollieren, fuhren wir unseren Ort mit dem TLF ab. Hierbei bemerkten wir in der Galluner Siedlung einen weiteren Baum auf der Fahrbahn. Dieser wurde ebenfalls von den Einsatzkräften beseitigt.


Einsatz 69 - Hilfeleistung: Natur

Dienstag | 06.08.2013 - 22:28 Uhr | Gallun - Motzener Straße

Während der Anfahrt zum Einsatz Nr. 68-2013 bemerkten wir auf der Motzener Straße in Gallun (Höhe Blumenladen) einen umgestürzten Baum. Da dieser nur auf einem Teil der Fahrbahn lag blieb unser TLF vor Ort und beseitigte den Baum, während unser Rüstwagen und MTF weiter zur ursprünglichen Alarmierung nach Motzen fuhren.


Einsatz 68 - Hilfeleistung: Natur

Dienstag | 06.08.2013 - 22:24 Uhr | Motzen - Mittenwalder Straße

Infolge eines starken Gewitters stürzten im Ortsteil Motzen zwei Bäume auf eine anliegende Straße. Beide Bäume lagen über die komplette Fahrbahn und blockierten diese. Mit Hilfe zweier Motorkettensägen wurden die Bäume zerteilt und die Fahrbahn beräumt.


Einsatz 67 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Sonntag | 04.08.2013 - 11:20 Uhr | BAB 13 - Groß Köris - Teupitz

Noch während der Heimfahrt vom Einsatz 66-2013 kam es im Stauende zu einem Auffahrunfall. Da die Feuerwehr Groß Köris vor uns an der Einsatzstelle war und keine weiteren Kräfte benötigt wurden, wurde der Einsatz auf Anfahrt für uns abgebrochen.
Alarmiert waren die Feuerwehr Groß Köris und Gallun.


Einsatz 66 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Sonntag | 04.08.2013 - 10:23 Uhr | BAB 13 - Teupitz - Baruth

Auf der BAB 13 wurde zwischen den Anschlussstellen Groß Köris und Teupitz ein überschlagener PKW mit einer verletzten Person gemeldet. Auf Anfahrt stellte sich jedoch heraus, dass der Unfall zwischen den Anschlussstellen Teupitz und Baruth lag. Dort hatte der Fahrer eine PKWs die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, fuhr in die Mittelleitplanke, überschlug sich und kam im Seitengraben, auf dem Dach liegend, zum Stehen. Der Fahrer wurde hierbei leicht verletzt und konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien.
Vor Ort waren die Feuerwehr Groß Köris und Gallun.


Einsatz 65 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Samstag | 03.08.2013 - 09:21 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Es kam zu einem Auffahrunfall mit zwei beteiligten PKWs. Hierbei wurde eine Person leicht verletzt, konnte aber nach kurzer Behandlung durch den Rettungsdienst an der Unfallstelle verbleiben. In wie weit ein - kurz hinter der Unfallstelle stehender - LKW mit Reifenschaden an diesem Unfall beteiligt war, konnte zunächst nicht geklärt werden. Die Einsatzkräfte nahmen die ausgelaufenen Flüssigkeiten auf und räumten die weit verteilten Reifenteile von der Fahrbahn.
Vor Ort waren die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 64 - Brand: BMA

Donnerstag | 01.08.2013 - 11:41 Uhr | Mittenwalde - Dahmestraße

Im Küchenbereich einer Firma, im Mittenwalder Gewerbegebiet "Hechtstücke", trat beim Kochen ungewöhnlich viel Wasserdampf aus, wodurch die Brandmeldeanlage ausgelöst wurde. Es bestand kein Handlungsbedarf für die Feuerwehr.
Vor Ort waren die Feuerwehr Brusendorf, Krummensee, Mittenwalde, der stellv. Stadtbrandmeister und die Feuerwehr Gallun.

Juli

Einsatz 63 - Brand: Wald/WSP

Samstag | 27.07.2013 - 18:26 Uhr | Ortsverbindung Gallun - Mittenwalde

Nahe der Ortsverbindung Gallun - Mittenwalde (B 246) brannten circa 400 m² eines bereits abgeernteten Feldes. Da das Feuer schnell unter Kontrolle war, wurde der Einsatz, nach dem Eintreffen des stellv. Stadtbrandmeisters und der Feuerwehr Mittenwalde und Gallun, für alle weiteren alarmierten Kräfte abgebrochen.
Alarmiert waren die Feuerwehr Mittenwalde, Motzen, Telz, Töpchin, der stellv. Stadtbrandmeister und die Feuerwehr Gallun.


Einsatz 62 - Brand: Feld

Freitag | 26.07.2013 - 16:19 Uhr | Ortsverbindung Gallun - Bestensee

Neben dem ehemaligen Silo, direkt an der Ortsverbindung Gallun - Bestensee (B 246), brannten circa 10 m² Ödland und zwei kleine Fichten. Das dieser Brand so schnell entdeckt wurde und nicht auf das direkt anliegende Getreidefeld übergreifen konnte, ist zwei aufmerksamen Bürgern zu verdanken. Diese meldeten zunächst den Brand und begannen anschließend mit einer notdürftigen Brandbekämpfung. Mit Hilfe ihrer Füße und einer alten Decke hielten sie das Feuer bis zum Eintreffen der ersten Kräfte klein und verhinderten so Schlimmeres.
Vor Ort waren die Feuerwehr Bestensee, Pätz, Zeesen und Gallun.


Einsatz 61 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Donnerstag | 25.07.2013 - 02:57 Uhr | BAB 13 - Baruth - Staakow

Ein mit fünf Insassen besetzter PKW fuhr in die Mittelleitplanke, kam anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Wildzaun und prallte nach circa 50 m gegen einen Baum. Hierbei wurden zwei der Insassen leicht und zwei schwer verletzt. Ein Insasse erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die als eingeklemmt gemeldeten Personen konnten ohne den Einsatz von hydraulischen Rettungsgeräten aus dem Fahrzeug befreit werden. Da ein zunächst angeforderter Rettungshubschrauber aufgrund eines weiteren Einsatzes nicht zur Verfügung stand, wurden die verletzten Personen per Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht.
Vor Ort waren die Feuerwehr Teupitz und Gallun.


Einsatz 60 - Brand: Wald/WSP

Sonntag | 21.07.2013 - 15:00 Uhr | Radeland (Teltow-Fläming) - Birkenalle

Wir wurden zur Unterstützung der Kameraden der Feuerwehr Motzen alarmiert. Diese waren seit dem Vormittag bei einem Waldbrand in Radeland (Teltow-Fläming) im Einsatz und mussten abgelöst werden. Hierzu brachten wir ein paar Kameraden der Feuerwehr Motzen mit unserem MTF nach Radeland und holten die anderen ab.


Einsatz 59 - Brand: Wald/WSP

Sonntag | 21.07.2013 - 09:38 Uhr | Waldgebiet zwischen Telz und Schöneiche

Es wurde eine Rauchentwicklung zwischen den Ortschaften Telz und Schöneiche gemeldet. Vor Ort konnte von den Einsatzkräften im gesamten Gebiet Rauch und Brandgeruch wahrgenommen werden, es gelang jedoch nicht die Ursache festzustellen. Wie sich kurz darauf herausstellte, stammte der Rauch und Brandgeruch von einem Waldbrand bei Randeland im Landkreis Teltow-Fläming. Der Einsatz wurde daher für alle Kräfte abgebrochen.
Alarmiert waren die Feuerwehr Mittenwalde, Motzen, Telz, Töpchin, der stellv. Stadtbrandmeister und die Feuerwehr Gallun.


Einsatz 58 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Samstag | 20.07.2013 - 12:58 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Mittenwalde

Ein Pkw fuhr, auf der Ausfahrt der BAB 13 in Richtung Berlin, gegen die Leitplanke. Entgegen der ersten Meldung wurde hierbei jedoch niemand verletzt. Außer einer kurzeitigen Sperrung der Autobahnausfahrt, gab es für uns keine Tätigkeit.
Vor Ort waren die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 57 - Brand: Feld

Mittwoch | 17.07.2013 - 13:55 Uhr | Ortsverbindung Ragow - Brusendorf

Zwischen den Ortsteilen Ragow und Brusendorf wurde ein Flächenbrand auf einem Feld gemeldet. Bei unserem Eintreffen brannten ca. 200 m² des Feldes. Das Feuer entstand bei Erntearbeiten, so dass die Landwirte den Brand bis zum Eintreffen der Feuerwehr mit Ihren Traktoren unter Kontrolle hielten. Nach den Löscharbeiten wurde die Einsatzstelle wieder an die Landwirte übergeben.
Vor Ort waren die Feuerwehr Brusendorf, Mittenwalde, Motzen, Ragow, Telz, Töpchin, der Stadtbrandmeister und die Feuerwehr Gallun.


Einsatz 56 - Brand: LKW

Mittwoch | 17.07.2013 - 12:51 Uhr | Ortsverbindung Mittenwalde - Brusendorf

Im Kreisverkehr, auf der Ortsverbindung Mittenwalde - Brusendorf, wurde ein brennender Tanklaster gemeldet. Da der Stadtbrandmeister zuerst vor Ort eintraf, wurde die erste Meldung insoweit korrigiert, dass es sich lediglich um einen LKW mit einem leeren Wasserbehälter handelte. Bei unserem Eintreffen war die Feuerwehr Mittenwalde bereits mit den Löscharbeiten beschäftigt, so dass wir die Wasserversorgung mit unserem TLF sicherstellten, bis das Feuer gelöscht war.
Vor Ort waren die Feuerwehr Brusendorf, Mittenwalde, der Stadtbrandmeister und die Feuerwehr Gallun.


Einsatz 55 - Brand: BMA

Dienstag | 16.07.2013 - 13:45 Uhr | Mittenwalde - Dahmestraße

Der Einsatz wurde während der Anfahrt für uns abgebrochen.


Einsatz 54 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Montag | 08.07.2013 - 12:12 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Mittenwalde

Auf der BAB 13 kam es in Richtung Berlin zu einem Auffahrunfall zwischen zwei PKWs und einem Kleintransporter. Entgegen der ursprünglichen Meldung wurden hierbei zwei Personen leicht verletzt.
Vor Ort waren die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 53 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Samstag | 06.07.2013 - 19:59 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Die Fahrerin eines Motorrades stürzte aus bisher ungeklärter Ursache auf der BAB 13 in Richtung Dresden, kurz hinter dem Rastplatz "Am Kahlberg", mit ihrer Maschine und rutschte in die Mittelleitplanke. Hierbei zog sie sich so schwere Verletzungen zu, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb.
Vor Ort waren die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 52 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Freitag | 05.07.2013 - 18:29 Uhr | BAB 13 - Teupitz - Groß Köris

Ein mit zwei Erwachsenen und drei Kindern besetzter PKW kam auf der BAB 13 in Richtung Berlin von der Fahrbahn ab, fuhr circa 100 m auf der Böschung entlang, überschlug sich und kam neben der Fahrbahn zum Stehen. Hierbei wurde ein Kind aus dem Fahrzeug geschleudert. Alle fünf Insassen wurden bei diesem Unfall verletzt und mussten zu weiteren Untersuchungen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden.
Vor Ort waren die Feuerwehr Halbe und Gallun.

Juni

Einsatz 51 - Brand: BMA

Montag | 24.06.2013 - 21:35 Uhr | Mittenwalde - Baruther Vorstadt

Die Auslösung der Brandmeldeanlage im Mittenwalder Seniorenzentrum stellte sich als falscher Alarm heraus.
Vor Ort waren die Feuerwehr Brusendorf, Krummensee, Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 50 - Hilfeleistung: VU-ohne-P

Montag | 24.06.2013 - 17:29 Uhr | Ortsverbindung Gallun - Bestensee

Auf der Ortsverbindung zwischen Gallun und Bestensee, genau an der Auffahrt zur BAB 13 in Richtung Dresden, kam es zu einem Zusammenstoß zwischen zwei PKWs. Hierbei wurde niemand verletzt. Nachdem wir die auslaufenden Flüssigkeiten aufgenommen hatten, schoben wir die Autos beiseite und säuberten die Fahrbahn.


Einsatz 49 - Brand: BMA

Montag | 24.06.2013 - 15:15 Uhr | Mittenwalde - Dahmestraße

Der Einsatz wurde während der Anfahrt für uns abgebrochen.


Einsatz 48 - Brand: BMA

Montag | 24.06.2013 - 13:55 Uhr | Mittenwalde - Dahmestraße

Die Auslösung der Brandmeldeanlage, einer Firma im Mittenwalder Gewerbegebiet "Hechtstücke", stellte sich als Fehlalarmierung heraus.
Vor Ort waren die Feuerwehr Brusendorf, Krummensee, Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 47 - Brand: PKW

Sonntag | 23.06.2013 - 21:18 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Auf der BAB 13 wurde der Brand eines PKWs gemeldet. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich der Qualm als verdampftes Kühlwasser heraus. Der Lüfter des PKWs ging während der Fahrt kaputt und zerstörte einen Kühlschlauch. Das hierbei austretende Kühlwasser traf auf den heißen Motor und verdampfte.
Vor Ort waren die Feuerwehr Mittenwalde, der Stadtbrandmeister und die Feuerwehr Gallun.


Einsatz 46 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Gallun - Motzener Straße

Der Fahrer eines Kleintransporters kam mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab, rammte eine Laterne und prallte gegen einen Baum. Hierbei wurde ein auf dem Beifahrersitz mitfahrendes Kind verletzt. Es musste zur weiteren Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden. Da die Laterne vollständig aus dem Boden gerissen und hierbei das Erdkabel beschädigt wurde, musste ein Elektriker hinzugezogen werden.
Vor Ort waren der Stadtbrandmeister und die Feuerwehr Gallun.


Einsatz 45 - Hilfeleistung: Wasser

Donnerstag | 20.06.2013 - 22:15 Uhr | Gallun - Dorfplatz

Aufgrund eines Unwetters stand ein Teil der Straße, nahe unserer Wache, unter Wasser. Nachdem wir das meiste Wasser mit Hilfe einer Tauchpumpe auf eine Wiese befördert hatten, wurde anschließend ein Gully grob von uns gereinigt, damit so das restliche Wasser abfließen konnte.


Einsatz 44 - Hilfeleistung: Klein

Donnerstag | 20.06.2013 - 21:40 Uhr | Motzen - Mittenwalder Straße (Sportplatz)

Aufgrund eines Unwetters mussten die am Stadtjugendlager 2013 teilnehmenden Kinder, schnellstmöglich vom Motzener Sportplatz evakuiert werden. Die Jugendlichen waren dort in Zelten untergebracht, was keinen ausreichenden Schutz darstellte. Bei unserem Eintreffen waren alle Kinder bereits von ihren Betreuern ins sichere Vereinshaus des SG Wacker Motzen gebracht worden. Während einige Kinder die Nacht dort verbringen, wurden die restlichen, mit den Einsatzfahrzeugen der Feuerwehr, in das Motzener Gästehaus gebracht. Es wurde kein Kind verletzt oder kam irgendwie anderweitig zu Schaden.
Vor Ort waren die Feuerwehr Motzen, Telz und Gallun.


Einsatz 43 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Samstag | 15.06.2013 - 13:00 Uhr | BAB 13 - Baruth - Staakow

Ein PKW kam an der Anschlussstelle Staakow von der Fahrbahn ab, rammte eine Verkehrstafel und kam auf einer Wiese zum Stehen. Die Insassen des PKWs wurden hierbei leicht verletzt.
Vor Ort waren die Feuerwehr Teupitz und Gallun.


Einsatz 42 - Brand: BMA

Samstag | 15.06.2013 - 10:59 Uhr | Motzen - Fontanestraße

Gerade als wir vom Einsatz 41-2013 zurück waren, erhielten wir eine weitere Alarmierung. Erneut bekamen wir die Meldung über die Auslösung der Brandmeldeanlage einer Klinik in der Fontanestraße. Der Einsatz wurde jedoch noch in der Wache für uns abgebrochen.


Einsatz 41 - Brand: BMA

Samstag | 15.06.2013 - 10:22 Uhr | Motze - Fontanestraße

Die Auslösung der Brandmeldeanlage einer Klinik in der Fontanestraße, stellte sich als Fehlalarmierung heraus.
Vor Ort waren die Feuerwehr Motzen und Gallun.


Einsatz 40 - Brand: BMA

Dienstag | 10.06.2013 - 20:46 Uhr | Mittenwalde - Dahmestraße

Die Auslösung der Brandmeldeanlage, einer Firma im Mittenwalder Gewerbegebiet "Hechtstücke", stellte sich als Fehlalarmierung heraus.
Vor Ort waren die Feuerwehr Brusendorf, Krummensee, Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 39 - Hilfeleistung: Wasser

Dienstag | 11.06.2013 - 13:12 Uhr | Mittenwalde - Chausseestraße

Die Feuerwehr Mittenwalde (Stadt) wurde zu einem Einsatz mit dem Stichwort "Hilfeleistung Wasser - Warmwasserkessel Wasseraustritt" alarmiert. Da eine Tauchpumpe aufgrund der geringen Wasserhöhe ungeeignet war, forderten sie unseren Nasssauger an. Auf ausdrücklichen Wunsch der Hauseigentümerin, wurde mit diesem das ausgelaufene Wasser aufgenommen.
Vor Ort waren die Feuerwehr Mittenwalde, der Stadtbrandmeister und die Feuerwehr Gallun.


Einsatz 38 - Hilfeleistung: Person-in-Not

Samstag | 08.06.2013 - 08:44 Uhr | Gallun - Eichenstich

Eine ältere Dame reagierte nicht auf die Klopf-, Klingel- und Anrufversuche von Angehörigen. Vor Ort angekommen versuchten wir zunächst die, im 2. Stock gelegene, Wohnung über ein angeklapptes Fenster zu erreichen. Da direkt am Fenster ein leichter Brandgeruch festgestellt wurde, mussten wir die Tür umgehend gewaltsam öffnen. In der Wohnung fanden wir die Dame am Boden liegend vor. Der Brandgeruch stammte von angebranntem Essen auf dem Herd. Die Frau wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.
Vor Ort war der Stadtbrandmeister und die Feuerwehr Gallun.


Einsatz 37 - Hilfeleistung: Wasser

Donnerstag | 06.06.2013 - 17:18 Uhr | Mühlberg / Elbe (Landkreis Elbe-Elster)

Ein Einsatz im Rahmen der Brandschutzeinheit LDS zur Bekämpfung des Hochwassers in Mühlberg / Elbe. In unserem Newsarchiv finden Sie eine ausführliche Beschreibung dieses Einsatzes. (folgt)
Alarmiert waren der erste, zweite, vierte und fünfte Zug der Brandschutzeinheit LDS.


Einsatz 36 - Hilfeleistung: VU-LKW/BUS

Donnerstag | 06.06.2013 - 07:02 Uhr | Ortsverbindung Gallun - Mittenwalde

Beim Linksabbiegen eines LKWs auf der B 246, fuhr ein - den LKW überholendes - Motorrad ungebremst in die Fahrerseite des LKWs. Der Fahrer des Motorrads wurde hierbei schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklink gebracht werden. Der Fahrer des LKWs erlitt einen Schock.


Einsatz 35 - Brand: LKW

Mittwoch | 05.06.2013 - 10:40 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Der linke hintere Reifen eines vollbeladenen Autotransporters geriet während der Fahrt in Brand, löste sich jedoch nicht (wie sonst üblich) von der Felge. Der Fahrer des Autotransporters bemerkte dies und brachte sein Fahrzeug auf dem Standstreifen zum Stehen. Laut Leitstelle wurde der Einsatz von einem zufällig vorbeifahrenden Mitglied einer Freiwilligen Feuerwehr gemeldet. Dieser hatte den Brand bereits mit einem Feuerlöscher gelöscht, wodurch die Einsatzkräfte nur noch Restlöscharbeiten und Sicherungsmaßnahmen vornehmen mussten.
Vor Ort waren die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 34 - Hilfeleistung: VU-LKW/BUS

Dienstag | 04.06.2013 - 12:46 Uhr | BAB 13 - Mittenwalde - Ragow

Auf der BAB 13 in Richtung Berlin, kurz vor der Anschlussstelle Ragow, fuhr ein PKW mit der Beifahrerseite auf einen vor ihm fahrenden LKW auf. Hierbei wurde ein Insasse des PKWs verletzt. Dieser musste zur genaueren Untersuchung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden. Im Anschluss daran wurde der PKW geborgen und die ausgelaufenen Betriebsstoffe aufgenommen.
Vor Ort waren die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.

Mai

Einsatz 33 - Brand: BMA

Donnerstag | 30.05.2013 - 06:07 Uhr | Mittenwalde - Baruther Vorstadt

Die Auslösung der Brandmeldeanlage im Mittenwalder Seniorenzentrum stellte sich als falscher Alarm heraus.
Vor Ort waren die Feuerwehr Brusendorf, Krummensee, Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 32 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Mittwoch | 29.05.2013 - 05:33 Uhr | BAB 13 - Baruth - Staakow

Der Fahrer eines PKWs kam mit seinem Fahrzeug zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab, zog daraufhin scharf nach links und prallte in die Mittelleitplanke. Hierbei dreht sich das Fahrzeug um die eigene Achse und kam anschließend auf dem Standstreifen zum Stehen. Der Fahrer wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt.
Vor Ort waren die Feuerwehr Teupitz und Gallun.


Einsatz 31 - Hilfeleistung: Wasser

Dienstag | 28.05.2013 - 19:56 Uhr | Gallun - Motzener Straße

Aufgrund eines heftigen Unwetters drang Regenwasser in den Keller eines Hauses ein. Da der Keller bereits knapp 80 cm unter Wasser stand und weiteres Regenwasser nachströmte, sicherten wir den Keller gegen das nachströmende Wasser und pumpten ihn anschließend mittels einer Tauchpumpe leer.
Vor Ort war der Stadtbrandmeister und die Feuerwehr Gallun.


Einsatz 30 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Samstag | 25.05.2013 - 06:35 Uhr | BAB 13 - Baruth - Staakow

Auf der BAB 13 wurde, in Richtung Dresden, ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person gemeldet. Da der Rettungsdienst noch vor unserem Eintreffen die gesamte Strecke abgefahren hatte und keinen Unfall feststellen konnte, wurde der Einsatz für uns auf Anfahrt abgebrochen.
Alarmiert waren die Feuerwehr Teupitz und Gallun.


Einsatz 29 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Sonntag | 19.05.2013 - 14:49 Uhr | BAB 13 - Mittenwalde - Ragow

Auf der BAB 13 kam ein in Richtung Berlin fahrender Wohnwagen von der Fahrbahn ab und blieb im Seitengraben stehen. Hierbei wurde eine Person leicht verletzt. Da die Feuerwehr Mittenwalde bereits vor uns an der Einsatzstelle eintraf, gab es für uns keine Tätigkeit.
Vor Ort waren die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 28 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Freitag | 17.05.2013 - 15:07 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Mittenwalde

Bei einem auf der BAB 13 in Richtung Berlin fahrenden LKW, platze während der Fahrt der linke Vorderreifen, wodurch der LKW nach links ausbrach und einen PKW und die Mittelleitplanke touchierte. Während der PKW daraufhin sofort stoppte, kam der LKW erst nach circa 1 km auf dem Standstreifen zum Stehen. Die Fahrerin des PKWs erlitt hierbei einen Schock und musste ärztlich behandelt werden. Da auf der BAB 13 zu diesem Zeitpunkt ein sehr hohes Verkehrsaufkommen herrschte und das Abschleppen des LKW die Autobahn unnötig lange blockiert hätte, wechselten die Einsatzkräfte – in Absprache mit der Polizei und dem Stadtbrandmeister – mittels des hydraulischen Hebesatzes und einem Druckluftschrauber, den defekten Reifen und zogen den LKW von der Autobahn.
Vor Ort waren die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 27 - Brand: Wald

Samstag | 11.05.2013 - 14:13 Uhr | Bestensee - Puschkinstraße

In einem Waldstück neben der Puschkinstraße in Bestensee, brannten circa 5 m² Waldboden. Da die Feuerwehr Zeesen den Brand bei unserem Eintreffen bereits unter Kontrolle hatte, gab es für uns keine Tätigkeit.
Vor Ort waren die Feuerwehr Bestensee, Pätz, Zeesen und Gallun.


Einsatz 26 - Hilfeleistung: Amtshilfe

Samstag | 11.05.2013 - 13:17 Uhr | BAB 13 - Groß Köris - Bestensee

Während des Einsatzes 25-2013 bat uns die anwesende Polizei zu einem liegengebliebenen Bus auf der BAB 13 in Richtung Berlin zu fahren. Laut Meldung sollten hier mehrere Kinder auf der Fahrbahn umherlaufen. Der gemeldete Bus wurde von den Einsatzkräften bereits während der Anfahrt, kurz vor der Anschlussstelle Bestensee, gesichtet. Als unser MTF vor Ort eintraf, konnten wir jedoch weder einen Bus noch umherlaufende Kinder antreffen. Der Einsatz wurde daher abgebrochen.


Einsatz 25 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Samstag | 11.05.2013 - 12:48 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Auf der BAB 13 in Richtung Dresden - kurz vor dem Rastplatz "Am Kahlberg" - kam ein PKW von der Fahrbahn ab, fuhr eine Böschung hinab, durchbrach einen Wildzaun und kam im Seitengraben zum Stehen. Die Beifahrerin erlitt hierbei einen Schock und musste ärztlich behandelt werden.
Vor Ort waren die Feuerwehr Mittenwalde und Gallun.

April

Einsatz 24 - Brand: BMA

Donnerstag | 25.04.2013 - 07:32 Uhr | Mittenwalde - Dahmestraße

Durch Schweißarbeiten wurde die Brandmeldeanlage einer Firma im Mittenwalder Gewerbegebiet "Hechtstücke" ausgelöst. Es bestand kein Handlungsbedarf für die Feuerwehr.
Vor Ort waren die Feuerwehr Brusendorf, Krummensee, Mittenwalde und Gallun.


Einsatz 23 - Brand: Ödland

Sonntag | 21.04.2013 - 16:13 Uhr | Gallun - Verlängerte Kallinchener Straße

Nahe der Einsatzstelle vom Vortag (Einsatz 21-2013) und vom Vormittag (Einsatz 22-2013), brannten circa 1500 m² Ödland. Das Feuer war auf einer ungenutzten Brachfläche ausgebrochen und drohte auf benachbarte Grundstücke überzugreifen. Zusammen mit den Kräften der Feuerwehr Mittenwalde, gelang es die Ausbreitung rechtzeitig zu verhindern.
Vor Ort war die FeuerwehrMittenwalde, der Stadtbrandmeister und die Feuerwehr Gallun.


Einsatz 22 - Brand: Wald

Sonntag | 21.04.2013 - 09:40 Uhr | Gallun - Siedlung

An der Einsatzstelle vom Vortag (Einsatz 21-2013) brannten circa 2000 m² Waldboden. Laut Aussage des Alarmierenden, brannte es vor unserem Eintreffen an mehreren Stellen gleichzeitig. Als die ersten Kräfte an der Einsatzstelle eintrafen, hatten sich diese kleinen Brände zu einem großen Brand zusammengeschlossen.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Motzen, Mittenwalde, Töpchin und der Stadtbrandmeister.


Einsatz 21 - Brand: Wald

Samstag | 20.04.2013 - 18:28 Uhr | Gallun - Siedlung

In einem Waldgebiet nahe Gallun brannten circa 300 m² Waldboden. Während der Löscharbeiten fielen den Einsatzkräften mehrere Kerzen (Teelichter), sowie mehrere weitere Brandstellen auf. Die hinzugezogene Polizei konnte recht schnell eine mutwillige Brandstiftung feststellen und wenig später ein paar Kinder als Brandstifter ausfindig machen.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Motzen und Mittenwalde.


Einsatz 20 - Brand: Gebäude

Freitag | 19.04.2013 - 00:45 Uhr | Töpchin - Am Feldrain

In der Nacht zum Freitag wurde kurz nach Mitternacht der Brand eines Bungalows in Töpchin gemeldet. Hierzu wurden zunächst die Feuerwehren aus Motzen, Töpchin und Gallun alarmiert. Als die ersten Kräfte der Feuerwehr Töpchin an der Einsatzstelle eintrafen, forderten sie zusätzlich noch die Feuerwehren aus Ragow und Telz an. Der Brand hatte beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits auf mehrere Räume übergegriffen, beschränkte sich jedoch größtenteils auf den Innenraum des Bungalows. Um alle Glutnester zu erreichen, mussten im Zuge der Löschmaßnahmen eine Wand und die Zwischendecke aufgenommen werden.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Motzen, Ragow, Telz, Töpchin und der Kreisbrandmeister.


Einsatz 19 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Mittwoch | 17.04.2013 - 18:55 Uhr | Ortsverbindung Töpchin - Egsdorf

Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Fahrer eines PKWs von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Hierbei wurde der Fahrer im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Leider verstarb der Fahrer noch in seinem Fahrzeug.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Egsdorf, Motzen und Töpchin.


Einsatz 18 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Dienstag | 16.04.2013 - 13:36 Uhr | BAB 13 - Mittenwalde - Bestensee

Auf der BAB 13 in Richtung Dresden wurde ein umgekippter Kleintransporter gemeldet. Entgegen der ersten Meldung war jedoch nur der, mit Beton beladene, Anhänger des Kleintransportes umgekippt. Da sich der Beton hierbei quer über die Fahrbahn verteilt hatte, musste er von den Einsatzkräften beseitigt werden.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun und Mittenwalde.


Einsatz 17 - Brand: Gebäude

Samstag | 06.04.2013 - 17:13 Uhr | Brusendorf - Thomas Müntzer Str.

Es wurde eine Rauchentwicklung aus oder an einem Wohnhaus in Brusendorf gemeldet. Da es sich um ein Lagerfeuer handelte, wurde der Einsatz auf Anfahrt für uns abgebrochen.
Alarmiert waren die Wehren aus Gallun, Brusendorf, Mittenwalde und Ragow.


Einsatz 16 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Samstag | 06.04.2013 - 10:10 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Als wir gerade mit dem Einsatz 15-2013 fertig waren, erhielten wir die Meldung, dass es im Rückstau des Einsatzes 15-2013 zu einem Auffahrunfall gekommen sein soll. Hierbei war ein Kleintransporter auf einen PKW aufgefahren, wodurch eine Person verletzt wurde. Da sich die Feuerwehr Mittenwalde kurze Zeit später auf Höhe des Unfalls befand - jedoch auf der Gegenfahrbahn - sicherten sie die Überholspur der Fahrbahn in Richtung Berlin ab und nahmen die ersten Maßnahmen vor. Währenddessen fuhren wir bis zur Anschlussstelle Bestensee und drehten dort um. An der Einsatzstelle angekommen übernahmen wir den Einsatz, so dass die Feuerwehr Mittenwalde wieder abrücken und damit die linke Spur in Richtung Berlin freigeben konnte.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Mittenwalde und der Stadtbrandmeister.


Einsatz 15 - Brand: PKW

Samstag | 06.04.2013 - 09:36 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Es wurde ein qualmender PKW auf der BAB 13 in Richtung Dresden, kurz hinter dem Rastplatz "Am Kahlberg" gemeldet. Bei unserem Eintreffen hatte der Fahrer des PKWs den Brand bereits mit einem Feuerlöscher gelöscht. Unsere Aufgabe bestand daher lediglich aus dem Aufnehmen ausgelaufener Betriebsstoffe.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Mittenwalde und der Stadtbrandmeister.


Einsatz 14 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Dienstag | 02.04.2013 - 21:04 Uhr | Ortsverbindung Motzen - Bestensee

Auf der Ortsverbindung zwischen Motzen und Bestensee kam ein mit vier Personen besetzter PKW von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Hierbei wurden drei der Insassen schwer verletzt, wobei einer der Insassen im Fahrzeug eingeklemmt war. Der vierte Insasse trug leichtere Verletzungen davon. Um die eingeklemmte Person zu retten, musste auf Anweisung des leitenden Notarztes eine sogenannte Crashrettung vorgenommen werden. Im Anschluss daran wurde die befreite Person mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklink geflogen.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Mittenwalde, Motzen, Töpchin und der Kreisbrandmeister.


Einsatz 13 - Hilfeleistung: VU-Klemm

Dienstag | 02.04.1980 - 10:30 Uhr | BAB 13 - Mittenwalde - Ragow

Auf der BAB 13 wurde in Richtung Berlin, zwischen den Anschlussstellen Mittenwalde und Ragow, ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person gemeldet. Nachdem auf der angegebenen Strecke kein Unfall festgestellt werden konnte, fuhren wir bis zur Anschlussstelle Königs Wusterhausen weiter. Dort angekommen meldete die Leitstelle, dass der Unfall zwischen den Anschlussstellen Groß Köris und Bestensee liegt. Hierzu wurde zusätzlich die Feuerwehr Groß Köris alarmiert. Währenddessen traf der Rettungsdienst an der Unfallstelle ein und meldete, dass keine Feuerwehr benötigt würde. Der Einsatz wurde daher auf Anfahrt abgebrochen.
Alarmiert waren die Wehren aus Gallun, Groß Köris und Mittenwalde.

März

Einsatz 12 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Mittwoch | 27.03.2013 - 10:35 Uhr | BAB 13 - Mittenwalde - Ragow

Der mit Holzbohlen beladene Anhänger eines PKWs schaukelte sich während der Fahrt auf, wodurch der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und in die Mittelleitplanke fuhr. Das Fahrzeug kam auf der linken Spur, gegen die Fahrtrichtung, zum Stehen. Entgegen der ersten Meldung wurde hierbei niemand verletzt.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun und Mittenwalde.


Einsatz 11 - Hilfeleistung: VU-ohne-P

Donnerstag | 21.03.2013 - 06:19 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Der Fahrer eines PKWs hatte die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, wodurch der PKW in die Leitplanke fuhr und sich anschließend mehrfach drehte. Während sich der PKW drehte, touchierte ein folgender LKW den PKW leicht. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun und Mittenwalde.


Einsatz 10 - Brand: LKW

Donnerstag | 14.03.2013 - 13:56 Uhr | BAB 13 - Teupitz - Groß Köris

Es wurde ein LKW Brand auf der BAB 13 in Richtung Berlin, circa 100 m vor der Anschlussstelle Groß Köris, gemeldet. Da dort kein Brand festgestellt werden konnte, suchten die alarmierten Feuerwehren sicherheitshalber die Strecke bis zur Anschlussstelle Ragow ab. Da jedoch auch hier kein Brand festgestellt werden konnte, wurde der Einsatz für alle Kräfte abgebrochen.
Alarmiert waren die Wehren aus Gallun, Groß Köris, Halbe und Teupitz.


Einsatz 9 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Mittwoch | 13.03.2013 - 20:25 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

In Folge eines Unfalls (Einsatz Nr. 8) zwischen einem PKW und einem LKW, kam es zu einem weiteren Unfall mit zwei beteiligten PKWs. Hierbei wurde einer der Insassen leicht verletzt. Da ein PKW nicht mehr Fahrtüchtig war, musste er durch die Einsatzkräfte auf den Standstreifen befördert werden.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun und Mittenwalde.


Einsatz 8 - Hilfeleistung: VU-LKW/BUS

Mittwoch | 13.03.2013 - 20:10 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es auf der BAB 13 in Richtung Dresden zu einem Unfall zwischen einem PKW und einem LKW. Hierbei fuhr der PKW auf einen vor ihm fahrenden LKW auf, woraufhin der PKW in die Leitplanke fuhr und anschließend auf der linken Spur stehen blieb. Entgegen der ersten Meldung wurde hierbei niemand verletzt. Da der PKW nicht mehr Fahrtüchtig war, musste er durch die Einsatzkräfte auf den Standstreifen befördert werden.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun und Mittenwalde.

Februar

Einsatz 7 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Dienstag | 12.02.2013 - 10:16 Uhr | Ortsverbindung Gallun - Bestensee

Ursprünglich wurde ein Verkehrsunfall mit verletzter Person auf der BAB 13 in Richtung Dresden gemeldet. Auf Anfahrt erhielten wir jedoch die Information, dass sich der Unfall auf der Bundesstraße 246, genau an der Auffahrt zur BAB 13 befindet. Hier war ein von der BAB 13 kommender PKW in die Leitplanke gefahren, wodurch der Fahrer am Kopf verletzt wurde. Nachdem der Fahrer an den Rettungsdienst übergeben wurde, beseitigten wir auf Wunsch der Polizei noch eine kleine Ölspur.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun und Mittenwalde.


Einsatz 6 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Dienstag | 05.02.2013 - 14:14 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Der Fahrer eines PKWs war aus bisher ungeklärter Ursache in die Mittelleitplanke gefahren, wodurch sich sein PKW drehte und entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen kam. Der Fahrer wurde hierbei leicht verletzt. Auf Wunsch der Polizei schleppten wir den PKW auf den Rastplatz "Am Kahlberg".
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun und Mittenwalde.


Einsatz 5 - Brand: PKW

Samstag | 02.02.2013 - 16:04 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Es wurde der Brand eines PKWs auf der BAB 13 gemeldet. Bei unserem Eintreffen hatten die Insassen eines anderen PKWs den Brand bereits mit Hilfe eines Feuerlöschers und einer Flasche Mineralwasser gelöscht. Zur Sicherheit wurde der Bereich des Brandes im Motorraum noch einmal durch die Einsatzkräfte abgelöscht.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Mittenwalde und der Stadtbrandmeister.


Einsatz 4 - Hilfeleistung: Natur

Samstag | 02.02.2013 - 11:00 Uhr | Gallun - Fliederweg

Notfällung im Auftrag der Stadt. Mit Hilfe eines Greifzuges mussten zwei Bäume beseitigt werden, da diese auf ein angrenzendes Wohnhaus zu fallen drohten.


Einsatz 3 - Hilfeleistung: Natur

Samstag | 02.02.2013 - 10:30 Uhr | Gallun - Akazienweg

Notfällung im Auftrag der Stadt. Durch den Sturm der letzten Tage wurde die Krone eines Baumes abgebrochen und drohte auf eine angrenzende Straße zu fallen. Wir entfernten die abgebrochene Krone mittels eines Greifzuges und fällten den beschädigten Baum.


Einsatz 2 - Hilfeleistung: Natur

Samstag | 02.02.2013 - 09:30 Uhr | Gallun - Storkower Straße

Notfällung im Auftrag der Stadt. Ein Baum drohte aufgrund seines schlechten Zustandes und des Sturms der letzten Tage, auf ein angrenzendes Gebäude zu fallen. Im Zuge der Fällarbeiten mussten zusätzlich vier kleine Bäume gefällt werden.

Januar

Einsatz 1 - Hilfeleistung: VU-LKW/BUS

Montag | 21.01.2013 - 11:16 Uhr | BAB 13 - Teupitz - Groß Köris

Es handelte sich um einen Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem LKW. Der PKW war aus bisher ungeklärter Ursache auf den vor ihm fahrenden LKW aufgefahren. Hierbei wurde ein Kleinkind im PKW leicht verletzt. Da die Feuerwehr Halbe bei unserem Eintreffen bereits vor Ort war, gab es für uns keine Tätigkeit.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Halbe und Teurow.

Über Gallun

Deutschlandkarte

Gallun, ein märkisches Dorf, ist Ortsteil der Stadt Mittenwalde im Landkreis Dahme-Spreewald, im Bundesland Brandenburg der Bundesrepublik Deutschland.

Kontakt

Sie haben Fragen an uns? Oder noch besser, Sie wollen bei uns mitmachen? Melden Sie sich bei uns.

  • Dorfplatz 11, 15749 Mittenwalde Ortsteil Gallun
  • Email:

Social Media

Folgen Sie uns in den sozialen Medien, wenn Sie auch dort immer auf dem Laufenden sein wollen.