Sie sind hier

Einsätze 2010

Dezember

Einsatz 51 – Hilfeleistung: Natur

Dienstag | 28.12.2010 – 11:49 Uhr | Mittenwalde - Mehrzweckhalle Einsatzvideo

Aufgrund des starken Schneefalls der letzten Tage musste das Dach der Mehrzweckhalle in Mittenwalde von den Schneemassen befreit werden. Dies geschah zusammen mit der Feuerwehr Mittenwalde, ihrer Drehleiter und jeder Menge Schneeschiebern.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun und Mittenwalde.


Einsatz 50 – Hilfeleistung: VU-mit-P

Samstag | 25.12.2010 – 09:33 Uhr | BAB 13 – Bestensee – Groß Köris

Bei starkem Schneefall kam die Fahrerin eines PKWs von der Fahrbahn ab, fuhr in eine Schneewehe, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Außer der Fahrerin war auch noch ein Baby an Bord. Beide hatten augenscheinlich keine Verletzungen, wurden aber zur Sicherheit und genauen Untersuchung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun und Mittenwalde.


Einsatz 49 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Mittwoch | 22.12.2010 - 09:24 Uhr | BAB 13 - Groß Köris - Bestensee

Aus bisher ungeklärter Ursache hatte der Fahrer eines PKWs die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Das Fahrzeug rutschte hierbei in den Seitengraben, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Da die Feuerwehr Groß Köris bei unserem Eintreffen bereits vor Ort war und die Situation unter Kontrolle hatte, gab es für uns keine Tätigkeiten.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun und Groß Köris.


Einsatz 48 - Hilfeleistung: VU-ohne-P

Freitag | 17.12.2010 - 07:28 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris Einsatzvideo

Aufgrund der schlechten Witterung verlor der Fahrer eines LKWs, kurz hinter dem Rastplatz "Am Kahlberg", die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der LKW kam quer auf der Fahrbahn zum Stehen und blockierte damit die gesamte Autobahn in Richtung Dresden. Bei diesem Unfall wurde der Tank des LKW beschädigt, wodurch 300 Liter Diesel ausliefen. Die Bergung des LKW gestaltete sich schwierig da er quer zur Fahrbahn stand und nur noch ein kleiner Rest Kraftstoff im Tank vorhanden war. Als erstes zogen wir hierbei den LKW etwas auf die Fahrbahn um mit den Einsatzfahrzeugen hinter den LKW zu kommen. Danach fuhr der Fahrer des LKW sein Fahrzeug so weit wie möglich zurück, damit wir es anschießend auf den Standstreifen ziehen konnten.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun und Mittenwalde.


Einsatz 47 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Dienstag | 07.12.2010 - 07:38 Uhr | BAB 13 - Teupitz - Baruth

Ein PKW war von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich dabei überschlagen. Der Fahrer des Fahrzeuges wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Da die Feuerwehr Teupitz bei unserem Eintreffen bereits vor Ort war, gab es für uns keine Tätigkeit.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun und Teupitz.


Einsatz 46 - Hilfeleistung: VU-LKW/BUS

Freitag | 03.12.2010 - 10:06 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris Einsatzvideo / Fernsehbericht im rbb Brandenburg

Auf der BAB 13 in Richtung Dresden kam es aufgrund der schlechten Witterung zu einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen. Der Fahrer einen Abschlepp-LKWs verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, durchbrach die Mittelleitplanke, überschlug sich und kam auf der Gegenfahrspur auf dem Dach zum Liegen. Die Fahrerin eines nachfolgenden PKWs überfuhr die auf der Fahrbahn liegenden Trümmerteile und kam ins Schleudern. Hierbei stieß sie mit einem Gefahrguttransporter, welcher eine brennbare Flüssigkeit geladen hatte, zusammen. Der Gefahrguttransporter wurde hierbei im Frontbereich und der PKW auf der Fahrerseite beschädigt. Ein dritter LKW kollidierte beim Bremsen mit der Mittelleitplanke, rutschte über die Fahrbahn und kam im Seitengraben zum Stehen. Bei dem Unfall wurde der Beifahrer des Abschlepp-LKWs schwer verletzt und musste in ein Berliner Krankenhaus geflogen werden.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Groß Köris, Königs Wusterhausen und Mittenwalde.


Einsatz 45 - Brand: LKW

Freitag | 03.12.2010 - 07:56 Uhr | BAB 13 - Baruth - Staakow

Auf der BAB 13 wurde, kurz vor der Abfahrt Staakow, einen brennender LKW gemeldet. Als wir vor Ort eintrafen konnten wir jedoch keinen Brand feststellen. Der Fahrer des auf dem Standstreifen stehenden LKWs berichtete dann, dass sein Fahrzeug aufgrund der Witterung eine große Qualmwolke verursachte was fälschlicher Weise als Brand alarmiert wurde.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Halbe und Teupitz.


Einsatz 44 - Fehlalarmierung

Mittwoch | 01.12.2010 - 15:00 Uhr | Gallun - Dorfplatz

Fehlalarmierung der Sirene durch die Leitstelle. Wegen eines Computerfehlers wurde ein Probealarm eines anderen Landkreises ausgelöst.

November

Einsatz 43 - Brand: LKW

Donnerstag | 18.11.2010 - 11:10 Uhr | BAB Teupitz - Groß Köris

Es wurde ein Brand auf der Ladefläche eines LKWs gemeldet. Da die Feuerwehr Teupitz bereits vor Ort war, wurde der Einsatz während der Anfahrt für uns abgebrochen.


Einsatz 42 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Freitag | 12.11.2010 - 02:12 Uhr | BAB 13 - Baruth - Staakow

Gemeldet wurde ein Verkehrsunfall mit den Stichworten: PKW in Leitplanke - vermutlich eine verletzte Person. Da die circa 20 min vor uns alarmierte Polizei bereits vor Ort war, wurde der Einsatz während der Anfahrt für uns abgebrochen.

Oktober

Einsatz 41 - Hilfeleistung: Öl-Land

Samstag | 23.10.2010 - 11:47 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Es wurde eine Ölspur auf dem Rastplatz Kahlberg an der BAB 13 gemeldet. Der Fahrer eines PKWs ist bei der Auffahrt auf den Rastplatz über einen Bordstein gefahren, wodurch die Ölwanne des Fahrzeuges beschädigt wurde. Da er sein Fahrzeug noch zu einem Stellplatz fuhr, musste eine circa 300 m lange Ölspur beseitigt werden.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun und Mittenwalde.


Einsatz 40 - Brand: Gewerbe

Dienstag | 19.10.2010 - 05:25 Uhr | Mittenwalde - Am Kanal

Gemeldet wurde ein Brand in einem Postverteilerzentrum / Lager in Mittenwalde. Es stellte sich vor Ort heraus das die angeblichen Flammen eine flackernde Neon-Lampe hinter einer Milchglasscheibe waren.
Alarmiert waren die Wehren aus Gallun, Mittenwalde und Krummensee.


Einsatz 39 - Brand: PKW (Einsatzübung)

Freitag | 15.10.2010 - 18:49 Uhr | Motzen - Bergstraße

Eine gemeinsame Einsatzübung der Wehren aus Gallun, Mittenwalde, Motzen und Töpchin. Thema der Einsatzübung war der Brand zweier PKW's in einer Tiefgarage. Zusätzlich zur Brandbekämpfung galt es mehrere vermisste Personen in der stark verqualmten Tiefgarage zu finden und zu retten. Nach kurzer Absprache mit dem Einsatzleiter übernahmen wir den Abschnitt im südlichen Bereich der Tiefgarage.


Einsatz 38 - Brand: LKW

Montag | 11.10.2010 - 15:39 Uhr | BAB 13 - Anschlussstelle Bestensee

An der Anschlussstelle Bestensee wurde ein brennender Reifen an einem Tanklaster gemeldet. Durch erste Löschmaßnahmen des Fahrers und den von uns vorgenommenen Nachlöscharbeiten konnte eine Brandausbreitung verhindert werden.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun und Mittenwalde.


Einsatz 37 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Dienstag | 05.10.2010 - 11:40 Uhr | BAB 13 - Baruth - Teupitz

Es wurde ein Verkehrsunfall auf der BAB 13 zwischen der Anschlussstelle Teupitz und Groß Köris in Richtung Berlin gemeldet. Auf Anfahrt stellte sich jedoch heraus, dass der Unfall zwischen der Anschlussstelle Baruth und Teupitz lag. Aus bisher ungeklärter Ursache war der Fahrer eines Kleintransporters auf einen LKW aufgefahren. Obwohl der Fahrer des Kleintransporters bei dem Aufprall aus dem Fahrzeug geschleudert wurde, zog er sich nur leichte Verletzungen zu.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Halbe und Teurow.


Einsatz 36 - Brand: Klein

Samstag | 02.10.2010 - 19:03 Uhr | Motzen - Märchenwiese

In einem Maisfeld an der Ortsverbindung Gallun - Motzen wurde ein Feuerschein und Rauch gemeldet. Es stellte sich heraus, dass es sich um ein 3 x 4 m großes Lagerfeuer in einem Motzener Urlauberdorf handelte.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Mittenwalde und der Stadtbrandmeister.


Einsatz 35 - Hilfeleistung: Wasser

Freitag | 01.10.2010 - 13:34 Uhr | Herzberg (Landkreis Elbe-Elster) Einsatzvideo

Ein Einsatz im Rahmen der Brandschutzeinheit LDS zur Bekämpfung des Hochwassers an der Schwarzen Elster. Da sich unser TLF 16 W50 zur Zeit der Alarmierung in der Werkstatt befand, fuhren 5 unserer Kameraden bei den Wehren aus Brusendorf und Mittenwalde mit. Unsere Aufgabe vor Ort bestand in der Überwachung und Sicherung der durchweichten Deichanlagen.
Alarmiert waren der 1. und 2. Zug der Brandschutzeinheit LDS.

September

Einsatz 34 - Brand: Gebäude (Einsatzübung)

Samstag | 25.09.2010 - 14:11 Uhr | Bestensee - Unter den Eichen Einsatzvideo

Eine gemeinsame Einsatzübung der Wehren aus Gallun, Bestensee, Motzen, Pätz, Schulzendorf und Zeesen zum Thema Brand - Hühnerfarm. Ziel der Einsatzübung war die Rettung von Personen aus dem Gebäude, ein Ausbreiten des Feuers auf benachbarte Ställe zu verhindern und den Brand mit den wenigen gegebenen Wasserentnahmestellen zu bekämpfen. Aufgrund der Lage der Hühnerställe erfolgte die Wasserversorgung mittels mehrerer Tanklöschfahrzeuge im Pendelbetrieb.


Einsatz 33 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Freitag | 17.09.2010 - 13:45 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Auf der BAB 13 in Richtung Dresden kam es zu einem Auffahrunfall mit 4 PKW's. Die Beifahrerin der ersten PKW's wurde bei dem Unfall leicht verletzt.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun und Mittenwalde.


Einsatz 32 - Hilfeleistung: GSG

Samstag | 11.09.2010 - 08:12 Uhr | Bestensee - Motzener Straße

Es wurde ein Gefahrguteinsatz in Bestensee gemeldet. Grund für diese Meldung war ein zunächst unbekanntes Pulver auf einem Grundstück in der Motzener Straße. Das in der ersten Alarmierung als blau angegebene Pulver entpuppte sich vor Ort als weißes Pulver. Nachdem der betroffene Bereich abgesperrt war, wurde das Pulver von Spezialkräften aufgenommen, in Säcke abgefüllt und zur weiteren Analyse abtransportiert.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Bestensee, Königs Wusterhausen (freiwillige und hauptamtliche Kräfte), Pätz, Schulzendorf, der stellv. Kreisbrandmeister und das Umweltamt.

Update vom 17. September 2010: Wie uns mitgeteilt wurde, handelte es sich bei dem Pulver um das Löschmittel eines Pulverlöschers.


Einsatz 31 - Brand: Gebäude (Einsatzübung)

Freitag | 03.09.2010 - 10:53 Uhr | Mittenwalde - Berliner Chaussee

Eine Einsatzübung der Wehren aus Gallun, Mittenwalde und Ragow. Gemeldet wurde die Auslösung der Brandmeldeanlage einer Firma in Mittenwalde. Vor Ort wurde dann ein Brand in einem der Firmengebäude simuliert. Ziel der Übung war die Rettung mehrerer Menschen aus dem betroffenen Firmengebäude.

August

Einsatz 30 - Brand: Feld

Sonntag | 29.08.2010 - 15:53 Uhr | Töpchin - Märkische Straße

Es wurde ein Strohballenbrand in Töpchin gemeldet. Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr Töpchin vor Ort eintrafen sahen sie, dass lediglich ein einzelner Strohballen brannte. Aus diesem Grund wurde der Einsatz für alle weiteren sich auf Anfahrt befindlichen Kräfte abgebrochen.


Einsatz 29 - Hilfeleistung: Natur

Dienstag | 24.08.2010 - 17:27 Uhr | Mittenwalde - Rathausstraße

Zur Unterstützung der Mittenwalder Kameraden fuhren wir nach Mittenwalde und beseitigten einen vom Sturm beschädigten Baum.


Einsatz 28 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Freitag | 20.08.2010 - 13:12 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Auf der BAB 13 in Richtung Dresden kam aus bisher ungeklärter Ursache ein PKW von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der Insasse des PKW's wurde bei dem Unfall leicht verletzt.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun und Mittenwalde.


Einsatz 27 - Brand: BMA

Sonntag | 15.08.2010 - 12:12 Uhr | Mittenwalde - Gewerbegebiet "Hechtstücke"

Die Auslösung der Brandmeldeanlage einer Firma im Mittenwalder Gewerbegebiet stellte sich als falscher Alarm heraus.


Einsatz 26 - Hilfeleistung: Personensuche

Sonntag | 15.08.2010 - 03:10 Uhr | Ortsverbindung Gallun - Motzen

Nach einer Schlägerei auf der Ortsverbindung Gallun - Motzen war eine der beteiligten Personen in das angrenzende Getreidefeld geflüchtet. Da zunächst unklar war ob die Person verletzt war und ärztlich Hilfe benötigt, forderte die Polizei unsere Unterstützung an. Gerade als wir unseren Lichtmast in Position bringen wollten, bemerkte einer unser Kameraden, dass die gesuchte Person auf dem Gleis der Draisinenbahn schlief. Es stellte sich heraus, dass die Person alkoholisiert und leicht verletzt war.


Einsatz 25 - Hilfeleistung: GSG

Montag | 02.08.2010 - 03:25 Uhr | Mittenwalde - Eichenweg Einsatzvideo

In einer Logistikfirma, im Mittenwalder Gewerbegebiet "Schäferfeld", wurde eine auslaufende Harzlösung gemeldet. Vor Ort konnten wir im Bereich der Verladerampen einen defekten 1000 l Container als Quelle ausmachen. Der Container wurde von den Mitarbeitern der Firma bereits auf einen Stahlbehälter gestellt, in welchem die auslaufende Flüssigkeit aufgefangen wurde. Es waren aber bereits etliche Liter auf der Verladerampe und auf der Ladefläche eines LKWs ausgelaufen. Da die Harzlösung schwere Verätzungen der Atemwege und Augen hervorrufen kann, wurde das Personal der Firma evakuiert und die ausgelaufene Harzlösung mit Bindemittel aufgenommen.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Königs Wusterhausen, Mittenwalde und Motzen.

Juli

Einsatz 24 - Brand: Feld

Sonntag | 18.07.2010 - 14:20 Uhr | Töpchin - Am Wiesenrain

Gemeldet wurde ein Strohballenbrand auf einem Feld bei Töpchin. Als wir vor Ort eintrafen hatten die Feuerwehr Töpchin und die Feuerwehr Motzen den Brand bereits unter Kontrolle.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Mittenwalde, Motzen, Töpchin und der Stadtbrandmeister.


Einsatz 23 - Brand: Klein

Samstag | 17.07.2010 - 22:29 Uhr | Gallun - Motzener Straße

Gemeldet wurde ein Feuerschein in der Pappelallee in Gallun. Vor Ort stellten wir fest das ein Anwohner der Motzener Straße ein sehr großes Lagerfeuer machte. Nach Absprache mit dem Bewohner löschte dieser sein Feuer alleine.


Einsatz 22 - Brand: Ödland

Freitag | 16.07.2010 - 16:11 Uhr | Ortsverbindung Brusendorf - Ragow

Da die Feuerwehr Ragow vor Ort feststellte, dass die Rauchentwicklung von Traktoren aufgewirbelter Staub war, wurde der Einsatz während der Anfahrt für uns abgebrochen.


Einsatz 21 - Hilfeleistung: Tragehilfe

Mittwoch | 14.07.2010 - 06:34 Uhr | Gallun - Mittenwalde Chaussee

Tragehilfe für den Rettungsdienst. Aus der zweiten Etage eines Einfamilienhauses musste eine Person zum Rettungswagen getragen werden.


Einsatz 20 - Brand: Feld

Montag | 12.07.2010 - 16:34 Uhr | Ortsverbindung Brusendorf - Tollkrug Einsatzvideo

Es brannten circa 35 ha eines Getreidefeldes. Während unser VGW für die Wasserversorgung eingeteilt wurde, fuhren wir mit unserem TLF 16 W50 auf das Getreidefeld und nahmen mittels Monitor die Brandbekämpfung vor. Im Zuge der Löscharbeiten musste auch der, in Richtung Osten verlaufender Teil der BAB 10 (Berliner Ring), zeitweise gesperrt werden.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Blankenfelde, Brusendorf, Dahlewitz, Glienick, Groß Machnow, Königs Wusterhausen (Hauptamtlich), Mittenwalde, Motzen, Ragow, Telz und der Stadtbrandmeister.


Einsatz 19 - Brand: Wald

Montag | 12.07.2010 - 14:01 Uhr | Bestensee - Mozartstraße

Der Waldbrand wurde ursprünglich an der Motzenener Straße (OV Bestensee - Motzen) gemeldet. Es stellte sich jedoch nach kurzer Zeit heraus, daß der eigentliche Einsatzort in der Mozartstraße, nahe des Heizhauses Bestensee, lag. Es brannten circa 100 m² Waldboden, welche bei unserem Eintreffen bereits von den Einsatzkräften aus Bestensee gelöscht wurden. Unsere Aufgabe bestand darin das Bestenseeer Fahrzeug mit Wasser zu versorgen.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Bestensee, Pätz und Zeesen.


Einsatz 18 - Brand: Wald

Freitag | 09.07.2010 - 20:03 Uhr | Waldgebiet bei Motzen (Richtung Fontaneklinik)

Es wurde eine Wiederaufflammung an der Einsatzstelle vom Nachmittag gemeldet. Vor Ort wurden vereinzelte Glutnester erneut abgelöscht.


Einsatz 17 - Brand: Wald

Freitag | 09.07.2010 - 14:32 | Waldgebiet bei Motzen (Richtung Fontaneklinik)

In einem Waldgebiet bei Motzen brannten circa 500 m² Waldboden.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun, Bestensee, Motzen, Ragow, Töpchin und der Stadtbrandmeister.


Einsatz 16 - Brand: PKW

Freitag | 02.07.2010 - 18:49 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Die Insassen eines PKWs bemerkten während der Fahrt Brandgeruch und eine leichte Rauchentwicklung. Vor Ort stellte sich ein Kupplungsschaden als Ursache heraus.

Juni

Einsatz 15 - Brand: PKW

Freitag | 11.06.2010 - 14:08 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Der Fahrer eines Kleintransporters bemerkte daß aus dem Auspuf seines Fahrzeuges übermäßig viel Qualm und Ruß kam. Da der Grund dafür zunächst unklar war, alarmierte er vorsorglich die Feuerwehr. Vor Ort war jedoch kein Handeln unsererseits nötig, da sich bei der Ursache um einen Motorschaden handelte.

Mai

Einsatz 14 - Brand: Gewerbe (Einsatzübung)

Freitag | 28.05.2010 - 19:05 Uhr | Gallun - Storkower Straße

Eine Einsatzübung der Wehren aus Gallun und Mittenwalde. Gemeldet wurde ein Brand - Gewerbe mit 3 vermissten Personen. Es galt die 3 vermissten Personen in dem Gebäude zu finden und über die Mittenwalder Drehleiter aus dem Gebäude zu befreien. Während der Löscharbeiten wurde außerdem eine weitere, unter einem Gabelstapler eingeklemmte, Person in dem Gebäude gemeldet. Diese wurde mit Hilfe zweier Büffelwinden unter dem Gabelstapler befreit und anschließend aus dem Gebäude gebracht.


Einsatz 13 - Brand: BMA

Donnerstag | 20.05.2010 - 11:02 Uhr | Mittenwalde - Rathausstraße

Der Einsatz wurde während der Anfahrt für uns abgebrochen.


Einsatz 12 - Hilfeleistung: Natur

Donnerstag | 06.05.2010 - 16:43 Uhr | Ortsverbindung Gallun - Motzen

Bei starken Regenfällen brach ein Ast eines Straßenbaumes ab und zerstörte eine Telefonleitung.

April

Einsatz 11 - Hilfeleistung: VU-mit-P

Freitag | 30.04.2010 - 23:35 Uhr | Ortsverbindung Gallun - Kallinchen

Auf der Brücke über den Galluner Kanal, der Strecke Gallun - Kallinchen, kam die Fahrerin eines PKWs von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplanke. Bei dem Unfall wurde die Fahrerin leicht verletzt. Eine erste Atemalkoholkontrolle ergab bei der Fahrerin einen Wert von 1,3 Promille. Da die Vorderräder des Unfallwagens blockierten setzten wir unsere neuen (noch verpackten) Rollgleiter ein und räumten so das Fahrzeug von der Fahrbahn.


Einsatz 10 - Brand: BMA

Montag | 26.04.2010 - 16:24 Uhr | Mittenwalde - Gewerbegebiet “Schäferfeld”

Die Auslösung der Brandmeldeanlage einer Firma im Mittenwalder Gewerbegebiet stellte sich als falscher Alarm heraus.


Einsatz 9 - Brand: Wald (Einsatzübung)

Freitag | 09.04.2010 - 15:09 Uhr | Waldrehna - Pilzheide

Gemeldet wurde ein Waldbrand bei Walddrehna. Als erstes fuhren wir auf der BAB 13 zur Anschlußstelle Teupitz, um uns dort mit anderen Wehren der Brandschutzeinheit zu treffen. Nach deren Eintreffen fuhren wir geschlossen in der Kolonne nach Walddrehna. Dort angekommen stellte sich der Einsatz als Übung heraus.
Alamiert wurden alle Züge (1-4) der Brandschutzeinheit LDS.

März

Einsatz 8 - Brand: Gebäude

Freitag | 19.03.2010 - 12:18 Uhr | Mittenwalde - Paul-Gerhard-Straße

Gemeldet wurde ein Wohnungsbrand in Mittenwalde. Es stellte sich heraus das ein Kurzschluss, in der Beleuchtung eines Aquariums, für die sehr starke Rauchentwicklung verantwortlich war.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun und Mittenwalde.


Einsatz 7 - Brand: Wald

Donnerstag | 18.03.2010 - 15:54 Uhr | Ortsverbindung Motzen - Groß Köris

Gemeldet wurde ein beginnender Waldbrand an der Ortsverbindung zwischen Motzen und Groß Köris. Hierbei standen circa 30 m² Waldboden in Flammen. Da die Einsatzkräfte vor Ort ausreichten, wurde der Einsatz während der Anfahrt für uns abgebrochen.
Alarmiert waren die Wehren aus Gallun, Motzen und Töpchin.


Einsatz 6 - Hilfeleistung: Öl-Land

Freitag | 12.03.2010 - 11:16 Uhr | Ortsverbindung Groß Machnow - Mittenwalde

Auf der Landstraße zwischen den Orten Groß Machnow - Mittenwalde mußten mehrere kleine Ölspuren beseitigt werden.
Alarmiert waren die Wehren aus Gallun und Mittenwalde.

Februar

Einsatz 5 - Hilfeleistung: Öl-Land

Mittwch | 24.02.2010 - 16:28 Uhr | Ortsverbindung Gallun - Bestensee - Zeesen

Auf der Landstraße zwischen den Orten Gallun - Bestensee - Zeesen mußte eine - circa 40 cm breite - Ölspur beseitigt werden.
Alarmiert waren die Wehren aus Gallun, Bestensee, Königs Wusterhausen und Zeesen.


Einsatz 4 - Hilfeleistung: Tragehilfe

Sonntag | 07.02.2010 - 22:23 Uhr | Gallun - Galluner Chaussee

Der Rettungsdienst forderte unsere Hilfe an um eine Frau aus Ihrer Wohnung in den Rettungswagen zu tragen. Aufgrund der sehr schmalen Treppe in der Wohnung der Frau, war dies dem Rettungsdienst nicht alleine möglich.

Januar

Einsatz 3 - Brand: Gebäude

Sonntag | 24.01.2010 - 12:13 Uhr | Mittenwalde - Yorckstraße

Aus bisher ungeklärter Ursache brannte der Stromkasten einer Wohnung in der Mittenwalder Yorckstraße. Da die Mittenwalder Feuerwehr den Brand bereits kurz vor unserem Eintreffen unter Kontrolle hatte, bestand für uns kein Handlungsbedarf.


Einsatz 2 - Brand: PKW

Mittwoch | 06.01.2010 - 09:35 Uhr | BAB 13 - Bestensee - Groß Köris

Auf der BAB 13 - Richtung Dresden - circa 100 m vor der Anschlussstelle Groß Köris, fing ein PKW, aus bisher ungeklärter Ursache, an zu brennen. Bei unserem Eintreffen hatte das Feuer bereits auf den Innenraum übergegriffen. Da sich der Fahrer rechtzeitig in Sicherheit gebracht hatte, kam es zu keinem Personenschaden.
Vor Ort waren die Wehren aus Gallun und Mittenwalde.


Einsatz 1 - Hilfeleistung: Klein

Dienstag | 05.01.2010 - 15:26 Uhr | Gallun - Waldweg

Ein Rettungswagen hatte sich, auf dem Waldweg in Gallun, im Schnee festgefahren und mußte durch die Feuerwehr befreit werden.

Über Gallun

Deutschlandkarte

Gallun, ein märkisches Dorf, ist Ortsteil der Stadt Mittenwalde im Landkreis Dahme-Spreewald, im Bundesland Brandenburg der Bundesrepublik Deutschland.

Kontakt

Sie haben Fragen an uns? Oder noch besser, Sie wollen bei uns mitmachen? Melden Sie sich bei uns.

  • Dorfplatz 11, 15749 Mittenwalde Ortsteil Gallun
  • Email:

Social Media

Folgen Sie uns in den sozialen Medien, wenn Sie auch dort immer auf dem Laufenden sein wollen.